tr?id=1887910108106933&ev=PageView&noscript=1 ostechnik.de - News-Hilfsmittel ostechnik.de - News-Hilfsmittel
29. März 2016

PG 08 im Hilfsmittelverzeichnis: Gesundheitshandwerke nehmen Stellung

Zur geplanten Fortschreibung der Produktgruppe 08 des Hilfsmittelverzeichnisses haben die Arbeitsgemeinschaft Orthopädieschuhtechnik, der Bundesinnungsverbandes für Orthopädie-Technik, der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik und der Herstellerverband Eurocom e. V. eine gemeinsame Stellungnahme verfasst. Darin machen sie Verbesserungsvorschläge zur Fortschreibung, äußern aber auch Kritik.

mehr ...
Thorben Wengert_pixelio.de_internet ostechnik.de - News-Hilfsmittel
Thorben Wengert/pixelio
16. März 2016

Entscheidungsfrist der Krankenkassen: BSG-Urteil stärkt Patientenrechte

Sofern eine Krankenkasse nicht innerhalb der gesetzlichen Frist von drei Wochen über einen Leistungsantrag entscheidet und dazu keine Begründung anführt, kann der Versicherte von einer „fiktiven Genehmigung“ ausgehen. Dies bekräftigte der 1.  Senat  des  Bundessozialgerichts  (BSG), Kassel,  in einem Urteil vom  8. März 2016 (Az.: B 1 KR 25/15 R).

mehr ...
11. März 2016

Eurocom fordert stetige Aktualisierung des Hilfsmittelverzeichnisses

Patienten müssen die Hilfsmittelversorgung erhalten, die für sie jeweils individuell erforderlich ist, einen Krankheits- und Behinderungsausgleich möglich macht und auf dem neusten Stand der Technik ist, fordert der Industrieverband Eurocom. In seiner Stellung­nahme zum Eckpunktepapier „Weiterentwicklung der Qualität der Hilfsmittelversorgung“ des Bundesministeriums für Gesundheit fordert Eurocom daher die stetige Aktualisierung und Fortschreibung des Hilfsmittelverzeichnisses.

mehr ...
02. März 2016

DGUV: Verordnungen nur noch durch Durchgangsärzte

Seit dem 1. Januar 2016 werden von den Berufsgenossenschaften und Unfallkassen  nur  noch  Hilfsmittel-Verordnungen  anerkannt,  die  von Durchgangsärzten (D-Ärzten) ausgestellt worden sind. Das sogenannte "H-Arzt-Verfahren" ist zum  31.12.2015  weggefallen. H-Ärzte waren „an  der Heilbehandlung  beteiligte  Ärzte“; sie durften bislang  ebenfalls  Hilfsmittelverordnungen ausstellen.

mehr ...
Staatssekretaer_Karl-Josef_Laumann_klein ostechnik.de - News-Hilfsmittel
Karl-Josef Laumann. (Foto: privat)
02. März 2016

Patientenbeauftragter Karl-Josef Laumann fordert bessere Hilfsmittelversorgung

Staatssekretär Karl-Josef Laumann fordert in einem Positionspapier mehr Qualität und mehr Transparenz in der Hilfsmittelversorgung. Den Patientenbeauftragten der Bundesregierung hatten hierzu viele Beschwerden von Versicherten erreicht, wonach die Versorgung insbesondere im Bereich Inkontinenzprodukte qualitativ nicht ausreichend ist. "Bei der Versorgung mit einigen Hilfsmitteln läuft derzeit etwas mächtig schief", so Laumann. "Und das muss sich schleunigst ändern."

mehr ...
ODT_10_16_klein ostechnik.de - News-Hilfsmittel
Quelle: Opta data Gruppe
30. November -0001

Durchschnittliches 3. Quartal 2016 für Orthopädieschuhtechnik-Betriebe

Die orthopädieschuhtechnischen Betriebe liegen im 3. Quartal 2016 im Soll. Der GKV-Umsatz steigt im Vergleich zum Vorquartal des Jahres um 1,9 Punkte, bei einer um 2,9 Punkte rückläufigen Verordnungsanzahl. Das zeigt das GKV-Trendbarometer der Opta data Gruppe, in das Daten von zirka 700 orthopädieschuhtechnischen Betrieben einfließen.

mehr ...
30. November -0001

Vertragsinformationen zur Fusion Barmer GEK und Deutsche BKK

Zum 1. Januar 2017 schließen sich die Barmer GEK und die Deutsche BKK zur Barmer zusammen. Die Verträge der Deutschen BKK sind bis einschließlich 31. Dezember 2016 gültig. Die Verträge der Barmer GEK werden ab dem 01. Januar 2017 auf die Versicherten der ehemaligen Deutschen BKK ausgeweitet, sofern die jeweiligen Vertragspartner sich hiermit einverstanden erklären. Die Krankenkassen informieren über weitere Veränderungen.

mehr ...
TB_2_17_klein ostechnik.de - News-Hilfsmittel
Grafik: Opta data
30. November -0001

GKV-Trendbarometer: 2016 auf Vorjahresniveau

Die orthopädieschuhtechnischen Betriebe haben das Jahr 2016 sehr positiv beendet. Dies belegen die Kennzahlen des GKV-Trendbarometers der Opta data Abrechnungs GmbH, Essen. Das 4. Quartal 2016 weist gegenüber dem 3. Quartal beim durchschnittlichen Gesamtumsatz eine sehr erfreuliche Steigerung aus (plus 9,5 Punkte). Mit der gleichen Steigerungsrate entwickelt sich im Vergleichszeitraum auch die Anzahl der Verordnungen zum Jahresende deutlich nach oben. Der durchschnittliche Wert eines Rezeptes blieb im letzten Quartal mit minus 0,2 Punkten nahezu konstant.

mehr ...
30. November -0001

Fortschreibung der PG 08 (Einlagen) und neue Festbeträge treten zum 1. April 2017 in Kraft

Zum 1. April 2017 tritt die Neufassung der Produktgruppe 08 (Einlagen) des Hilfsmittelverzeichnisses in Kraft, die der GKV-Spitzenverband im Oktober 2016 beschlossen hatte. Für Einlagen gelten ab dann auch neue Festbeträge, die der GKV-Spitzenverband heute im Bundesanzeiger bekannt gegeben hat. Der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS)  hat die wichtigsten Änderungen zusammengefasst.

mehr ...
30. November -0001

Spectaris: Open-House-Verträge in der Hilfsmittelversorgung unzulässig

Der Industrieverband Spectaris hat sich gegen so genannte Open-house-Verträge in der Hilfsmittelversorgung ausgesprochen, in denen Krankenkassen einseitig die Vertragsinhalte und die Preise vorgeben. Aus Sicht des Leiters des Fachverbandes Medizintechnik bei Spectaris, Marcus Kuhlmann, sind Open-house-Verträge unzulässig und widersprechen dem Willen des Gesetzgebers. Für den Hilfsmittelbereich seien sie gänzlich ungeeignet.
mehr ...
30. November -0001

Bundesversicherungsamt: Keine Open-house-Verträge im Hilfsmittelbereich

Open-house-Verträge, bei denen die Krankenkassen einseitig die Konditionen bestimmen, sind in der Hilfsmittelversorgung nicht zulässig. Diese Ansicht vertritt das Bundesversicherungsamt (BVA) in seinem Schreiben an die Krankenkassen vom 20. Juli 2017. Außerdem weist es die Krankenkassen darauf hin, dass der Gesetzgeber Ausschreibungen im Hilfsmittelbereich mit dem Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz eingegrenzt hat.

mehr ...
30. November -0001

ZVOS: Infos aus den Krankenkassen-Verträgen

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2017 haben die Techniker Krankenkasse und die Barmer eine Anschlussvereinbarung nach § 127 Abs. 2 SGB V für die Produktgruppe 31 (Orthopädische Schuhe) geschlossen. Dabei wurde die Preisliste überarbeitet.

mehr ...
30. November -0001

DKOU: Tag der Technischen Orthopädie am 25. Oktober 2018

Am 25. Oktober 2018 findet im Rahmen des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) in Berlin die 8. Auflage des Tags der Technischen Orthopädie statt. Der Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT) stellt dabei in Kooperation mit der Vereinigung Technische Orthopädie (VTO) und der Initiative `93 die interdisziplinäre Versorgung in den Mittelpunkt. Ein Themenschwerpunkt ist die Einlagenversorgung.

mehr ...
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen