26. April 2022

OT World 2022: Der Countdown läuft

Foto: OT World/Leipziger Messe)

In weniger als zwei Wochen öffnet die OTWorld 2022 ihre Türen. Die neuesten Versorgungskonzepte aus der Hilfsmittelbranche werden vom 10. bis 13. Mai 2022 auf der Messe und dem Kongress in Leipzig vorgestellt.

„In Leipzig können alle in der Hilfsmittelbranche Tätigen in Weltkongress und Weltleitmesse das gebündelte Wissen etwa über neue Versorgungskonzepte, Fertigungsmöglichkeiten, Materialien oder digitale Entwicklungen aufsaugen, um neue Wege für ihre persönliche und betriebliche Zukunft zu beschreiten“, erklärt Albin Mayer, Vize-Präsident des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie-Technik (BIV-OT). „Alle namhaften Hersteller sind ebenso an einem Ort vereint wie Experten aus Medizin, Handwerk und Forschung. Das spart enorme Zeit und Geld für alle Betriebe, die den Marktüberblick und Expertenaustausch suchen – einfacher geht es nicht.“

Aus der Praxis für die Praxis

Der Versorgungsalltag ist vor allem durch die Arbeit am Patienten bestimmt. Hier entstehen die Herausforderungen und hier wollen sie auch gelöst werden. Als spezielle Formate für den Praxisaustausch stehen vom 11. bis 13. Mai Kurse und Werkstattgespräche Besuchern der OTWorld neben Keynotes, Symposien und Podiumsdiskussionen im Weltkongress offen. Das Themenspektrum der Werkstattgespräche reicht von „Alles anders? - Einlagenversorgungen im Hochleistungssport“ über Service, Wartung und Beratung bei Rollstühlen und Co. bis zur Sitzschalenversorgung aus der Sicht der Orthopädie-Technik und der Physiotherapie. In mehreren Kursen informieren Experten unter anderem in Kooperation mit Vereinigungen, Fachgesellschaften und Verbänden zu Themen wie Bewegungsanalyse und Breitensport, Einlagenversorgung, Neurostimulation, Orthetik bei idiopathischer Skoliose, Osseointegration, Schafttechnik, Sportprothetik, Therapiemöglichkeiten bei Lip- und Lymphödemen oder Untersuchung des Fußes oder Pathologie, Diagnostik und Therapie bei Zehendeformitäten.

Nach Stand der Technik versorgen

Immer öfter verlangen Kostenträger – zu Recht – den Nachweis der Evidenz und wollen die Versorgungen entsprechend „nach Stand der Technik“ dokumentiert haben. Umso wichtiger ist es, dass Orthopädietechniker und Orthopädieschuhtechniker auf der Höhe der Zeit sind und wissen, welche Versorgungskonzepte mit welchen Studien auch entsprechend belegbar sind. Für Augenhöhe sorgt bereits, dass jedes Symposium nicht nur von einem Mediziner, sondern auch von einem Techniker verantwortet wird. Das gesamte Programm ist nicht nur von der sächsischen Ärztekammer zertifiziert, sondern auch mit acht IQZ-Punkten pro Tag hinterlegt.

Kompetenz in Versorgung und Sortiment

Einen schnellen Marktüberblick für eine ebenso kundenzentrierte wie fachgerechte Beratung erhält man bei den mehr als 400 Ausstellern der Weltleitmesse. Neben Neuprodukten gewähren Aussteller mit ihren Markenbotschaftern wie Dirk Nowitzki, Fabian Hambüchen oder Caroline Sprott Einblicke in beispielhafte Versorgungen. Zudem widmet sich die erste Versorgungswelt „Lympherkrankungen“ der leitliniengerechten Versorgung im Sanitätshaus.

Nachwuchs fördern

Wissen vertiefen, Netzwerke knüpfen – das ermöglicht die sechste Jugend.Akademie TO am 12. und 13. Mai in Präsenz auf dem Leipziger Messegelände sowie der erste Massive Open Online Course (MOOC) im Netz. Im Rahmen der Jugend.Akademie TO stehen dem Nachwuchs aus den Bereichen Orthopädie-Technik, Orthopädie-Schuhtechnik, Sanitätsfachhandel, Medizin und Physiotherapie im Weltkongress Keynote-Vorträge, Symposien, Podiumsdiskussionen, Interdisziplinäre Leuchttürme, Digitale Innovation-Talks, Werkstattgespräche sowie praxisorientierte Kurse offen.

Kollegen treffen – und mit Kollegen feiern

Auf der Opening Party des BIV-OT feiert das Handwerk mit rund 800 Gästen aus aller Welt zum ersten Mal nach vier Jahren wieder in Präsenz. Die Glashalle öffnet am 10. Mai, ab 16:45 Uhr, ihre Tore für Ehrengäste, Keynotespeaker, Vertreter der Fachgesellschaften und Aussteller sowie Fachbesucher. Ob die offizielle Eröffnung der OTWorld am Dienstagnachmittag, der Grillabend der Jugend.Akademie TO am Donnerstagabend oder die zahlreichen Ausstellerpartys: „Die Gastfreundschaft der Stadt Leipzig bietet zahlreiche Möglichkeiten, um sich am Abend mit Kollegen und Freunden endlich wieder live und in Farbe zu treffen“, weiß Albin Mayer aus Erfahrung. 

www.ot-world.com