23. März 2020

Bei Öffnung: Hinweise für Patienten sinnvoll

Orthopädieschuhtechnik-Betriebe dürfen weiterhin geöffnet haben, sollten aber Patienten schon am Eingang - oder auf der Homepage - auf Sicherheitsvorkehrungen hinweisen.

Als Hinweis für die Patienten hat zum Beispiel die Apothekerkammer Nordrhein ein Plakat entworfen. Es weist die Patienten schon am Eingang darauf hin, dass sie bei Atemnot, Fieber, Husten, nach Kontakt mit einem Infiziierten oder nach der Rückkehr aus einem Risikogebiet auf keinen Fall in die Apotheke kommen sollen. Stattdessen sollen sie telefonisch Kontakt aufnehmen. Zudem gibt es den Hinweis, dass man Abstand zum Apothekenpersonal halten soll und es wird um Verständnis gebeten, dass es aufgrund von Zugangsbeschränkungen zum Geschäft zu Wartezeiten kommen kann. Auch einige Orthopädieschuhtechnik-Betriebe haben schon entsprechende Hinweise auf Ihrer Homepage veröffentlicht.