29. April 2011

Besucherrekord und positive Resonanz

Als die diesjährige Expolife International am Samstag, 2. April, in Kassel zu Ende ging, konnten Veranstalter, Besucher und Aussteller auf ein erfolgreiches Messewochenende zurückblicken. Drei Tage lang präsentierten sich über 220 am Markt führende Unternehmen auf dem Gelände der Messehallen Kassel dem Gesundheitsfachhandel. Mit insgesamt rund 7.400 Besuchern wurden die Erwartungen der Veranstalter sogar übertroffen.


Erfreulich war dabei auch der Anteil der Messebesucher aus dem Ausland. Dieser war entsprechend dem insgesamt verzeichneten Besucherplus von 10 Prozent deutlich angestiegen. Stärkster Besuchertag war mit dem Freitag der zweite Messetag.

Die Fachbesucher nutzten die Gelegenheit, sich über die neuesten Produkte und Leistungen in den Bereichen Reha, Bandagistik, Homecare, Phlebologie, Medizintechnik, Mobilitäts- und Alltagshilfen, Prothetik, Orthetik, Orthopädietechnik und Orthopädieschuhtechnik zu informieren. Auf 16.000 Quadratmetern bemessenen Hallenfläche herrschte trotz des bemerkenswerten Besucherrekords die gewohnt ruhige und gelassene Atmosphäre und damit eine gute Voraussetzung für informative Fachgespräche unter Kollegen. Zahlreiche Highlights flankierten auch in diesem Jahr die Fachmesse: Das Rahmenprogramm aus Vorträgen und Workshops, die legändere Messeparty und der vom Publikum vergebene NewsAward für die drei besten Produktneuheiten des Jahres fanden großen Anklang bei den Besuchern.

Mit dem Expolife-News-Award ausgezeichnet wurde der Alu-Rollstuhl Phönix von Uniroll (1. Platz), der "mitwachsende" Kinderrollstuhl "Beo" von Wolf Orthopädie (2. Platz) und die Trainingsstation "Sensoboard Aequiride" (3. Platz).