03. Juni 2020

Micam-Schuhmesse in Mailand findet statt


Anzeige

Die Micam-Schuhmesse in Mailand soll ganz regulär vom 20. bis 23. September auf der Fiera Milano Rho stattfinden. Das erklärte Tommaso Cancellara, Geschäftsführer der Micam-Schuhmesse und Generaldirektor des italienischen Schuhverbandes, gegenüber dem Online-Magazin „WorldFootwear“.

Eine Umfrage bei Unternehmen habe ergeben, dass 75 Prozent der Befragten sicher an der Veranstaltung teilnehmen werden. In einem Moment großer Unsicherheit für die Wirtschaft aufgrund der aktuellen globalen Gesundheitskrise wolle die Micam die Verbindung zum Markt wieder herstellen.

Um die besten Bedingungen in Bezug auf Gesundheit und Sicherheit für Aussteller, Besucher und Messebetreiber zu gewährleisten, entwickele man zusammen mit einer Task Force von Experten Maßnahmen, um die Risiken zu minimieren und allen eine einfache und reibungslose Durchführung ihrer Aktivitäten zu ermöglichen. Jede Phase, von der Ankunft in den Pavillons bis zum Umherwandern an den Ständen, wird in Übereinstimmung mit den Sicherheitsregeln des Unternehmens erfolgen.

Cancellara erwartet zwar einen Rückgang der Besucherzahlen im Vergleich zur letzten Ausgabe geben, wobei es aber schwierig sei, derzeit genaue Schätzungen abzugeben. Die Messeteilnahme soll durch eine deutliche Reduzierung der Teilnahmegebühr erleichtert werden.