14. Dezember 2021

Steffen Eichhorn zum Abteilungsleiter ISC berufen

Steffen Eichhorn (Foto: PFI)

Das International Shoe Competence Center (ISC Germany) hat einen neuen Abteilungsleiter. Seit dem 1. Dezember ist Steffen Eichhorn für das renommierte Pirmasenser Institut tätig.

Der 57-jährige Diplom-Ingenieur für Lederverarbeitung und Schuhtechnik blickt auf langjährige Erfahrung in der Schuhbranche, hier vor allem im Bereich PSA (Persönliche Schutzausrüstung) zurück. Nach seinem Start in der elterlichen Ledergroßhandlung Hupfauf folgten leitende Tätigkeiten bei Spezial-Schuhherstellern wie Uvex, Steitz Secura und Abeba. 2016 führte ihn sein Weg zu Birkenstock, wo er als Director Professional & Orthopedics tätig war.

2018 machte sich Steffen Eichhorn mit der Beratung von Unternehmen der Schuhbranche selbstständig. Die Schwerpunkte seiner Consulting Tätigkeit lagen über die Bereiche Produktentwicklung und Prozessoptimierung im PSA- und Freizeitschuh-Bereich vor allem auch in der Produktschulung von Mitarbeitern, Kunden und Endkunden. Seit vielen Jahren ist der Schuh- und Lederfachmann außerdem Mitglied im Arbeitskreis Normung des HDS/L. 

Dr. Kerstin Schulte, Institutsleiterin beim PFI und ISC, freut sich über den Neuzugang: „Durch seine enge Zusammenarbeit mit Kunden, Schuhherstellern, Materiallieferanten, Designern, Leisten- und Formenbauern, aber auch durch die Zertifizierung von Berufs- und Sicherheitsschuhen am PFI oder anderen internationalen Prüfinstituten kann Steffen Eichhorn ein breites Netzwerk vorweisen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind sicher, mit Steffen Eichhorn einen exzellenten und praxisorientierten Mitarbeiter gefunden zu haben.“