02. März 2021

ISC und PFI präsentieren ihre Forschungsaktivitäten im AiF Forschungsnetzwerk Mittelstand

In regelmäßigen Abständen präsentieren Expertinnen und Experten des AiF-Forschungsnetzwerks Mittelstand ihre Forschungen vor ausgewähltem Publikum. Dieses Mal findet das Treffen in Form eines digitalen Austauschs statt. Am 23. März werden Studien aus dem Bereich der Bioanalytik und Biotechnologie im Medizinbereich und am 25. März Beiträge zu Werkstoff- und Produktionstechnik für Medizinprodukte vorgestellt (jeweils 15.00 bis 17.00 Uhr). Auch die Pirmasenser Institute PFI und ISC zeigen Flagge. ISC-Abteilungsleiter Ronny Weis gibt Einblicke in die vielschichtigen Forschungsaktivitäten im Bereich Orthopädie.

Das PFI ist im Zuge seines verstärkten Engagements im medizintechnischen Bereich seit Ende letzten Jahres Mitglied der AiF-Forschungsallianz Medizintechnik (FAM). Damit ist das PFI das elfte Mitglied dieser Allianz, die im November 2018 gegründet wurde. Die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V. (AiF) ist das industriegetragene Netzwerk zur Förderung von Forschung, Transfer und Innovation im Mittelstand. Elf Forschungsvereinigungen haben sich zur AiF-Forschungsallianz Medizintechnik (FAM) zusammengeschlossen, um an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und einer beachtenswerten Breite an Industriebranchen ihre Synergien für die Entwicklung zukunftsweisender medizintechnischer Lösungen zu bündeln.

Das Programm und die Anmeldemöglichkeit zu den kostenlosen Online-Veranstaltungen finden Sie unter http://www.skz.de/144