22. November 2022

„Kundenliebling 2022“: Fünf ANWR-Händler unter den Siegern

Der Frankfurter Laufshop ist ein „Kundenliebling 2022“ (v.l.: Jost und Daniela Wiebelhaus mit Frank Schuffelen). (Foto: ANWR Group)

Anzeige

Über 1.000 Geschäfte wurden für die Mitmachaktion „Deutschland sucht den Lieblingsladen 2022“ nominiert. Bis zum 13. Oktober 2022 konnten Shoppingfans aus ganz Deutschland für ihren Lieblingsladen online abstimmen. Am 18. November wurden die Sieger mit dem „Kauf Lokal“-Award gekürt. Fünf davon sind der ANWR-Unternehmensgruppe angeschlossene Unternehmen aus dem Schuh- und Sportfachhandel.

Der Erfolg der bundesweiten Aktion zeigte sich insbesondere an der großen Beteiligung der Händler selbst: Von originellen Social-Media-Postings über persönliche Videobotschaften bis hin zu „Voting-Stationen“ im Laden vor Ort – viele lokale Händler sind aktiv und kreativ geworden, um möglichst viele Stimmen für ihren Laden zu sammeln. Bis zuletzt zeichnete sich ein spannendes Rennen um die Auszeichnung ab.

Die Gewinner

Vier „Sport 2000" Partner und ein Schuhhändler der ANWR haben in ihren jeweiligen Bundesländern die meisten Kunden, Fans und Follower aktiviert und sich mit den meisten Stimmen gegen andere Kandidaten durchgesetzt. Folgende Unternehmen der ANWR-Gruppe durften den „Kauf Lokal-Award“ mit nach Hause nehmen:

  • Schuhhaus Hölscher, Emsdetten (Nordrhein-Westfalen)
  • Stormbreaker, Schleswig (Schleswig-Holstein)
  • Frankfurter Laufshop, Frankfurt (Hessen)
  • Meier Lauf und Sportshop, Lörrach (Baden-Württemberg)
  • „Sport 2000" Drescher, Straubing (Bayern)

Preisverleihung im Schuhhaus Hölscher. (Foto: ANWR Group)

Die Verleihung der Awards erfolgte am „Kauf Lokal“-Tag, dem 18. November 2022. Die Kampagne „Deutschland Kauf Lokal“ wurde 2020 ins Leben gerufen, um das öffentliche Bewusstsein für die Bedeutung des lokalen Einzelhandels zu stärken. 

„Als Co-Initiator der Initiative bin ich begeistert, dass die Mitmach-Aktion „Deutschland sucht den Lieblingsladen“ eine so große Resonanz gefunden hat“, freute sich Frank Schuffelen, CEO der ANWR Group. „Die Gewinner und auch die nominierten Geschäfte stehen für die Vielfalt unserer Innenstädte und Gemeinden. Herzlichen Glückwünsch zu diesem besonderen Preis!“

Persönlich übergab Frank Schuffelen den Preis an Daniela und Jost Wiebelhaus vom Frankfurter Laufshop.