20. September 2022

Sabu: Erfa-Gruppe Nord tagte in Lüchow

Gastgeberin Silvia Buer (Mitte vorne, dritte von rechts) im Kreis der Erfa-Gruppe. (Foto: Sabu)

Anzeige

Am 5. und 6. September 2022 waren 17 Sabu-Händler zu Gast bei Schuhhändlerin Silvia Buer. Sie führt seit 1994 das Schuhhaus Buer in Lüchow, das 1960 als Salamander-Schuhgeschäft mit Reparaturwerkstatt von ihrem Vater gegründet wurde.

Im Jahr 2001 wurde das Geschäft komplett um- und das erste Obergeschoss zur Verkaufsfläche ausgebaut. Im August 2022 folgte die energetische Sanierung der Schaufensterfront. Auch die Außenfassade wurde erneuert. Unter der Sabu-Konzeption „Lust auf schöne Schuhe“ führt Silvia Buer heute auf rund 350 Quadratmetern Verkaufsfläche ein Vollsortiment mit Kinderschuhabteilung und Outdoor-Angebot.
 

Tagung im „Kartoffel-Hotel"

In den Tagungsräumen im „1. Deutschen Kartoffel-Hotel“, einem renovierten alten Bauernhof, ging es für die Erfa-Gruppe unter der Leitung von Hermann Becker mit unterschiedlichen Themen, wie Lieferantenbeurteilung, Personal, Verpackungsgesetz und Marketing weiter. Vivien Heller, Projektmanagerin Online-Medien und Content beim Sabu, thematisierte mit Praxisbeispielen die Bedeutung von Social Media als Frequenzbringer und zur Imagebildung des Unternehmens. Den Abschluss läutete wieder Hermann Becker mit der Bilanzanalyse sowie der Analyse von betriebswirtschaftlichen Auswertungen aus der Buchhaltung ein. Er schloss mit aktuellen Themen wie Preisreduzierungen, Marketing und Personalgewinnung.