17. Februar 2021

Online-Doppelseminar: Großer MDR-Check für OST-Betriebe

Foto: bluedesign/fotolia

Anzeige

Die Zeit rast: Bis zum 26. Mai 2021 müssen die Anforderungen der Europäischen Medizinprodukteverordnung (MDR) in den Betrieben umgesetzt sein. Das bedeutet verschärfte und teils neue Pflichten bei der Abgabe von Medizinprodukten auch für Orthopädieschuhmacher. Was muss ich tun, um die Anforderungen der MDR zu erfüllen? Bin ich ausreichend vorbereitet, um Überprüfungen standzuhalten? Unser "MDR-Check" vermittelt in einem Online-Doppelseminar am 23. und 25. März 2021, welche Pflichten Orthopädieschuhtechnik-Betriebe zu erfüllen haben – und wie sie diese am praktischsten umsetzen.

OSM werden von der MDR vor allem Pflichten als Hersteller von Sonderanfertigungen (individuelle Einlagen, orthopädische Maßschuhe etc.) sowie als Händler auferlegt. Zudem eröffnet das neue deutsche Recht einen Zwischenweg der „Anpassung“, der keine Sonderanfertigung ist, aber mehr als den bloßen Handel darstellt. Unser Doppelseminar geht auf die Anforderungen an alle drei Rollen ein. Die Buchung beider Seminare deckt sämtliche Pflichten, die OSM bis zum 26. Mai 2021 erfüllen müssen, ab – die Seminare sind jedoch auch einzeln buchbar.

Der große MDR-Check für OST-Betriebe – Online-Doppelseminar mit Rechtsanwalt Dr. Volker Lücker

Dienstag, 23.03.2021 (14.00 – 16.00 Uhr)
MDR-Check 1: Anforderungen an Orthopädieschuhmacher als Händler

Donnerstag, 25.03.2021 (14.00 – 16.00 Uhr)
MDR-Check 2: Anforderungen an Orthopädieschuhmacher als Sonderanfertiger und/oder Anpasser

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.