Anzeige
Foto: Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)
15. Januar 2019 | News-Handwerk

BDA-Broschüre: Beschäftigungsmöglichkeiten ausländischer Fachkräfte

In eine kompakten Broschüre gibt die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) einen Überblick über die wesentlichen Vorschriften des Aufenthaltsrechts für die Beschäftigung ausländischer Fachkräfte. Für das Handwerk besonders interessant sind die rechtlichen Voraussetzungen für die Beschäftigung von ausländischen Fachkräften mit einer Berufsausbildung, die ab Seite 11 dargestellt werden.

mehr ...
Anzeige

Foto: Animaflora PicsStock/AdobeStock
07. Januar 2019 | News-Verbände

Neuwahlen beim ZVOS

Am 23. Januar 2019 findet die Delegiertenversammlung des Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) statt. Wichtigster Tagesordnungspunkt wird die Wahl des Vorstandes und eines neuen Präsidenten sein. Nach dem Austritt zweier Landesinnungen soll die Neuwahl auch den Neustart des Zentralverbandes bedeuten. 

mehr ...
Foto: Sabu Schuh- und Marketing GmbH
11. Januar 2019 | News-Firmen & Personen

Daniel Sesselmann erhält den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung

Der Jungunternehmer Daniel Sesselmann (Bequemschuhhaus Sesselmann in Kulmbach) wurde für seine hervorragenden Leistungen in der Prüfung zum Handelsfachwirt mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet. Er wird in den nächsten Jahren das Fachgeschäft mit angegliederter Orthopädieschuhtechnik übernehmen.

mehr ...
kamasigns/AdobeStock
20. Dezember 2018

Einwanderung von Fachkräften wird erleichtert

Die Bundesregierung hat beschlossen, die Hürden für die Einwanderung qualifizierter Arbeitnehmer zu senken. Das vom Bundeskabinett verabschiedete Fachkräfteeinwanderungsgesetz ermöglicht, dass Fachkräfte auch aus Staaten außerhalb der Europäischen Union künftig leichter einwandern können. 

mehr ...
Diabetesadaptierte Fußbettungen können nur noch im orthopädischen Maßschuh oder im Spezialschuh verordnet werden. (Foto: C. Maurer Fachmedien)
19. Dezember 2018 | News-Gesundheitspolitik | News-Hilfsmittel

Diabetes: Neue PG 31 gefährdet risikoklassengerechte Patientenversorgung

Bei der Fortschreibung der PG 31 (Schuhe) wurden Diabetesspezialschuhe als neue Untergruppe ins Hilfsmittelverzeichnis aufgenommen. Doch in vielen Punkten findet die risikoklassengerechte Versorgung des Diabetischen Fußsyndroms, welche die Fachgremien in den letzten Jahren erarbeitet haben, keine Berücksichtigung. Einzelne bewährte Versorgungsmöglichkeiten fallen künftig sogar weg. „Wir haben weniger Gestaltungsmöglichkeiten, um den Patienten individuell zu versorgen“, erklärt Dr. Sibylle Brunk-Loch aus der AG Schuhversorgung der AG FUSS DDG in der Zeitschrift "Orthopädieschuhtechnik". „Der Bedürfnis­lage der Patienten wird das nicht gerecht. Und ebenso wenig der Komplexität des Diabetischen Fußsyndroms.“

mehr ...
Jens Spahn (Foto: Maximilian König)
19. Dezember 2018 | News-Gesundheitspolitik | News-Hilfsmittel

Bundesgesundheitsminister will Hilfsmittel-Ausschreibungen stoppen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn möchte der Ausschreibung von Hilfsmitteln einen Riegel vorschieben. „Patienten und Pflegebedürftige müssen sich darauf verlassen können, dass Windeln, Gehhilfen und generell alle notwendigen Hilfsmittel gut und verlässlich sind“, äußerte er sich gegenüber der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ). Deshalb werde es künftig keine Ausschreibungen für Hilfsmittel mehr geben.

mehr ...
Foto: Innung für Orthopädie-Schuhtechnik OWL
18. Dezember 2018 | News-Handwerk

Obermeister Wilhelm Rehmann wiedergewählt

Der langjährige Obermeister der Innung für Orthopädie-Schuhtechnik Ostwestfalen-Lippe (OWL), Wilhelm Rehmann (Rahden), und dessen Stellvertreter, Franz-Josef Stiensmeier (Paderborn), wurden bei der Innungsversammlung am 21. November 2018 für weitere drei Jahre gewählt.

mehr ...
Foto: BMWi/Andreas Mertens
18. Dezember 2018 | News-Handwerk

Bundeswirtschaftsminister Altmaier startet Gründungsoffensive

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat gemeinsam mit den Verbänden BDA, BDI, DIHK und ZDH die neue Gründungsoffensive des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gestartet. Damit möchte er mehr Menschen dazu ermutigen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.

mehr ...
Foto: Rexor
17. Dezember 2018 | News-Firmen & Personen

Passformexperten der Rexor wachsen auf 60 Händler an

Die Passformexpertengruppe der Rexor ist auf nunmehr 60 Unternehmen angewachsen. Schwerpunkte des Jahrestreffens der Schuhverbundgruppe waren unter anderem die Mitarbeiterführung und gezielte Werbung über Facebook.

mehr ...
Holger Schwannecke (Foto: Stegner/ZDH)
14. Dezember 2018 | News-Handwerk

ZDH: Bürokratieabbau lässt auf sich warten

Die Bundesregierung tritt beim Bürokratieabbau auf der Stelle", erklärt der Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), Holger Schwannecke. Anlass ist das Arbeitsprogramm der Bundesregierung „Bessere Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018“, das das Bundeskabinett beschlossen hat.

mehr ...
Foto: Igedo Company
14. Dezember 2018 | News-Firmen & Personen

Gallery Shoes mit neuen digitalen Services

500 Brands aus mehr als 20 Ländern werden zur nächsten Gallery Shoes vom 10. bis 12. März 2019 erwartet, teilt der Veranstalter, die Igedo Company, mit. Geplant sind u.a. einige digitale Neuerungen.

mehr ...
Foto: AOK Mediendienst
12. Dezember 2018 | News-Gesundheitspolitik | News-Medizin

Drohendes Desaster in der klinischen Diabetesversorgung

Diabetes-Patieten, die im Krankenhaus behandelt werden, müssen künftig mit deutlichen Qualitätseinbußen in der klinischen Versorgung rechnen. Darauf weisen die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) und der Bundesverband Klinischer Diabetes-Einrichtungen e.V. (BVKD) in einer gemeinsamen Stellungnahme hin. Angesichts einer andauernden systemischen Unterfinanzierung innerhalb des sogenannten DRG-Systems werde der hohe Versorgungsstandard unter steigendem Kostendruck nicht länger aufrechtzuerhalten sein. 

mehr ...
Foto: Einfach genial gGmbH
12. Dezember 2018 | News-Verbände | News-Handwerk

Kunstprojekt zur Berufsorientierung - ZVOS wirkt mit

Im Projekt „Hand in Hand in die Zukunft“ setzten sich 80 Jugendliche kreativ mit ihrer beruflichen Zukunft auseinander – zusammen mit Impulsgebern aus der Wirtschaft sowie Wegbegleitern aus Schule und Agentur für Arbeit in Kooperation mit der Region Hannover. Auch der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) wirkte an dem Projekt mit und regte eine Gruppe von Schülern dazu an, ideenreiche Schuhversorgungen zu entwerfen. Die in dem Projekt entstandenen Kunstwerke wurden am 13. November 2018 im Sprengel Museum Hannover der Öffentlichkeit präsentiert. Anwesend war auch ZVOS-Hauptgeschäftsführer Oliver Dieckmann.

mehr ...

Banner KS2 Fruehjahr Sommer 2022

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑