tr?id=1887910108106933&ev=PageView&noscript=1 ostechnik.de - News-Handwerk ostechnik.de - News-Handwerk
Flchtlinge_Daniel_Ernst_fotolia_klein ostechnik.de - News-Handwerk
Daniel Ernst/fotolia
17. Februar 2016

Qualifizierungsinitiative für junge Flüchtlinge

Damit junge Flüchlinge leichter in Betriebe integriert werden können, haben das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), die Bundesagentur für Arbeit und der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) eine gemeinsame Qualifizierungsinitiative gestartet. Durch ein umfassendes System mit intensiver fachlicher Berufsorientierung und -vorbereitung sollen anerkannte Flüchtlinge sowie Asylbewerber an eine Ausbildung im Handwerk herangeführt werden.

mehr ...
17. Februar 2016

Betriebsvergleich im Orthopädieschuhmacherhandwerk Schleswig-Holstein

In enger Zusammenarbeit mit dem Fachverband für Orthopädie-Schuhtechnik Schleswig-Holstein e.V. hat perfakta SH e.V. – Handwerk in Zahlen den zehnten Betriebsvergleich für die Orthopädieschuhmacherbetriebe des nördlichsten Bundeslandes veröffentlicht. Untersucht wurde die wirtschaftliche Situation des Jahres 2014.

mehr ...
Potenziale nutzen ostechnik.de - News-Handwerk
14. Januar 2016

Beschäftigung und Ausbildung von Flüchtlingen

Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen und hier Asyl erhalten, gelten auch als Chance für den Arbeitsmarkt. Sie könnten dem heute schon bestehenden Fachkräftemangel begegnen und langfristig den Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften sichern. Neben der Sprachbarriere stehen der Integration in den Arbeitsmarkt oder dem Abschluss eines Ausbildungsvertrages aber auch bürokratische Hürden im Weg, die im Vorfeld abgeklärt werden sollten. Unter dem Titel „Potenziale nutzen – geflüchtete Menschen beschäftigen“ bietet die Bundesagentur für Arbeit eine Broschüre an, in der die nötigen Informationen zusammengefasst sind.

mehr ...
14. Januar 2016

Neue GEMA-Tarife

Seit dem 1. Januar 2016 gelten neue GEMA-Tarife für Einzelhandelsbetriebe, die im Hintergrund Radio- oder Tonträgermusik nutzen. Die Änderung der Tarifstruktur war wegen der Rechtsprechung der Schiedsstelle und der Forderung des Deutschen Patent und Markenamtes als Aufsichtsbehörde notwendig geworden.

mehr ...
07. Januar 2016

Handwerksbriefmarke mit neuem Portowert erhältlich

Bereits über 12.000 Besteller haben seit Angebotsstart im März 2015 Handwerksbriefmarken geordert und zeigen so mit jeder Postsendung, dass sie Teil der Wirtschaftsmacht von nebenan sind. Ab sofort sind die Marken auch mit dem ab 1. Januar 2016 gültigen neuen Portowert von 70 Cent für den Standardbrief bestellbar.

mehr ...
07. Januar 2016

Leitfaden zu Praktika und betrieblichen Tätigkeiten für Asylbewerber

Betriebspraktika können gerade für  Flüchtlinge, denen im Regelfall die deutsche Arbeitswelt unbekannt ist, ein wichtiges Instrument  zum Erwerb erster praktischer Betriebserfahrungen sein. Zu den hierbei auftretenden arbeitserlaubnisrechtlichen Fragestellungen hat die Bundesagentur für Arbeit den Leitfaden "Praktika und betriebliche Tätigkeiten für Asylbewerber und geduldete Personen" erstellt.

mehr ...
07. Januar 2016

Willkommenslotsen beraten zur Ausbildung von Flüchtlingen

Praktische Unterstützung für die Ausbildung von Flüchtlingen sollen kleine und mittlere Unternehmen künftig von 150 Willkommenslotsen erhalten. Diese sollen bei Kammern und anderen Organisationen der Wirtschaft bereit gestellt werden. Dies gaben der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, und der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, Hans Peter Wollseifer am 17. Dezember 2015 in Berlin bekannt.

mehr ...
07. Januar 2016

Onlinetest ermittelt Potenziale von Ausbildungsbewerbern

Der Online-Test „2yourjob“  soll dazu verhelfen, sprach- und wissensunabhängige Potenziale von Ausbildungsbewerbern zu ermitteln. Denn Schulnoten allein geben nicht unbedingt Aufschluss darüber, ob Jugendliche eine Lehre erfolgreich abschließen und produktiv arbeiten.

mehr ...
30. November -0001

Orthopädieschuhtechnik im "Land des Handwerks" auf der IHM

Auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM), die vom 8. bis 14. März 2017 in München stattfindet, präsentiert der Zentralverband des Handwerks (ZDH) unter dem Titel "Land des Handwerks" eine Sonderschau. Ausgewählte Gewerke dürfen sich hier präsentieren - die Orthopädieschuhtechnik ist mit dem Betrieb von OSM Achim Oberle dabei.

mehr ...
Jeanette_Dietl_fotolia_klein ostechnik.de - News-Handwerk
Jeanette Dietl/fotolia
30. November -0001

Studie unterstreicht Bedeutung von Unternehmerfrauen im Handwerk

Umfangreiches Datenmaterial wurde mit der neuen Studie „Die Bedeutung mitarbeitender Unternehmerfrauen für ein zukunftsfähiges Handwerk" vorgelegt. Diese Untersuchung des Instituts für Technik der Betriebsführung im Deutschen Handwerksinstitut e.V. wurde vom Bundesverband der UnternehmerFrauen im Handwerk in Auftrag gegeben.

mehr ...
Tierney_fotolia_klein ostechnik.de - News-Handwerk
Tierney/fotolia
30. November -0001

Was treibt Lehrlinge um?

Am 14. und 15. Dezember 2017 war der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) bei der Berufsschule der Handwerkskammer Lübeck zu Gast. In Abstimmung mit dem Vorsitzenden der ALOST, Michael Blau, war Natascha Kiekhäfer, Nachwuchs- u. Bildungscoach im ZVOS, vor Ort, um im Gespräch mit den Lehrlingen zu erfahren, wie sie ihre Ausbildung bewerten und was sie sich von ihr versprechen.

mehr ...
Schwannecke_Foto_Stegner_ZDH_klein ostechnik.de - News-Handwerk
Holger Schwannecke (Foto: Stegner/ZDH)
30. November -0001

Bundesratsbeschluss zur Förderung in ländlichen Räumen: ZDH begrüßt Ausweitung auf kleinere Betriebe

 „Das deutsche Handwerk begrüßt, dass mit der Bundesratszustimmung zur Ausweitung der Förderung im ländlichen Raum jetzt auch kleinere und mittlere Handwerksbetriebe die Möglichkeit zur Förderung erhalten", erklärte ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke. Der Bundesrat hatte diese Ausweitung in einer Abstimmung zur Weiterentwicklung der „Gemeinschaftsaufgabe Agrarstruktur und Küstenschutz (GAK) am 6. Juli 2018 beschlossen.

mehr ...
Robert-Kneschke_3_fotolia_klein ostechnik.de - News-Handwerk
Robert Kneschke/fotolia
30. November -0001

Studienabbrecher im Handwerk willkommen

Wissenschafts- und Wirtschaftsministerium haben am 3. September 2018 die Ergebnisse einer Studie zur Neuorientierung von Studienabbrecherinnen und -abbrechern an baden-württembergischen Hochschulen vorgestellt. Besonders hervorzuheben aus Sicht des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT): Zwei von drei Studienabbrechern wechseln nach der Exmatrikulation in die berufliche Ausbildung.

mehr ...
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen