23. März 2020

Sanitätshäuser und Orthopädieschuhtechnik-Betriebe bleiben geöffnet

Foto: daniilvolkov/AdobeStock

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks hat eine Übersicht über die handwerksrelevanten Aspekte der derzeitigen Corona-Verfügungenaller 16 Bundesländer zusammengestellt. Danach dürfen in allen Bundesländern alle Sanitätshäuser und damit auch Orthopädieschuhtechnik-Betriebe weiterhin geöffnet bleiben.

Aufgrund der föderalen Struktur in Deutschland, liegt es in der Hoheit der einzelnen Bundesländer, Betriebsschließungen oder Ausgangsbeschränkungen zu erlassen. Die Übersicht, die auf der Homepage des ZDH abgerufen werden kann, zitiert die wichtigsten Regelungen aus den einzelnen Bundesländern und bietet so einen schnellen Zugang, welche Regelung im eigenen Bundesland gilt. Die Zitate sind mit Links zu den Originalquellen versehen, so dass man sich dort jederzeit über die aktuelle Lage bzw. mögliche Veränderung der Regelungen informieren kann.