06. April 2021

Schritt für Schritt zum digitalen Betrieb

Foto: stadtratte/AdobeStock

Anzeige

Die Digitalisierung kann viele Vorteile für das Handwerk bieten. Das fängt bei neuen Wegen zu Kundinnen und Kunden an, zieht sich über innovative Geschäftsmodelle bis hin zur eigenen, flexiblen Unternehmenskultur. Doch wie nähert man sich diesem komplexen Thema am besten? Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk (KDH) bietet Betrieben dazu einen virtuellen Lernpfad als ersten Einstieg an.

In sechs Schritten können Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhaber den Weg vom klassischen Handwerksbetrieb hin zu neuen digitalen Erfolgsmodellen unverbindlich erproben. Und wer dann Lust auf mehr bekommt, der findet ebenfalls beim KDH und seinen Beraterinnen und Beratern weitere Unterstützung.

Der Lernpfad soll dabei helfen, die wichtigsten Fragen zu beantworten:

Was bedeutet Digitalisierung für meinen eigenen Betrieb?
Wie kann ich mein Geschäftsmodell zukunftsorientiert ausrichten?
Was heißt das für meine Mitarbeiter und meinen Führungsstil?
Wie lassen sich die Chancen der Digitalisierung für die eigene Zukunft nutzen?

Der interaktive Lernpfad lädt dazu ein, eine Idee zu entwickeln, wie der eigene Handwerksbetrieb in sechs Schritten erfolgreicher gemacht werden kann.

Zum virtuellen Lernpfad des KDH gelangen Sie hier.