14. September 2022

OST- und IVO-Kongress: Kompetenzen erwerben in den Seminaren


Anzeige

Für die Weiterbildung in kleinen Gruppen bietet der  OST- und IVO-Kongress am 14. und 15. Oktober 2022 insgesamt 28 Seminare zu fachspezifischen Themen an. Sichern Sie sich schon jetzt Ihren Platz, denn die ersten Seminare sind bereits ausgebucht.

Das Themenspektrum der Seminare ist groß: Von Analysetechniken und handwerklichen Inhalten über  betriebswirtschaftliche und Marketing-Themen bis hin zu Beratung und Verkauf gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich von Experten der Branche fortbilden zu lassen.

Ausgewählte noch buchbare Seminare:


Samstag, 14:00 – 15:30 Uhr
Spiraldynamik® als funktioneller Ansatz in der Physio- und Bewegungspädagogik


Referentin: Medea Ludwig

Der Workshop führt in das 3D- Bewegungs- und Therapiekonzept der Spiraldynamik® ein. Dabei wird praktisch an Wirbelsäule und Fuß gearbeitet. Nach einem Blick auf die pathobiomechanischen Zusammenhänge gängiger Fußbeschwerden (Hallux valgus, Fersensporn, Krallenzehen etc.) wird die aktive Fußverschraubung behandelt und geübt.

Medea Ludwig ist Physio- und Bewegungspädagogin. Sie ist staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin nach Dore Jacobs, deren ganzheitlicher Bewegungsansatz sie schon früh faszinierte. An Dore Jacobs Schule in Essen organisierte sie bereits als Schülersprecherin einen Spiraldynamik®-Ausbildung mit Renate Lauper und Maja Christen, die sie schon vor ihrem Examen 2004 abschloss. Seitdem hat sie die Begeisterung für die Spiraldynamik nicht verlassen. Sie ist als Spiraldynamik-Dozentin und Gymnastiklehrerin tätig und arbeitete mit mehreren Kliniken in der orthopädischen und neurologischen Bewegungstherapie zusammen. Im Rahmen ihrer Selbstständigkeit bietet sie Einzel- und Gruppenarbeit sowie Vorträge in der Aus- und Weiterbildung an. Ein weiterer Schwerpunkt von Medea Ludwig ist die Matrix Rhythmus Therapie®.

 

Samstag, 11:00 – 12:00 Uhr
Druckverteilungsmessung in der Praxis


Referent: Dr. Axel Kalpen

Die Druckverteilungsmessung unter dem Fuß spielt eine wichtige Rolle in der Schuhversorgung von Patienten mit diabetischem Fußsyndrom. Bei Patienten, die aufgrund einer Neuropathie den Druck auf Ihre Füße nicht mehr spüren, kann sie besonders gefährdete Fußregionen identifizieren. Dem versorgenden Orthopädieschuhmacher gibt sie verlässlich Auskunft über den Erfolg seiner Arbeit – wenn er die Technik richtig anwendet. In diesem Seminar werden die Rahmenbedingungen für Messungen in der Praxis erläutert und demonstriert, die für reproduzierbare und vergleichbare Messergebnisse zwischen zwei Messterminen sorgen. Darüber hinaus wird in die Interpretation der wichtigsten Messparameter eingeführt und die Bedeutung von Grenzwerten diskutiert.

Dr. Axel Kalpen studierte Physik und ist seit 1994 bei Firma Novel, München, beschäftigt. Als Technischer Leiter ist er mit allen technologischen Fragen der elektronischen Druckverteilungsmessung befasst und hat Wissenschaftler bei zahlreichen Forschungsprojekten zur Anwendung der Druckverteilungsmessung beraten.

Dr. Axel Kalpen bietet diese Seminar ein zweites Mal auf Englisch an, am Samstag um 12:30 bis 13:30 Uhr.

 

Samstag, 9:30 – 10:30 Uhr
Mehrkosten bei Einlagen in Zeiten des Online-Handels


Referent: Anton Bittler

Angesichts des Online-Einlagen-Handels von Anbietern wie Craftsoles oder Getsteps ist es umso wichtiger, sich mit höherwertigen Dienstleistungen und handwerklich individuell gefertigten Produkten gegen die reinen Online-Player abzusetzen. Dem Kunden muss dabei auch vermittelt werden, dass eine höhere Qualität teilweise selbst bezahlt werden muss und dass das Ergebnis die gezahlten Mehrkosten wert ist. Wie kalkuliert man, wie hoch der Preis für eine qualitativ hochwertige Leistung anzusetzen ist? Und wie erklärt man dem Kunden Mehrkosten ehrlich und überzeugend?

Anton Bittler kennt die Branche wie kein Zweiter. Er ist Betriebswirt und seit über 25 Jahren Geschäftsführer der a.b.s. Beratung GmbH in Schöneck. Mit seinen Zukunftskonzepten für die Orthopädieschuhtechnik und seiner betriebswirtschaftlichen Beratung unterstützt und begleitet er Orthopädieschuhtechnik-Betriebe und Sanitätshäuser. Zudem engagiert er sich als Dozent und Berater verschiedener Verbände und Innungen. 

Anton Bittler bietet außerdem das Seminar "Betriebsnachfolge - wie mache ich meinen Betrieb übernahmefähig?" an, am Freitag um 9:30 bis 10:30 Uhr.

 

Samstag, 9:30 – 10:30 Uhr
Konstruktiv führen: Mitarbeitern Feedback geben


Referentin: Corina Bernstein

Mitarbeitern systematisch Feedback zu geben, ist eine ebenso wichtige wie herausfordernde Führungsaufgabe. Viele Chefs tun sich schwer damit, Anerkennung zu äußern oder konstruktiv Kritik zu üben. In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie mit Mini-Feedbacks die Motivation Ihrer Mitarbeiter erhöhen und die Entwicklung ihrer Arbeitsleistung fördern können. Sie lernen eine wirkungsvolle Methode kennen, die konstruktive Kritik ermöglicht und zugleich eine wertschätzende Atmosphäre im Team schafft.

Trainerin Corina Bernstein verfügt über profundes Wissen aus langjähriger Einzelhandelspraxis und einen großen Erfahrungsschatz aus zahlreichen Seminaren und Coachings. Sie ist bekannt für lebendige, praxisnahe Seminare, Workshops und Coachings, die Verkäuferinnen in die Lage versetzen, dafür zu sorgen, dass der Kunde sich wohlfühlt, mit Freude einkauft und ein bisschen glücklicher ist, wenn er das Geschäft wieder verlässt. Die gelernte Hotelfachfrau und Handelsfachwirtin ist seit 2000 Inhaberin und Geschäftsführerin des Schuhhauses Bauer in Zwickau, seit 2006 Trainerin des Deutschen Schuhinstituts, Offenbach, und seit 2001 der ANWR Group. 

Corina Bernstein bietet außerdem das Seminar "Professionelle Kundenansprache im Schuhverkauf" an, am Samstag um 12:30 bis 13:30 Uhr.

Anmeldung und weitere Infos

Auf unserer Ticketplattform stehen viele weitere Seminare mit aktuellen Themen aus der Orthopädieschuthechnik zur Anmeldung bereit. Parallel läuft ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm.

Den Programmflyer zum ORTHOPÄDIE SCHUH TECHNIK- und IVO-Kongress finden Sie hier

Zur Anmeldung für Messe, Kongress und Seminare gelangen Sie hier

www.ost-messe.de