27. Mai 2020

Leonardo Award auf 2022 verschoben


Anzeige

Die Jury-Mitglieder des Leonardo Awards haben beschlossen, den eigentlich für dieses Jahr geplanten Award auf 2022 zu verschieben. Die Entscheidung sei den Umständen geschuldet und keineswegs leicht gefallen. 

Die Jury nehme damit auch Rücksicht auf die nach wie vor großen Herausforderungen, die der deutsche Gesundheitsfachhandel im Umgang mit der Covid-19-Pandemie bewältigen muss. Dazu zählen neben der Umsetzung von Sicherheitsrichtlinien zum Schutz von Personal und Patienten auch die Entwicklung neuer Geschäftsstrategien und neuer Konzepte – beispielsweise, um die Hilfsmittelversorgung von Risikogruppen sicherzustellen.

Angesichts dieser Ausnahmesituation ist sich die Jury sicher, dass die Atmosphäre bei der Gala zur Verleihung des Leonardo Awards nicht die wäre, die sich alle für diesen besonderen Abend gewünscht hätten. Denn die Vergabe des "Branchen-Oscars" sei mehr als eine feierliche Abendveranstaltung. Der entspannte Austausch am Dinnertisch mit Branchenkollegen und das zwanglose Knüpfen von Geschäftskontakten seien ein wichtiger Teil des Events.

Alle bereits eingereichten Bewerbungen werden automatisch für den kommenden Leonardo Award 2022 mit berücksichtigt, teilt die Jury mit.

www.leonardoaward.com