ostechnik.de - News-Handwerk
28. Juni 2016

Sieben neue Sensomotorik-Techniker

Seit dem 26. Juni 2016 kann das Orthopädiehandwerk sieben weitere Sensomotorik-Techniker vorweisen: Alle Teilnehmer der Zusatzqualifikation haben die diesjährige Prüfung an der footpower-Akademie erfolgreich bestanden.

mehr ...
Anzeige

22. Juni 2016

ZVOS: "Hand in Hand" mit IGS- und Förderschülern

„Hand in Hand in die Zukunft III“– so lautet der Titel eines Projekts der einfach genial gGmbH in Langenhagen, mit dem 14 – 16jährige Schüler einer Förderschule sowie einer Integrierten Gesamtschule in Langenhagen bei Hannover gefördert werden. Am 9. Mai 2016 wirkte der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) mit und begeisterte Jugendliche für den Beruf des Orthopädieschuhmachers.

mehr ...
06. Juni 2016

Wettbewerb „Familienfreundlichkeit im Handwerk“

Zeitgleich zur Internationalen Handwerksmesse hat der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) mit dem Netzwerkbüro Erfolgsfaktor Familie und dem handwerk magazin als Medienpartner den Wettbewerb „Familienfreundlichkeit im Handwerk“ auf den Weg gebracht.

mehr ...
Foto: PFH Göttingen
25. Mai 2016

Internationale Zertifizierung und Meisterbrief für Orthobioniker

Das Studienfach Orthobionik der PFH Private Hochschule Göttingen hat zwei wichtige Anerkennungen erreicht. Zum einen erlaubt die Category I-Zertifizierung durch die ISPO - International Society for Prosthetics and Orthotics den Absolventen künftig, weltweit eigenständig Patienten mit orthopädietechnischen Hilfsmitteln zu versorgen. Zum anderen können die Orthobioniker mit nur einer weiteren Prüfung bei der Handwerkskammer Hannover den Meisterbrief für Orthopädiemechaniker- und Bandagistenmeister erwerben.

mehr ...
06. Mai 2016

Studie zu Energiekosten, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit im Handwerk veröffentlicht

Handwerksunternehmen nutzen ihr Potenzial für Energieeinsparungen nur selten. Energieeinsparungen werden meist dann realisiert, wenn die Maßnahmen mit einer Kostenersparnis verbunden sind beziehungsweise sich relativ leicht umsetzen lassen. Diese Erkenntnisse filtert jetzt eine Studie des Volkswirtschaftlichen Instituts für Mittelstand und Handwerk an der Universität Göttingen (ifh) aus einer großen Energieumfrage des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) heraus, die der ZDH im Jahr 2012 bundesweit bei 5.300 Handwerksunternehmen erhoben hat.

mehr ...
04. Mai 2016

Inklusion in Unternehmen: Einladung zum Dialog

Bislang wird das Potenzial der Menschen mit Behinderungen zur Fachkräftesicherung noch nicht umfassend genutzt, meint die Bundesagentur für Arbeit. Die Veranstaltung „Zusammen erfolgreich in Arbeit – Angebote der Leistungsträger“ lädt Arbeitgeber zu einem Dialogtreffen nach Berlin ein, um über Fragen und Strategien zu diskutieren, die Inklusion in Unternehmen leichter machen.

mehr ...
04. Mai 2016

"Praxis Recht" zur außergerichtlichen Streitbeilegung für Handwerksbetriebe

Der Bundestag hat im Dezember 2015 das Gesetz zur Umsetzung der ADR-Richtlinie verabschiedet. Die mit dem Gesetz eingeführte Verbraucherschlichtung erweitert das in Deutschland  bestehende Angebot an außergerichtlichen Schlichtungsverfahren. Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Verfahren hat der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) in einem „Praxis Recht“ für Handwerksbetriebe zusammengefasst.

mehr ...
Tanusha/fotolia
03. Mai 2016

App-Atlas: 30 Apps für Handwerker

Ob Abrechnung, Auftragsdurchführung, Fahrtkosten oder Zeiterfassung: Ein neuer App-Atlas stellt für Handwerker praktische Alltagshelfer für Smartphone und Tablet zusammen. „Das Tool zeigt auf, mit welchen Apps Handwerker Ihre Geschäftsprozesse schnell und kostengünstig digitalisieren können“ betonte Norbert Durst, Innovationsberater der Handwerkskammer Region Stuttgart.

mehr ...
pixelrobot/fotolia.de
27. April 2016

Viele Plastiktüten werden kostenpflichtig

In den nächsten zwei Jahren sollen 80 Prozent der Kunststofftüten im Einzelhandel kostenpflichtig werden. Dies vereinbarten am 26. April 2016 Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und HDE-Präsident Josef Sanktjohanser. Mit der Vereinbarung wird eine EU-Richtlinie umgesetzt, nach welcher der Pro-Kopf-Verbrauch an Kunststofftüten deutlich reduziert werden soll. Die Vereinbarung, der sich die Unternehmen freiwillig anschließen können, tritt zum 1. Juli 2016 in Kraft.

mehr ...
25. April 2016

Willkommenslotsen beraten zur Integration von Flüchtlingen in den Betrieb

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat eine Liste mit über 80 Kammern und anderen Wirtschaftsorganisationen bekannt gegeben, die künftig im Rahmen des bestehenden Programms „Passgenaue Besetzung“ neue Wilkommenslotsen einsetzen werden. Diese rund 130 speziell ausgebildeten Wilkommenslotsen werden kleinen und mittelständischen Unternehmen vor Ort bei der Integration von Flüchtlingen in die Betriebe zur Seite stehen.

mehr ...
25. April 2016

Handwerk startet Berufsorientierung für junge Flüchtlinge im Juni

Ab 1. Juni können junge Flüchtlinge in den 500 Überbetrieblichen Bildungsstätten des Handwerks eine zielgenaue Vorbereitung auf eine betriebliche Ausbildung erhalten. Das Handwerk setzt damit das Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zur vertieften Berufsorientierung junger Flüchtlinge (BOF) um.

mehr ...
13. April 2016

B-O-S-S: Glückwünsche an neue Meister

Der frühe Termin der diesjährigen Osterfeiertage war der Grund für die um eine Woche vorgezogene Meisterprüfung am 19. März 2016 für den Meister-Vorbereitungslehrgang 2015B mit 16 Schülern. Zusätzlich nahmen drei weitere Teilnehmer an der Prüfung teil.

mehr ...
13. April 2016

GKV-Trendbarometer: Mäßiger Jahresstart

Das Jahr 2016 beginnt für die orthopädieschuhtechnischen Betriebe bezogen auf die Umsätze mit der GKV nicht erfreulich, teilt Opta data mit. Das 1. Quartal 2016 weist gegenüber dem 4. Quartal 2015 starke Rückgänge beim Umsatz und der Anzahl der Verordnungen aus. Mehr als ein Fünftel weniger Rezepte wurden in einem durchschnittlichen OST-Betrieb bearbeitet.

mehr ...
Sattlerin Vanessa Sell. Foto: Bastian Beuttel
13. April 2016

"Ich hab was Besseres vor" - Jugendkampagne des Handwerks gestartet

Seit dem 5. April ruft das Handwerk Jugendliche mit neuen Motiven und einem Film dazu auf, sich mit Fragen rund um ihre Berufswahl auseinander zu setzen. "Ich hab was Besseres vor" - lautet die Botschaft, mit der die Kampagne Nachwuchs locken möchte. Sie wird in zwei Flights mit Plakaten, Online-Bannern sowie Bewegtbild auf Infoscreens und im Online-Bereich umgesetzt.

mehr ...
Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer (Foto: BDA/Chaperon)
30. März 2016

Integration von Flüchtlingen ist ein lohnender Weg

"Wir müssen die weiterhin gute Arbeitsmarktlage nutzen, um Langzeitarbeitslose, aber auch Flüchtlinge mit Bleibeperspektive bestmöglich in den Arbeitsmarkt zu integrieren", sagt Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer. Die Integration von Flüchtlingen brauche einen langen Atem, sei aber ein lohnender Weg. Kramer formulierte auch, welche Aufgaben dabei aus seiner Sicht noch zu bewältigen sind.

mehr ...
30. März 2016

ZDH legt Positionspapier zur Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen vor

Nach  Verabschiedung  des  „Asylpakets  II“  am 25. Februar 2016 im Bundestag werden in der Regierungskoalition bereits Überlegungen für ein „Asylpaket III“ angestellt, das insbesondere die noch bestehenden Hürden für die Aufnahme einer Ausbildung bzw. Beschäftigung von Flüchtlingen abbauen sowie Regelungen zur besseren Integration enthalten soll.  Aus  diesem  Anlass  hat  der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) ein Positionspapier mit dem Titel  „Ausbildung  und  Beschäftigung fördern, Integration fordern“ erarbeitet.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen