27. April 2022

Medi: Sponsoring-Partnerschaft mit Olympiastützpunkt Bayern

Der Hilfsmittelhersteller Medi geht eine neue Kooperation mit dem Olympiastützpunkt Bayern (mit Hauptsitz im Olympiazentrum München) ein – dem größten in Deutschland. Die Profisportler werden mit Produkten der Medi GmbH ausgestattet. (Foto: Fabian Stoffers)

Der Hilfsmittelhersteller Medi geht eine neue Sponsoring-Partnerschaft mit dem Olympiastützpunkt Bayern (OSP Bayern) ein. Dabei werden Profisportler aus unterschiedlichen Disziplinen mit Produkten der Medi GmbH ausgestattet.

Im Fokus der neuen Partnerschaft stehe ein intensiver Austausch, teilt Medi mit. Zirka 1.200 Athleten werden durch trainingsbegleitende Maßnahmen aktuell am Olympiastützpunkt Bayern (OSP Bayern) im Olympiazentrum in München sowie den dazugehörigen Außen- und Regionalstellen betreut – es ist der größte von 13 Olympiastützpunkten in Deutschland. Das Ziel: Die Sportler optimal auf internationale Großereignisse, insbesondere die Olympischen Winter- und Sommerspiele, vorzubereiten. Trainiert wird in einer breiten Vielfalt an Disziplinen, von Karate über Skateboard bis hin zu den klassischen Wintersportarten.