03. September 2020

B-O-S-S: Meisterprüfung nachgeholt

Foto: B-O-S-S

Anzeige

Die für Mitte März geplante und aufgrund der Corona-Pandemie abgesagte praktische Meisterprüfung am B-O-S-S (Bildungszentrum für Orthopädie-Schuhtechnik Südwest) wurde nun im Juli erfolgreich nachgeholt – aufgeteilt in drei Gruppen über drei Wochen und unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Schutz- und Hygienemaßnahmen. Am 25. Juli 2020 konnte die letzte Gruppe ihre Prüfung abschließen.

Die Teile 1 und 2 erfolgreich bestanden haben:
Burkhard Bödige aus Warburg, Johannes Brecht aus Angelbachtal, Peter Jauch aus Villingen-Schwenningen, Patrick Jülg aus Ditzingen, Felix Jürgens aus Augsburg, Kai-Alexander Kormann aus Biebelsheim, Sebastian Krausert aus Goldbach, Tristan Lackenmacher aus Keltern, Florian Matheis aus Kaiserslautern, Alex Muff aus Tuggen, Patrick Prager aus Zürich, Marc Rubinstein aus Augsburg, Reinhild Schepmann aus Senden, Frederik Schmidt aus Hennef, Katja Tillmann aus Friedrichsthal, Gerrit Wethmar aus Münster und Katrin Wiedemann aus Forst.

Johannes Brecht wurde als Klassenbester ausgezeichnet. (Foto: B-O-S-S)


Als Klassenbester erhielt Johannes Brecht für seine gute Schulleistung mit Bestnote 1,9 vom Geschäftsführer des Fachverbandes Orthopädie Südwest einen Geldpreis (mit freundlicher Unterstützung der Nora systems GmbH/shoe components).


Schulleiter Gerwin Limbach und das gesamte B-O-S-S-Team bedankten sich für die unter dieser schwierigen Situation „gemeisterte“ Prüfung und wünschten den Jungmeistern für den weiteren Werdegang alles erdenklich Gute.