13. Juli 2017

„Wir müssen wieder zu kalkulierten Preisen kommen!“

Die Neufassung der PG 08 zeigt einmal mehr, dass die Anliegen der Orthopädiehandwerke gegenüber den Krankenkassen zu wenig Gehör finden. Kein Grund aufzugeben, sagen Jens Schulte und Uwe Branscheidt vom Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) in einem aktuell erschienenen Artikel der Zeitschrift „Orthopädieschuhtechnik“. Für sie stehen kalkulierte Preise in den Verträgen auf der Agenda - und bei der PG 08 wird gegen die Preisfestsetzung geklagt.

mehr ...
Anzeige

05. Juli 2017

Fit für die Meisterschule mit Praeparatio - Fertigungstechniken mit Anleitung ausprobieren

Der Verein Praeparatio hat es sich zur Aufgabe gemacht, Gesellen der Orthopädieschuhtechnik ehrenamtlich das nötige Wissen vor Beginn der Meisterschule zu vermitteln. In der Juliausgabe der „Orthopädieschuhtechnik“ startet Praeparatio ein Tutorial zu wichtigen Fertigungstechniken. In jeder Folge des Tutorials wird eine praktische Aufgabe gestellt und Schritt für Schritt erklärt, die - auch von Nichtmitgliedern - gelöst und dann an Praeparatio zur Korrektur geschickt werden kann.

Das Arbeitsmaterial zur ersten Aufgabe - Konstruktion eines Derbyschafts - finden Sie hier zum kostenlosen Download.

mehr ...
Igor/fotolia
28. Juni 2017

Anti-Korruptionsgesetz: Eurocom veröffentlicht Handlungsleitfaden

Der Herstellerverband Eurocom hat angesichts des neuen Anti-Korruptionsgesetzes einen Handlungsleitfaden zur Zusammenarbeit mit Ärzten veröffentlicht. Dieser beschreibt, welche Zuwendungen an Ärzte verboten sind. Aufgezeigt wird auch, was bei Einladungen zu Geschäftsessen und Kongressen sowie bei Geschenken weiterhin erlaubt ist.

mehr ...
Ottobock will mit Hilfe des Investors EQT weiter wachsen.(Foto: Ottobock)
26. Juni 2017

Ottobock: Investor steigt ein

Das schwedische Private Equity-Unternehmen EQT übernimmt 20 Prozent an der Otto Bock HealthCare GmbH und wird damit der erste familienfremde Anteilseigner in 98 Jahren Firmengeschichte. Die Investitionsvereinbarung haben beide Seiten am 24. Juni am Stammsitz in Duderstadt unterschrieben. 80 Prozent bleiben weiterhin in den Händen der Otto Bock Holding GmbH & Co. KG, die zu 100 Prozent der Inhaberfamilie Näder gehört.

mehr ...
02. Juni 2017

KKH: Noch kein Vertrag zur PG 31 (orthopädische Schuhe)

Der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) teilt mit, dass diese Woche ein weiterer Verhandlungstermin mit der KKH zur PG 31 (orthopädische Schuhe) stattfand. Leider konnte noch kein endgültiger Konsens gefunden werden - es bleibt weiter bei einem vertragslosen Zustand. Der ZVOS empfiehlt weiterhin, individuelle  Kostenvoranschläge  einzureichen und keine Einzelverträge zu schließen.

mehr ...
24. Mai 2017

Techniker Krankenkasse bleibt bei Ablehnung sensomotorischer Einlagen

Im Zuge der Fortschreibung der Produktgruppe 08, Einlagen, hatte die Techniker Krankenkasse (TK) erklärt, dass sie fortan alle Abrechnungen für sensomotorische Einlagen abweisen werde. Diese Linie will die TK vorerst beibehalten, berichtete ZVOS-Vorstandsmitglied Jens Schulte von einem Gespräch mit der TK am 17. Mai.

mehr ...
15. Mai 2017

BVMed hält "Open-House-Modell" für unzulässig und spricht sich für Verhandlungsverträge aus

Der Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, hält „Open-House-Verträge“ von Krankenkassen in der Hilfsmittelversorgung für unzulässig. Die Krankenkassen dürften nicht durch einseitige Vorgaben von Vertragsinhalten den Willen des Gesetzgebers durch die gerade erst verabschiedete Hilfsmittelreform (HHVG) konterkarieren, kritisiert BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt. Der BVMed spricht sich für Verhandlungsverträge als erste Option in der Hilfsmittelversorgung aus, um eine qualitative Versorgung der Patienten mit Hilfsmitteln sicherzustellen.

mehr ...
20. April 2017

Eurocom fordert klare Verfahrensordnung zur Weiterentwicklung des Hilfsmittelverzeichnisses

Das Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (HHVG) ist mit der Verkündigung im Bundesgesetzblatt am 10. April 2017 überwiegend in Kraft getreten. Nun geht es an die Umsetzung. Der Industrieverband Eurocom fordert Verbindlichkeit und Rechtsklarheit der Verfahrensordnung zur Weiterentwicklung des Hilfsmittelverzeichnisses und die frühzeitige Einbindung der Hilfsmittelhersteller.

mehr ...
12. April 2017

PG 08 (Einlagen) fortgeschrieben

Am 1. April 2017 ist die Neufassung der Produktgruppe 08 (Einlagen) des Hilfsmittelverzeichnisses in Kraft getreten, die der GKV-Spitzenverband bereits im Oktober 2016 beschlossen hatte. Für Einlagen gelten neue Fest­beträge, die der GKV-Spitzenverband am 31. März 2017 im Bundesanzeiger bekannt gegeben hat.

mehr ...
10. April 2017

PG 08 – Übergangsregelung bis 31. Mai 2017

Der  GKV-Spitzenverband informiert darüber, dass im Bereich der PG 08 (Einlagen), die mit Wirkung zum 1. April fortgeschrieben worden ist, eine Übergangsregelung bis 31. Mai 2017 gilt. Solange würden auch Abrechnungen auf der Grundlage der alten Festbeträge akzeptiert.

mehr ...
Foto: Mecuris
03. April 2017

Erste 3D-gedruckte Fußprothese mit CE-Kennzeichnung

Das Münchner Medizintechnikunternehmen Mecuris hat mit „NexStep“ den weltweit ersten 3D-gedruckten Prothesenfuß mit CE-Kennzeichnung ausgeliefert. Als Spezialist für die Entwicklung und Herstellung personalisierter und additiv gefertigter orthopädischer Hilfsmittel bietet Mecuris eine intuitive Lösungsplattform für Sanitäts- und Krankenhäuser an.

mehr ...
14. März 2017

Erfolgreiche Seminarwoche in Berlin

Im Rahmen der Sporlastic Seminarwoche in Berlin erhielten Versorger vom 13. bis 16. Februar 2017 praxisnahe Verkaufs- und Produktschulungen und konnten sich fachspezifisch weiterbilden.

mehr ...
Foto: OFA Bamberg
14. März 2017

Neue Verordnungshilfe für Lymphologie

In der Behandlung chronischer Ödeme ist die Kompressionstherapie ein fester Bestandteil. Dabei werden stets Flachstrickstrümpfe eingesetzt. Diese Art der Versorgung setzt eine tiefe Kenntnis der vorhandenen Hilfsmittel und von deren Anwendung voraus. Die neue Lymphologie Verordnungshilfe präsentiert das entsprechende Fachwissen in fundierter und prägnanter Form.

mehr ...
belahoche/fotolia
01. März 2017

Deutscher Venentag am 22. April 2017

Der 15. Deutsche Venentag am 22. April 2017 klärt die Bevölkerung wieder über Venenleiden auf. Bundesweit werden Aktionen dazu angeboten. Auch Akteure im Gesundheitswesen können sich mit eigenen Aktionen beteiligen.

mehr ...
Foto: Axel Hartmann
16. Februar 2017

HHVG verabschiedet: Ausschreibung individuell gefertigter, dienstleistungsintensiver Hilfsmittel ist nicht zweckmäßig

Mit den Stimmen von Union und SPD und bei Enthaltung der Linken und Bündnis 90/Die Grünen hat der Bundestag am 16. Februar 2017 in zweiter und dritter Lesung das Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG) beschlossen. Nach mehrfachen Änderungen des Gesetzentwurfs im Vorfeld wurde festgehalten, dass die Ausschreibung individuell gefertigter Hilfsmittel mit hohem Dienstleistungsanteil nicht zweckmäßig ist. Zudem wurde klargestellt, dass Krankenkassen keine externen Hilfsmittelberater beauftragen dürfen.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑