19. Februar 2020

Michael Martin GmbH & Co. KG ist neues Unternehmen der Opta data Gruppe

Andreas Fischer und Mark Steinbach (v.r.n.l), Geschäftsführung der opta data Gruppe, freuen sich über das neue Gruppenmitglied. (Foto: Opta data)

Die Opta data Gruppe wächst weiter: Seit Januar 2020 ist die Firma Michael Martin GmbH & Co. KG Teil der Opta data Gruppe. Damit übernimmt Opta data einen weiteren Software-Hersteller der Branche. Zuvor hatte die Opta data Gruppe, die über die Opta data IT Solution auch die Branchensoftware eva anbietet, bereits Acriba und Pead übernommen. Das Unternehmen Cosinus hat seine Kunden informiert, ebenfalls Teil der Opta data Gruppe zu werden (offizielle Meldung folgt).

Bereits 1987 in Walldorf in Baden-Württemberg gegründet, bietet die Michael Martin GmbH & Co. KG Branchensoftware für Sanitätshäuser, Rehatechniker, Orthopädietechniker, Orthopädieschuhtechniker und Medizinfachhändler. Die Branchensoftware "mmOrthosoft" der Michael Martin GmbH & Co. KG wurde bereits mehr als 1 000 Mal verkauft, das mache die Michael Martin GmbH & Co. KG zu einem der führenden Anbieter auf diesem Gebiet, teilt Opta data mit.

„Uns persönlich war es wichtig, unseren Kunden und Kollegen durch eine frühzeitige Nachfolgeregelung langfristige Sicherheit und Stabilität geben zu können. Auch die Opta data Gruppe blickt auf jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung von Branchensoftwares und Abrechnung für Hilfsmittelerbringer zurück. So sind wir zukünftig gemeinsam noch besser in der Lage, die anstehenden Veränderungen im Rahmen der Digitalisierung des Gesundheitswesens zu meistern“, sagen Michael und Carmen Martin, Geschäftsführer bzw. Prokuristin der Michael Martin GmbH & Co. KG.

„Wir freuen uns, gemeinsam mit der Michael Martin GmbH & Co. KG weiterhin an der erfolgreichen Weiterentwicklung der Branchensoftware zu arbeiten. Mit Michael Martin und seinem Team können wir unsere Expertise im Hilfsmittelmarkt weiter ausbauen“, so Andreas Fischer und Mark Steinbach, Geschäftsführer der Opta data Gruppe. 

Für die Kunden der Michael Martin GmbH & Co. KG ergeben sich durch die Akquisition keine Änderungen. Die bekannten Ansprechpartner sowie die Marke bleiben bestehen. Auch das Ehepaar Martin, mit Carmen Martin als Prokuristin und Michael Martin als Geschäftsführer, bleiben der Firma mit ihrem Know-how und ihrer Erfahrung erhalten, so Opta data.