tr?id=1887910108106933&ev=PageView&noscript=1 ostechnik.de - News-Gesundheitspolitik ostechnik.de - News-Gesundheitspolitik
Greitemann_klein ostechnik.de - News-Gesundheitspolitik
Prof. Bernhard Greitemann (Foto: Greitemann)
20. November 2018

„Orthopädieschuhtechnik braucht einen von allen getragenen Dachverband“

Angesichts der derzeitigen Entwicklung in der Verbandspolitik der Orthopädieschuhtechnik erreichte uns ein Leserbrief von Prof. Bernhard Greitemann. Er richtet sich an alle Orthopädieschuhmacher, vor allem an die Verantwortlichen in den Berufsverbänden und Innungen. Im Folgenden lesen Sie den Leserbrief im Original.

mehr ...
Leistenschleifen_C_Maurer_klein ostechnik.de - News-Gesundheitspolitik
Foto: C. Maurer Fachmedien
06. November 2018

Fortschreibung PG 31: 
Expertenwissen zu wenig berücksichtigt

Die Fortschreibung der Produktgruppe 31 (Schuhe) stößt in der Orthopädieschuhtechnik auf Kritik. Einige Neuerungen, wie die Aufnahme von Diabetesspezialschuhen, werden begrüßt. Vieles entspreche jedoch nicht der optimalen Patientenversorgung. Der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) und der Innungsverband für Orthopädie-Schuhtechnik Nordrhein-Westfalen kritisieren, der GKV-Spitzenverband habe die Stellungnahmen von Fachverbänden nicht ausreichend berücksichtigt. Sie fordern ein Mitspracherecht bei künftigen Fortschreibungen. 

mehr ...
31. Oktober 2018

Interdisziplinäre Zusammenarbeit in Zeiten des Anti-Korruptionsgesetzes: Beratungsausschuss der DGOOC nimmt Stellung

Das sogenannten Anti-Korruptionsgesetz hat in der Orthopädieschuhtechnik-Branche und der Ärzteschaft für viel Verunsicherung gesorgt. Was ist in der interdisziplinären Zusammenarbeit noch erlaubt, was womöglich strafbar? Der Beratungsausschuss der DGOOC (Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie) für das Handwerk Orthopädieschuhtechnik fordert in einer Stellungnahme einen praxisgerechten Umgang mit den neuen Regelungen. Die Stellungnahme zeigt auf: Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit ist weiter nötig und auch unter den aktuellen Rahmenbedingungen möglich.

mehr ...
Diabetesgala18_Spahn ostechnik.de - News-Gesundheitspolitik
Gesundheitsminister Jens Spahn (Foto: diabetesDE/Deckbar)
24. Oktober 2018

Bundesgesundheitsminister Spahn kündigt baldige Umsetzung der Nationalen Diabetesstrategie an

Auf der 8. Diabetes-Charity-Gala am 18. Oktober 2018 hielt zum ersten Mal ein Bundesgesundheitsminister die Keynote: In seiner Rede wies Jens Spahn darauf hin, dass Diabetes eine der meistunterschätzten Krankheiten sei, deren Prävention eine der zentralen Aufgaben der Gesellschaft sei. Mit über 110.000 Euro für zwei Spendenprojekte wurde auf der Gala ein neuer Spendenrekord erzielt. Preisträger des Thomas-Fuchsberger-Preises 2018 wurde Michael Bertsch mit seiner Community „Diabetes-Kids“.

mehr ...
Monkey_Business_fotolia_klein ostechnik.de - News-Gesundheitspolitik
Monkey business/fotolia
17. Oktober 2018

„Aktion Weniger Zucker“ gegründet

Die Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK) hat heute gemeinsam mit dem AOK-Bundesverband, foodwatch, der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und dem Ethno-Medizinischen Zentrum e.V. (EMZ) die „Aktion Weniger Zucker“ gegründet. Ziel ist die Verringerung des hohen Zuckerkonsums in Deutschland und die Förderung einer gesunden Ernährung durch gesundheitspolitische Entscheidungen.

mehr ...
ISPO_18_klein ostechnik.de - News-Gesundheitspolitik
(Foto: PFH)
11. Oktober 2018

Neue WHO-Ausbildungsstandards für Orthetik und Prothetik in Göttingen veröffentlicht

126 Lehrende der Orthopädietechnik von Hochschulen und Fachschulen aus aller Welt trafen sich vom 18. bis zum 20. September 2018 an der PFH Private Hochschule Göttingen. Die International Society of Prosthetics & Orthotics (ISPO) hatte zum zweiten Global Educators Meetings geladen. Im Mittelpunkt stand die Veröffentlichung der neuen weltweit gültigen ISPO-Education-Standards, die für alle beteiligten Ausbildungsinstitutionen für deren internationale Zertifizierung verpflichtend sind.

mehr ...
alphaspirit2_fotolia_klein ostechnik.de - News-Gesundheitspolitik
alphaspirit/fotolia
10. Oktober 2018

EASD 2018: Call to Action - Europäische Nationen wollen gemeinsam gegen Diabetes kämpfen

Um die Prävention und Versorgung von Diabetes zu verbessern, wollen Wissenschaftler, Ärzte und Betroffene künftig länderübergreifende Anstrengungen unternehmen. Zu diesem Zweck wurde das „European Diabetes Forum“ (EUDF) ins Leben gerufen. Die Gründung fand im Rahmen des 54. Jahrestreffens der European Association for the Study of Diabetes (EASD) statt, bei dem die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) am 4. Oktober zu einer „Night of Nations“ eingeladen hatte.

mehr ...
Maschuhe_web ostechnik.de - News-Gesundheitspolitik
(Foto: C. Maurer Fachmedien)
26. September 2018

Produktgruppe 31, Schuhe: Fortschreibung veröffentlicht

Der GKV-Spitzenverband hat die Produktgruppe 31 „Schuhe“ des Hilfsmittelverzeichnisses  fortgeschrieben und veröffentlicht. Die PG 31 ist Teil des 33 Produktgruppen umfassenden Hilfsmittelverzeichnisses. In  dem Verzeichnis sind von der Leistungspflicht der Kranken- und Pflegekassen umfasste Hilfsmittel aufgeführt.

mehr ...
Jens_Spahn_klein ostechnik.de - News-Gesundheitspolitik
Foto: BMG
25. September 2018

Leistung der Heilmittelerbringer muss mehr wert sein als bisher

Um die Versorgung der Patienten mit Heilmitteln zu stärken und die Arbeitsbedingungen der Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten und Podologen zu verbessern, hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Anfang vergangene Woche ein Eckpunktepapier vorgelegt. ‎Bereits eine Woche zuvor hatte Spahn die Verbände und Praktiker in Berlin zum Gespräch empfangen, um über die Weiterentwicklung der Heilmittelversorgung zu sprechen.

mehr ...
13. September 2018

„G-BA-Prozesse müssen beschleunigt werden“

Die Bundesregierung will die Zugangswege von medizinisch-technischem Fortschritt in die Patientenversorgung beschleunigen. „Hauptzielrichtung sind die Prozesse beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA)“, sagte die gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Karin Maag, auf dem BVMed-Gesprächskreis Gesundheit am 12. September 2018 in Berlin. Es sei unbefriedigend, wenn Bewertungsverfahren „fünf Jahre oder länger dauern“, so Maag: „Wir müssen diese Strukturen verbessern, das ist unser Ziel.“

mehr ...
fotogestoeber_klein ostechnik.de - News-Gesundheitspolitik
fotogestoeber/fotolia
12. September 2018

Scharfe Kritik am GKV-Spitzenverband – systemische Missstände im Gesundheitswesen?

Anlässlich der Fortschreibung des Hilfsmittelverzeichnisses übt die Fördergemeinschaft rehKIND scharfe Kritik an Vorgehensweisen des GKV-Spitzenverbands. „Nach den jüngsten Rückmeldungen des GKV-Spitzenverbandes […] muss man stark an den maßgeblichen Institutionen zweifeln: Steht dort wirklich das Interesse der Versicherten und deren Versorgung im Vordergrund oder geht es nur um die Erledigung von „Amtsgeschäften“, die nichts mehr mit der Versorgungsrealität der Patienten zu tun haben?“, stellt rehaKIND in einer Pressemitteilung und einem Schreiben an andere Verbände zur Diskussion.

mehr ...
Dieckmann_Dusel_klein_ZVOS ostechnik.de - News-Gesundheitspolitik
Foto: ZVOS
28. August 2018

ZVOS beim Behindertenbeauftragen Jürgen Dusel

Am 13. August 2018, kurz vor dem 100. Tag seiner Amtszeit, empfing Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, ZVOS-Hauptgeschäftsführer Oliver Dieckmann und Elisabeth Vogel, Leiterin Verbandskommunikation im ZVOS. Diskutiert wurden aktuelle Anliegen der Orthopädieschuhtechnik.

mehr ...
VRD_fotolia_klein ostechnik.de - News-Gesundheitspolitik
VRD/fotolia
17. August 2018

Petition zur Aufnahme sensomotorischer Einlagen ins Hilfsmittelverzeichnis

Seit der Neufassung der PG 08 (Einlagen) im Hilfsmittelverzeichnis, die am 1. April 2017 in Kraft trat, lehnen immer mehr Krankenkassen die Kostenübernahme für sensomotorische Einlagen ab. Der Vater einer 8-jährigen Patientin hat auf www.openpetition.de eine Petition eingereicht. In ihr sammelt er Unterschriften für die Forderung, sensomotorische Einlagen in das Hilfsmittelverzeichnis aufzunehmen.

mehr ...
Andrey-Popov_fotolia_2_klein ostechnik.de - News-Gesundheitspolitik
Andrey Popov/fotolia
08. August 2018

Spitzenverband Fachärzte Deutschlands fordert Unabhängigkeit des MDK

Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) fordert eine Verselbständigung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK). „Wenn ärztliche Zielsetzungen einer Behandlung durch den MDK ignoriert werden, dann läuft etwas gehörig schief!“, kommentiert Dr. Dirk Heinrich, Vorstandsvorsitzender des SpiFa, eine Entscheidung des Landessozialgerichts Stuttgart von letzter Woche.

mehr ...
KK_photocase_kleinjpg ostechnik.de - News-Gesundheitspolitik
KK/photocase
03. August 2018

Sachverständigenrat Gesundheit legt Gutachten 2018 vor

Wie können die erheblichen, aber begrenzten Mittel, die in Deutschland für Gesundheit aufgebracht werden, so eingesetzt werden, dass das Wohl der Patienten bedarfsgerecht und in hoher Qualität erreicht wird? Dies war die Ausgangsfrage des neuen Gutachtens, das der Sachverständigenrat Gesundheit dem Bundesgesundheitsministerium zur Weiterleitung an den Bundestag und den Bundesrat übergab.

mehr ...
Ziegelgnsberger_klein ostechnik.de - News-Gesundheitspolitik
Foto: Walter Zieglgänsberger (privat)
18. Juli 2018

Schmerzforscher Walter Zieglgänsberger erhält Bundesverdienstkreuz

Prof. Walter Zieglgänsberger hat das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für seinen bahnbrechenden Einsatz im Bereich der Schmerzforschung sowie für sein ehrenamtliches Engagement erhalten. Damit erhielt der Entdecker des Schmerzgedächtnisses die höchste Auszeichnung, die die Bundesrepublik Deutschland zu vergeben hat. 

mehr ...
DOC_RABE_Media_fotolia_klein ostechnik.de - News-Gesundheitspolitik
Foto: Doc Rabe Media/fotolia
09. Juli 2018

BVMed: "Weitergabe von Erhebungsbögen an Krankenkassen ist nicht mit den Datenschutz-Anforderungen vereinbar"

Die Übermittlung von Patienten-Erhebungsbögen zu Hilfsmittel-Versorgungen an Krankenkassen ist nach Ansicht des Bundesverbandes Medizintechnologie (BVMed) nicht mit dem geltenden Datenschutzrecht vereinbar. Der Verband fordert daher eine Klärung, um die im Markt vorhandene Rechtsunsicherheit bei der Weiterleitung von medizinischen Detaildaten von Versicherten an Krankenkassen im Rahmen von Verträgen nach § 127 Abs. 2 SGB V zu beheben.

mehr ...
06. Juli 2018

GWQ sieht sich durch positive Bilanz bestätigt

Auch in ihrem 10. Geschäftsjahr nach der Gründung 2007 konnte die GWQ ServicePlus AG ihren Aktionären eine, wie sie sagt, „in jeder Hinsicht positive Bilanz“ vorlegen. Gegründet worden war das Dienstleistungsunternehmen von Betriebskrankenkassen mit der Zielsetzung, Lösungen zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit und Qualität der Versorgung zu entwickeln. Die deutlich erkennbare Strategie der Krankenkassen, auf diese Weise Marktmacht gegenüber den Anbietern im Gesundheitswesen zu bündeln, scheint sich für die der GWQ angeschlossenen Krankenkassen offenbar auszuzahlen.

mehr ...
Tino_Sorge_MdB_klein ostechnik.de - News-Gesundheitspolitik
Tino Sorge (MdB) (Foto: tino-sorge.de, Pressearchiv)
04. Juli 2018

E-Health-Positionspapier verabschiedet

Die AG Gesundheit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat das E-Health-Positionspapier „Die Digitalisierung des Gesundheitswesens entschlossen vorantreiben“ von MdB Tino Sorge verabschiedet. "Klar ist: Bei der Digitalisierung brauchen wir in dieser Legislatur mehr Rechtsklarheit, mehr Teamgeist, vor allem aber auch mehr politische Führung und Ordnung. Digitaler Fortschritt darf nicht länger durch zeitliche Verzögerungen, unklare Zuständigkeiten oder Rechtsunsicherheit ausgebremst werden", kommentierte Sorge dies auf seiner Homepage.

mehr ...
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen