01. Juni 2022

Michael Schäfer ist neuer Vorsitzender der ISPO Deutschland

Michael Schäfer (Foto: M. Schäfer)

Anzeige

Der deutsche Ableger der International Society for Prosthetics and Orthotics (ISPO) hat im Rahmen seiner Mitgliederversammlung auf der OTWorld 2022 in Leipzig einen neuen Vorstand gewählt. Michael Schäfer, Traunstein, wurde zum neuen 1. Vorsitzenden der ISPO Deutschland gewählt und folgt damit auf Prof. Dr. med. Bernhard Greitemann, Bad Rothenfelde.


Michael Schäfers Stellvertreter wird Tino Sprekelmeyer. Schriftführer ist Dr. med. Stefan Middeldorf, Dipl.-Ing. (FH) mit Merkur Alimusaj als Stellvertreter für diesen Posten. Daniel Heitzmann übernimmt das Amt des Schatzmeisters. Beisitzer sind Dr. med. Jennifer Ernst, Georg Blome, Prof. Dr. med. Frank Braatz, Michael Möller und Bernd Urban. Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt.

Weitere Themen, die auf der ISPO-Mitgliederversammlung besprochen wurden, sind die Kooperation mit den österreichischen ISPO-Kollegen sowie eine von Prof. Greitemann vorgeschlagene mögliche Kooperation mit der Organisation ProUganda. Außerdem wurde beschlossen, dass die erste konstituierende Vorstandssitzung noch im Sommer 2022 digital durchgeführt werden soll. Die nächste Mitgliederversammlung soll 2023 stattfinden.

Der ISPO Deutschland-Jahreskongress findet am 2. und 3. Juni am Universitätsklinikum Heidelberg statt