19. März 2021

Hartjes geht mit virtuellem Showroom neue Wege

Foto: Hartjes

Anzeige

Der österreichische Schuhhersteller Hartjes hat einen virtuellen Showroom eingerichtet, den Händler ab sofort nutzen können.

Der Händler kann sich zeit- und ortsungebunden in der digitalen Welt über die neuen Kollektionen informieren und seine Auswahl treffen, teilt Hartjes mit. Per Video-Call kann mit dem zuständigen Hartjes-Außendienstmitarbeiter das Produktportfolio besprochen und über ein speziell konzipiertes VorOrdersystem gleich bestellt werden. Über Hotspots ist es möglich, zusätzliche Informationen aufzurufen und nötige Werbemittel anzufordern.

Die Schuhmodelle wurden fotorealistisch in 3D gerendert und ein Showroom in der Stilistik eines Hartjes Shops konzipiert und umgesetzt. Der virtuelle Showroom von Hartjes ist in zwei Sprachen verfügbar (deutsch und englisch). Für die Zukunft plant Hartjes, diesen als dauerhafte Plattform zur Präsentation von Kollektionen, News und Informationen zu etablieren.