10. Februar 2020

Imagekampagne: Startschuss für die dritte Staffel

Foto: handwerk.de/Imagekampagne Handwerk

„Wir wissen, was wir tun“. Unter diesem Leitmotiv startete am Montag, dem 10. Februar 2020, der erste Flight der Imagekampagne 2020 und damit der dritten Kampagnenstaffel. Die Kampagne stellt erfolgreiche und zufriedene Handwerkerinnen und Handwerker in den Mittelpunkt und macht deutlich, welchen positiven Einfluss der richtige Beruf auf sie hat. Betriebe können die Werbemittel individualisieren und für sich nutzen.

In der neuen Staffel stehen nicht die handwerklichen Tätigkeiten und die Werkstücke im Mittelpunkt, sondern die Menschen und die Frage, was das Handwerk aus ihnen macht. Wenn Beruf auf Berufung trifft, sind die Weichen für eine optimale Persönlichkeitsentwicklung gestellt – und damit für ein zufriedenes  Leben. Das Handwerk mit über 130 Ausbildungsberufen bietet ideale Voraussetzungen, um individuelle Begabungen zu erkennen und auszuleben und ist mit seinen Tätigkeiten und gelebten Werten in besonderer Weise erfüllend, so die Aussage der Kampagne. Als handwerkliche Botschafter sind im ersten Flight Tischlerin Jule Rombey aus Selfkant, Friseurin Claudia Ziegler aus Berlin, Bäcker Marcus Ostendorf aus Meitzendorf und die beiden Gerüstbauer Tim und Janik Menke aus Berlin vor die Kamera getreten. 

Mit packenden Bildern, aussagekräftigen Motiven und einprägsamen Sätzen wird die Imagekampagne bundesweit im Fernsehen, auf Plakaten, Bussen, Infoscreens und Mall-Videos, im Internet, über die sozialen Medien und im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit sichtbar. Den neuen Imagefilm können Sie hier auf dem Facebook-Profil von "Das Handwerk" sehen.

Werbemittel für Betriebe
Auch Betriebe können die Werbemittel für sich nutzen. Im Werbemittelportal des Handwerks können die Werbemittel individuell mit Logo und den eigenen Daten versehen und für die eigene Werbung eingesetzt werden. Erstmals kann auch der TV-Spot mit einem Foto, Logo und optional einem Leistungsangebot oder mit Job- und Ausbildungsplatzangeboten personalisiert werden. Außerdem gibt es Motive mit Sprüchen zu den verschiedenen Berufen, die man individualisieren und auf verschiedenen Wegen streuen kann.

Zum Werbemittelportal des Handwerks