ostechnik.de - News-Verbände
Anzeige

02. März 2016

ZVOS in Planungsgruppe Sportmarketing des ZDH

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) hat eine Planungsgruppe Sportmarketing einberufen, die im Februar 2016 ihre Arbeit aufgenommen hat. Sie verfolgt das Ziel, die Sportmarketing-Aktivitäten der Handwerksorganisation unter einem strategischen Dach zu bündeln und damit weiter zu professionalisieren. Auch der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) ist in diese Planungsgruppe aufgenommen worden, nachdem er bei einer Sitzung der Handwerksorganisation und dem Deutschen Olympischen Sportbund seine Arbeit präsentiert hatte.

mehr ...
17. Februar 2016

Betriebsvergleich im Orthopädieschuhmacherhandwerk Schleswig-Holstein

In enger Zusammenarbeit mit dem Fachverband für Orthopädie-Schuhtechnik Schleswig-Holstein e.V. hat perfakta SH e.V. – Handwerk in Zahlen den zehnten Betriebsvergleich für die Orthopädieschuhmacherbetriebe des nördlichsten Bundeslandes veröffentlicht. Untersucht wurde die wirtschaftliche Situation des Jahres 2014.

mehr ...
17. Februar 2016

Kongressjubiläum: 20 Jahre Technische Orthopädie in Garmisch

Zum 20. Mal findet vom 15. Bis 17. April 2016 der Kongress „Technische Orthopädie“ in Garmisch statt. Das Fachprogramm steht in diesem Jahr unter dem Motto „Funktionelle Technische Orthopädie“, unter anderem mit Tagungssitzungen zum Nachweis der Funktionalität von Hilfsmitteln, zum Knick-Senk-Fuß oder zum Schuh im Sport.

mehr ...
15. Februar 2016

Handwerk intensiviert Kooperation mit dem Deutschen Skiverband

Das Handwerk hat die erfolgreiche Kooperation mit dem Deutschen Skiverband (DSV) weiter intensiviert. Das Weltcup-Team der Biathlon-Damen und -Herren trägt seit Januar 2016 das Handwerkslogo am Gewehrschaft. Diese Werbemaßnahme hat dem Handwerk bei den Biathlon-Wettkämpfen in Ruhpolding und Antholz zum Jahresauftakt bereits große Sichtbarkeit in der Zielgruppe beschert.

mehr ...
03. Februar 2016

ZVOS informiert über Lizenzentzug bei Sicherheitsschuhen nach BIV-Baumuster

Wie im vergangenen Jahr wiederholt vom ZVOS informiert wurde, war die Fortführung der Baumusternutzungslizenz für Sicherheitsschuhe nach dem BIV-Baumuster an eine Lehrgangsteilnahme „orthopädischer Sicherheitsschuh“ an einer der Meisterschulen BFO Hannover, BOSS Langen oder Meisterschule Siebenlehn gekoppelt. Der Lehrgang war im Jahr 2015 oder später zu absolvieren. Betriebe, von denen keine Teilnahmebescheinigung vorlag, musste die Lizenz für das BIV-Baumuster entzogen werden.

mehr ...
07. Januar 2016

DDG und diabetesDE begrüßen Diabetes-Überwachungssystem

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat im Dezember angekündigt, am Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin eine Nationale Diabetes Surveillance (indikatorgestütztes periodisches Berichtswesen) einzurichten. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) und diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe begrüßen die Entwicklung. Sie verweisen aber darauf, dass allein die Einrichtung eines Nationalen Überwachungssystems  noch keine Verbesserung der Versorgungslage und der Präventionsmaßnahmen impliziert. Es fehle nach wie vor die Formulierung konkreter Maßnahmen einer Nationalen Diabetes-Strategie.

mehr ...
07. Januar 2016

BDSE kritisiert zu frühe Order

Auf der Delegiertenversammlung des Bundesverbands des Deutschen Schuheinzelhandels (BDSE) kritisierte Präsidentin Brigitte Wischnewski die immer weiter vorgezogene Ordervergabe in der Schuhbranche. Einige Schuhlieferanten hätten den vorgezogenen Termin der Informationsmesse GDS dazu genutzt, auch ihre Auftragsbücher früher herauszuholen und den Handel zu einer zeitigeren Platzierung von Aufträgen zu bewegen.

mehr ...
07. Januar 2016

Neues Erscheinungsbild für den ZFD

Mit einem neuen Auftritt und einer neuen Wort-Bild-Marke präsentiert sich der ZFD, die maßgebliche Berufsorganisation für Podologinnen und Podologen in Deutschland, zum Jahreswechsel. Laut Beschluss der Außerordentlichen Mitgliederversammlung im November 2015 wird der ZFD - nach Eintragung in das Vereinsregister - den neuen Namen „Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e. V.“ führen.

mehr ...
10. Dezember 2015

GKV-Spitzenverband informiert über „Besondere Personengruppe 9“

Mit dem Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz hat der Gesetzgeber im § 264 SGB V die Ausgabe von elektronischen Gesundheitskarten (eGK) an Empfänger von Gesundheitsleistungen nach den §§ 4 und 6 AsylbLG (Anspruchberechtigte mit weniger als 15 Monaten Aufenthaltsdauer) vorgeschrieben, wenn die Kommunen dies wünschen. Dieser Personenkreis ist auf dem Speicherchip der eGK entsprechend zu kennzeichnen.

mehr ...
30. November -0001

Orthopädieschuhtechnik im "Land des Handwerks" auf der IHM

Auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM), die vom 8. bis 14. März 2017 in München stattfindet, präsentiert der Zentralverband des Handwerks (ZDH) unter dem Titel "Land des Handwerks" eine Sonderschau. Ausgewählte Gewerke dürfen sich hier präsentieren - die Orthopädieschuhtechnik ist mit dem Betrieb von OSM Achim Oberle dabei.

mehr ...
30. November -0001

ZVOS: Keine Einzelverträge mit der KKH abschließen

Nachdem der PG-31-Vertrag über orthopädische Schuhe und Zurichtungen der KKH am 31. März 2017 abgelaufen ist,  informiert der ZVOS darüber, dass die Verhandlungen mit Hochdruck weitergeführt werden, um die vertragslose Zeit möglichst kurz zu halten. Bis dahin empfiehlt der Verband, keine Einzelverträge mit der KKH abzuschließen, um die Vertragsverhandlungen nicht negativ zu beeinflussen.

mehr ...
30. November -0001

ZVOS: Infos aus den Krankenkassen-Verträgen

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2017 haben die Techniker Krankenkasse und die Barmer eine Anschlussvereinbarung nach § 127 Abs. 2 SGB V für die Produktgruppe 31 (Orthopädische Schuhe) geschlossen. Dabei wurde die Preisliste überarbeitet.

mehr ...
Tierney/fotolia
30. November -0001

Was treibt Lehrlinge um?

Am 14. und 15. Dezember 2017 war der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) bei der Berufsschule der Handwerkskammer Lübeck zu Gast. In Abstimmung mit dem Vorsitzenden der ALOST, Michael Blau, war Natascha Kiekhäfer, Nachwuchs- u. Bildungscoach im ZVOS, vor Ort, um im Gespräch mit den Lehrlingen zu erfahren, wie sie ihre Ausbildung bewerten und was sie sich von ihr versprechen.

mehr ...
30. November -0001

DKOU: Tag der Technischen Orthopädie am 25. Oktober 2018

Am 25. Oktober 2018 findet im Rahmen des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) in Berlin die 8. Auflage des Tags der Technischen Orthopädie statt. Der Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT) stellt dabei in Kooperation mit der Vereinigung Technische Orthopädie (VTO) und der Initiative `93 die interdisziplinäre Versorgung in den Mittelpunkt. Ein Themenschwerpunkt ist die Einlagenversorgung.

mehr ...
Foto: C. Maurer Fachmedien
30. November -0001

FUSS 2018: Fachkongress mit guter Bilanz

Am 5. und 6. Oktober 2018 fand die 24. FUSS – Fachkongress für Podologie mit Fachausstellung im Kongress Palais in Kassel statt. Beide Tage standen mit anspruchsvollen fachlichen Vorträgen und Workshops ganz im Zeichen von Weiterbildung, Information und Innovation. Die breit gefächerten Fachausstellung bot einen umfangreichen Branchenüberblick. Insgesamt ein Fachkongress mit guter Bilanz, wie der Deutsche Verband für Podologie (ZFD) als Veranstalter erklärte.

mehr ...
ZVOS-Präsident Werner Dierolf (Foto: Andre Schrieber)
30. November -0001

ZVOS-Präsident Werner Dierolf plädiert für einheitlichen Dachverband

Im Vorfeld der Delegiertenversammlung des Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS), die am 23. Januar 2019 in Berlin stattfinden wird, hat sich ZVOS-Präsident Werner Dierolf für einen einheitlichen Dachverband ausgesprochen. Bei der Wahl des Vorstandes und des neuen Präsidenten gehe es auch um die Zukunft des Berufs Orthopädieschuhtechnik und die politische Durchsetzungskraft dieses Gesundheitshandwerks. 

mehr ...
Foto: DGIHV
30. November -0001

DGIHV: Neuer Vorstand gewählt

Ohne Gegenstimmen wurde auf der dritten Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Interprofessionelle Hilfsmittelversorgung (DGIHV) am 12. September 2019 der neue DGIHV-Vorstand gewählt. Als erster Vorsitzender wird Prof. Dr. Wolfram Mittelmeier (Klinikdirektor der orthopädischen Universitäts- und Poliklinik in Rostock) künftig den geschäftsführenden Vorstand leiten.

mehr ...
Foto: Juliane Martens/AdobeStock
30. November -0001

Hüft- und Knieprothesen: Erfahrung von Operateur und Krankenhaus senken die Komplikationsrate

Kliniken, die viele künstliche Hüft- und Kniegelenke implantieren, weisen tendenziell bessere Operationsergebnisse auf als Einrichtungen, die wenige Eingriffe durchführen. Weiteren Einfluss auf die erfolgreiche Verweildauer einer Prothese im Körper haben die verwendeten Prothesenkomponenten und -materialien sowie die Patienten selbst. Zu diesen Schlussfolgerungen kommt der Jahresbericht 2019 des Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie e.V. (DGOOC).

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen