22. Januar 2021

Kay Wegerhoff übernimmt die Leitung und Betreuung aller Sabu-Vertriebskonzepte

Kay Wegerhoff. (Foto: Sabu Schuh und Marketing GmbH)

Anzeige

Die Aufgaben von Kay Wegerhoff wurden zum Start des neuen Jahres erweitert. Bisher zeichnete er als „Konzeptleiter Laufgut“ für die Entwicklung des Komfortschuhkonzepts verantwortlich.

In der Position „Leitung und Betreuung Sabu-Vertriebskonzepte“ liegen die Hauptaufgaben von Kay Wegerhoff zukünftig darin, alle bestehenden Sabu-Vertriebskonzepte (wie „Laufgut“ und „Schuhprofi“), POS-Konzepte (wie „Lust auf schöne Schuhe“ und „Lust auf Komfort“) und neu zu identifizierende Spezialisierungen in Hinblick auf Strategie, Struktur und Betreuung zu entwickeln bzw. zu optimieren. Im Kontext der Wünsche, Erwartungen und Bedürfnisse der Sabu-Mitglieder und ihren unterschiedlichen Geschäftsausrichtungen sollen in enger Abstimmung mit den Fachabteilungen bestehende Dienstleistungen analysiert und optimiert sowie neue Dienstleistungen erarbeitet werden. Hierbei liegt neben der optimalen Kommunikation an die Mitglieder ein zweiter Fokus auf der Optimierung der internen Kommunikation der Leistungen der jeweiligen Fachabteilungen, um sicherstellen zu können, dass alle Sabu-Mitarbeiter mit Händlerkontakt als erster Ansprechpartner dienen können, so die Sabu Schuh und Marketing GmbH. Das übergeordnete Ziel bestehe darin, die Sabu-Mitglieder in den Fokus des Handelns der Verbundgruppenzentrale zu setzen. Hierzu sollen die Sabu-Anschlussfirmen durch Kay Wegerhoff bei der strategischen Entscheidung der individuellen, lokalen Positionierung unterstützt werden, um das für das Mitglied passende Konzept zu identifizieren (Individualkonzept oder Vertriebskonzepte Sabu) und anschließend, gemeinsam mit den Fachabteilungen des Sabu, die Mitglieder bei der operativen Umsetzung optimal zu betreuen.