Anzeige
lassedesignen/Adobestock
22. Juli 2020

Zukunftsperspektiven für kleinere und mittlere OST-Betriebe

Unter dem Titel „Mein Betrieb – meine Zukunft“ bietet die Zeitschrift Orthopädieschuhtechnik am 7. Oktober 2020 in Köln ein Impulsseminar, das Ideen und Konzepte liefert, mit denen sich vor allem kleinere und mittlere Orthopädieschuhtechnik-Betriebe auf die Herausforderungen der Zukunft einstellen können.

mehr ...
Anzeige

Foto: Das Handwerk
16. Juli 2020

Imagekampagne: Aufruf zu Videoprojekt für den digitalen Tag des Handwerks

"Wir lassen uns von Corona nicht ins Handwerk pfuschen." Das soll auch für den 10. Tag des Handwerks am 19. September 2020 gelten. Dieser gibt erstmals digital einen Einblick, wie vielfältig und aktiv das Handwerk ist. Dazu ruft die Imagekampagne Handwerker und Handwerkerinnen dazu auf, sich an einem 24-Video-Projekt zu beteiligen. Mit einem kurzen selbst gedrehten Handyvideo können sie an der großen Gemeinschaftsaktion teilnehmen. 

mehr ...
Foto: BfO
16. Juli 2020

BfO: Meisterprüfung konnte nun absolviert werden

Nachdem die Meisterprüfung Mitte März aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochen wurde, konnte die Prüfung an der Bundesfachschule für Orthopädieschuhtechnik (BfO) Hannover am 1. Juli wieder aufgenommen werden. Am 14. Juli wurde die Prüfung beendet und 13 der 16 Prüflinge erhielten von der Prüfungskommission die Bestätigung über den erfolgreichen Abschluss.

mehr ...
Holger Schwannecke (Foto: Stegner/ZDH)
14. Juli 2020

TSE-Kassenaufrüstung: Sieben Bundesländer wollen Betriebe entlasten

Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein wollen Betriebe angesichts der Corona-Krise bei der Aufrüstung von Kassen entlasten, teilt der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) mit. So reagieren diese Bundesländer laut ZDH auf die Corona-Krise mit einer stillschweigenden Verlängerung der Frist für die Kassenaufrüstung bis zum 31. März 2021 – das ist sechs Monate später, als es das Bundesfinanzministerium vorsieht.

mehr ...
Foto: Daniel Ernst/AdobeStock
09. Juli 2020

Bundeswirtschaftsministerium verlängert Programm „Passgenaue Besetzung“ um weitere drei Jahre

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat das Förderprogramm „Passgenaue Besetzung“ um weitere drei Jahre bis Ende 2023 verlängert. Mit dem Programm soll vor allem kleinen und mittleren Unternehmen bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen mit geeigneten in- und ausländischen Jugendlichen ohne Flüchtlingsstatus geholfen werden.

mehr ...
Foto: stadtratte/AdobeStock
07. Juli 2020

Kompetenzzentrum Digitales Handwerk bietet kostenlose Expertengespräche

Wie implementiere ich digitale Technologien erfolgreich in die bestehenden Arbeitsabläufe meines Unternehmens? Wie kann ich meine Betriebsabläufe effizienter und ressourcenschonender gestalten? Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk bietet ab sofort individuelle, einstündige Expertengespräche an, in der Handwerksbetriebe diese Fragen für sich klären können.

mehr ...
Holger Schwannecke (Foto: Stegner/ZDH)
22. Juni 2020

Kassenaufrüstung: Handwerk kritisiert Ablehnung einer Fristverlängerung

Das Bundesfinanzministerium hat eine Fristverlängerung für die Aufrüstung von Kassen abgelehnt. „Die Weigerung des Bundesfinanzministeriums, die Nichtbeanstandungsregelung für die Aufrüstung von Kassen über den 30. September 2020 hinaus zu verlängern, ist weder sachlich nachvollziehbar, noch ist sie gerade in der gegenwärtigen Krisenlage gegenüber unseren Betrieben vermittelbar", kritisiert Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH). 

mehr ...
Foto: Tanusha/fotolia
15. Juni 2020

Digitaltag 2020 - Digitalisierung gemeinsam gestalten

Am 19. Juni findet der erste bundesweite Digitaltag statt - in diesem Jahr online. Gemeinsam mit vielen Partnern wollen die Veranstalter mit zahlreichen Aktionen die unterschiedlichen Aspekte der Digitalisierung beleuchten und Chancen und Herausforderungen gemeinsam diskutieren. Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk bietet spannende Webinare und Veranstaltungen für Handwerksbetriebe an.

mehr ...
Hans Peter Wollseifer (Foto: ZDH)
03. Juni 2020

ZDH: Für einen nachhaltigen Neustart!

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks hat ein Positionspapier veröffentlicht, in dem er Forderungen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit, Innovations-und Leistungskraft von Mittelstand und Handwerk formuliert.

mehr ...
Foto:AdobeStock/Gerhard Seybert
03. Juni 2020

Meisterschulen: Neustart nach Corona-Unterbrechung

Die Corona-Pandemie ging auch an den Meisterschulen in der Orthopädieschuhtechnik nicht spurlos vorüber. Meisterkurse mussten teils kurz vor der Beendigung abgebrochen werden. Überbetriebliche Lehrlingsunterweisungen und Sonderkurse wurden abgesagt. Nach einer Phase der Ungewissheit, blicken die Schulleiter jedoch wieder optimistisch in die Zukunft.

mehr ...
Foto: Brad Pict/fotolia
26. Mai 2020

Wettbewerb für das Handwerk: "Zeig was du kannst!"

Unter dem Motto „Zeig was du kannst!“ startet der Handwerkerwettbewerb „Germany’s Power People“ mit der Wahl „Miss und Mister Handwerk 2021“ in die nächste Runde. Handwerkerinnen und Handwerker sind ab sofort aufgerufen, die schöne und emotionale Seite des Handwerks zu zeigen – egal, ob Auszubildender, Geselle, Meister oder Betriebsinhaber.

mehr ...
Foto: Zerbor/AdobeStock
07. Mai 2020

Handwerk startet in Prüfungsperiode für Gesellenprüfungen und nimmt Meister- und Fortbildungsprüfungen wieder auf

In dieser Woche rollt das Prüfungsgeschäft bei den Handwerkskammern und den Handwerksinnungen – genauso wie im Bereich Industrie und Handel – wieder an. Für den Ausbildungsjahrgang, der im Sommer 2020 die Lehrzeit beendet, wird damit die aktuelle Prüfungsperiode mit nur leichter Verzögerung gestartet. Auch die anstehenden Fortbildungsprüfungen im Handwerk werden ab sofort ebenfalls planmäßig durchgeführt oder nachgeholt, teilt der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) mit.

mehr ...
Hans Peter Wollseifer (Foto: ZDH/Boris Trenkel)
07. Mai 2020

Wollseifer begrüßt Lockerungen der Corona-Regelungen

Zu den von Bundesregierung und Bundesländern am 6. Mai beschlossenen weiteren Lockerungen der Corona-Regelungen erklärt ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer, dass das Handwerk bereit sei, einen nachvollziehbaren Öffnungskurs zu unterstützen. Eine Phase verantwortbarer Planbarkeit bräuchten die Handwerksbetriebe und die Gesamtwirtschaft, damit das Wiederhochfahren nach dem Shutdown gelingen könne. Wollseifer bedauert jedoch, dass keine einheitlichen Leitlinien mit bundesweiter Transparenz beschlossen wurden.

mehr ...
Hans Peter Wollseifer (Foto: Boris Trenkel/ZDH)
06. April 2020

ZDH: Politik schließt mit 100-Prozent-Haftungsgarantie für KfW-Kreditprogramm Mittelstandslücke

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) begrüßt die von den Bundesministern für Wirtschaft sowie für Finanzen dargelegten Eckpunkte eines neuen, hundertprozentig von der Bundesregierung abgesicherten KfW-Programms. „Das nun vorgesehene befristete KfW-Programm mit einer hundert-prozentigen Staatsgarantie für Unternehmen ab 10 Beschäftigten ist ein ganz entscheidender und wichtiger Baustein zur Krisenbewältigung und schließt substanziell die bisherige Mittelstandslücke bei den Corona-Hilfen", so ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer.

mehr ...
Hans Peter Wollseifer (Foto: Boris Trenkel/ZDH)
03. April 2020

ZDH-Präsident Wollseifer sieht Lücken bei Soforthilfen des Bundes

ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer fordert, dass in der derzeitigen Extremlage auch Handwerksbetriebe mit mehr als 10 Mitarbeitern Soforthilfen des Bundes bekommen können.Bislang sind die Soforthilfen des Bundes nur für kleinere Betriebe vorgesehen.

mehr ...
DOC Rabe Media/AdobeStock
30. März 2020

ZDH-Umfrage zu Corona beleuchtet wirtschaftliche Lage der Betriebe

Auch bei Handwerksbetrieben hat die Ausbreitung des Coronavirus zu massiven Einbrüchen der Wirtschaftstätigkeit geführt. Dies zeigt eine Umfrage, die der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) gemeinsam mit vielen Handwerkskammern und Fachverbänden des Handwerks durchgeführt hat. Die Umfrage wurde vom 23. bis zum 25. März 2020 durchgeführt. Insgesamt haben sich 4.895 Betriebe an der Befragung beteiligt, darunter auch Betriebe der Gesundheitshandwerke.

mehr ...

Banner KS Fruehjahr Sommer 2023

Special: Trends und Innovationen

Special: Mein Betrieb meine Zukunft

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Weiterbildungsführer PDF

Nach oben ⇑