24. Februar 2020

Opta data Gruppe übernimmt Cosinos-Kunden

Unica Adolphs, Geschäftsführerin der Pead Software GmbH, freut sich über die neuen Kunden.

Anzeige

Seit Januar 2020 betreut die Opta data Gruppe nun auch die Kunden der ehemaligen Cosinos. Die Pead Software GmbH, die seit 2019 Teil der Opta data Gruppe ist und Marktführer für ERP-Software in der Orthopädieschuhtechnik ist, übernimmt die Kunden der Cosinos.

Der Geschäftsführer der Cosinos, Sebastian Pleil, hat die Entscheidung getroffen, den Geschäftsbetrieb der Cosinos zum 31. Januar 2020 einzustellen. Die Betreuung der Kunden ist mit diesem Datum in die Verantwortung der Pead Software GmbH übergegangen. Sebastian Pleil habe sich bewusst für den Marktführer Pead Software GmbH entschieden – vor allem, um seinen Kunden eine zukunftssichere Lösung bieten zu können, teilt Opta data mit.

Alle Kunden wurden bereits über diese Veränderung informiert. Die Cosinos-Kunden sollen Schritt für Schritt in die Lösungen der Pead Software GmbH übertragen werden. Seit über 30 Jahren entwickelt die Pead Software GmbH Paedus und ist damit Marktführer für Software für Orthopädieschuhtechniker. Die Lösungen der Pead Software GmbH werden deutschlandweit in über 850 Betrieben eingesetzt. „Unser Ziel ist und wird es sein, den neuen Kunden mit Paedus eine Software bereitzustellen, die sie bei der Betriebsführung optimal unterstützt“, erklärt Unica Adolphs, Geschäftsführerin der Pead Software GmbH.

Im Januar 2020 hatte die Opta data Gruppe bereits die Michael Martin GmbH & Co. KG übernommen, die die Branchensoftware "mmOrthosoft" anbietet. Zuvor hatte die Opta data Gruppe, die über die Opta data IT Solution auch die Branchensoftware eva anbietet, Acriba und Pead übernommen.