02. September 2020

Gallery Fashion & Shoes: Frequenz besser als erwartet

Foto: Igedo/Gallery Fashion & Shoes

Anzeige

Die Fachmesse "Gallery Fashion & Shoes" ging am 1. September in Düsseldorf zu Ende: „Mit weitaus mehr Frequenz als erwartet“, fasst Ulrike Kähler, Managing Director Igedo Company und Projektverantwortliche, zusammen. Rund 300 Aussteller mit ca. 550 Marken waren vor Ort.

Die Aussteller zeigten einen Anteil von rund 40 Prozent Fashion und Accessoires und 60 Prozent Schuhen. Der Auslandsanteil lag dabei bei 54 Prozent, der Inlandsanteil bei 46 Prozent. Durch die Veranstaltung im März 2020 sei man hinsichtlich des behördlich erforderlichen Sicherheitskonzeptes bereits geübt und sehr gut vorbereitet gewesen, so Ulrike Kähler. „Dieses Konzept haben wir in den vergangenen Monaten noch weiter ausgebaut, angepasst und perfektioniert, um optimales Wohl- und Sicherheitsgefühl für den Besuch im September 2020 garantieren zu können.“ Für das Sicherheits- und Hygienekonzept in den Hallen als auch deren optimale Belüftung mit Frischluftzufuhr sei dies in Kooperation mit dem Areal Böhler, für das der Sondersituation angepasste Guestmanagement mit exaktem Überblick der Besucherdichte innerhalb jeder Halle und penibler Erfassung beim Ein- und Austreten einer Halle mit einem externen Spezialisten, erfolgt. „Darin habe ich mit meinem Team in den vergangenen Monaten neben dem eigentlichen Geschäft und den Kundengesprächen die meiste Zeit investiert. Das war uns begleitend zu den behördlichen Auflagen, vor allem auch zur emotionalen Bindung unserer beruflichen Partnerschaften absolut wichtig“, so Ulrike Kähler weiterhin.

Zusammengelegte Formate auch in Zukunft
Das Sonderformat mit der gemeinsamen Präsentation von Fashion, Schuhen und Accessoires zu einem Termin habe auch als Blaupause gedient. Für die Zukunft plant die Igedo Company die Übertragung dieses Konzeptes auf die vier üblichen Messetermine pro Jahr in Düsseldorf. „Mit der jeweiligen Gewichtung pro Termin“, so Ulrike Kähler. „Diese Veranstaltung hat uns bestätigt. Der Facheinkäufer wurde durch den Gesamtüberblick von Fashion, Schuhen und Accessoires neu inspiriert. Selbst innerhalb der gegebenen Umstände.“ Dies gelte auch für die integrierten Segmente Comfort und Kids. „Die Resonanzen, im Gesamtkontext und nicht nur innerhalb des eigenen Segmentes präsentiert zu werden, haben auch hier für viel positives Feedback gesorgt.“

Neue Termine 2021
Für 2021 plant der Veranstalter – mit Vorbehalt möglicher Einschränkungen durch COVID 19 –folgende Termine:
Gallery Fashion & Shoes: 31. Januar bis 2. Februar 2021
Showroom Concept: 29. Januar bis 2. Februar 2021
Gallery Fashion & Shoes 7. März bis 9. März 2021
Mögliches Showroom Concept: 5. März bis 9. März 2021