17. November 2021

Vereinigung Technische Orthopädie: Prof. Dr. Frank Braatz übernimmt Vorsitz


Anzeige

Prof. Dr. Frank Braatz hat den Vorsitz der Vereinigung Technische Orthopädie (VTO) von Prof. Dr. med. Bernhard Greitemann übernommen. Auf der virtuellen Mitgliederversammlung der VTO am 15. Oktober 2021 wurde turnusgemäß ein neuer Vorstand gewählt.

Viele Jahre wurde die Arbeit der über 100 Mitglieder zählenden VTO vom 1. Vorsitzenden Prof. Dr. med. Bernhard Greitemann aus Bad Rothenfelde geprägt. Er stellte sich in diesem Jahr nicht mehr zur Wiederwahl. Sein Nachfolger ist der bisherige 2. Vorsitzende, Prof. Dr. med Frank Braatz aus Göttingen. Der bisherige Schriftführer Dipl.-Ing. Merkur Alimusaj (Heidelberg) ist zum neuen 2. Vorsitzenden bestimmt worden. Neu in den Vorstand gewählt wurde Dr. Hartmut Stinus (Northeim) als Schriftführer, während Bernd Wünschmann (Witten) als Schatzmeister bestätigt wurde.

Um den Vorstand zukünftig zu entlasten und zu beraten, wurde ein Beirat eingerichtet. Diesem gehören Prof. Dr. Greitemann, der damit für einen kontinuierlichen Übergang steht, sowie Dr. med. Jennifer Ernst (Hannover) und Prof. Dr. Dr. Frank Traub (Mainz) an. Nach einem ersten Treffen des neuen Gesamtvorstandes am Rande des DKOU-Kongresses in Berlin Ende Oktober werden derzeit die kommenden Schwerpunktthemen der VTO erarbeitet.

Die Vereinigung Technische Orthopädie ist die offizielle Vertretung der Technischen Orthopädie bei der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) und der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU).