ostechnik.de - News
Anzeige

Lunatec motion für Patienten mit schmerzhaften Fuß- und Gelenkerkrankungen

Unsere Füße und Gelenke sind bei jedem Schritt Druck, Stoß- und Scherkräften ausgesetzt, die es zu mindern gilt, vor allem dann, wenn es sich um Patienten mit schmerzhaften Fuß- oder Gelenkerkrankungen, wie zum Beispiel Rheuma, handelt.

18. September 2015

Neue Publikation: Das Meisterstück der Wende

2015 feiert auch das deutsche Handwerk 25 Jahre Einheit. Für die Zeitzeugen Herbert Blume und Jürgen Watzlaw Anlass, auf die bewegenden Ereignisse der Wende zurückzuschauen. Sie werfen einen Blick auf den Weg, den die Betriebe und die Handwerksorganisationen seither eingeschlagen haben. In ihrem Buch "Das Meisterstück der Wende - DDR-Handwerk zwischen Plan- und Marktwirtschaft" erzählen Sie davon. Das Buch wird zum 3. Oktober 2015 in der Verlagsanstalt Handwerk GmbH Düsseldorf erscheinen.

mehr ...
Anzeige

15. September 2014

Fortbildung zur Risikogruppe VII

Die AG Fuß in der ADE – Diabetes Fußnetz Südwest lädt zu einer Fortbildung mit dem Schwerpunkt "Versorgung der Risikoklasse VII" ein. Eingeladen sind Ärzte, Orthopädieschuhmacher, Orthopädietechniker, Wundassistenten, Diabetesberater, Diabetesassistenten, Krankenschwestern und alle, die sich für das Diabetische Fußsyndrom interessieren.

mehr ...
Jim/fotolia.de
09. September 2015

Umfrage "Zukunfts-Monitor" zeigt Einstellung der Deutschen zu Gesundheitstechnologien

Roboter in der Pflege, Implantate für eine bessere Gedächtnisleistung – viele Deutsche haben wenige Berührungsängste, wenn es um visionäre Medizintechnik geht. Das geht aus dem Zukunfts-Monitor "Gesundheit neu denken" hervor – einer repräsentativen Befragung, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Auftrag gegeben hat. Rund ein Viertel der Befragten (26 Prozent) können sich demnach vorstellen, von Robotern gepflegt zu werden. Implantate für mehr Konzentration oder Gedächtnisleistung befürworten sogar 51 Prozent der Befragten. Besonders jüngere Menschen finden diese Idee reizvoll (14 bis 19 Jahre: 62,3 Prozent).

mehr ...
KK/photocase
09. September 2015

Finanz-Reserven der Krankenkassen bei über 15 Milliarden Euro

Die gesetzlichen Krankenkassen verfügen zum Ende des ersten Halbjahres 2015 weiterhin über Finanz-Reserven in Höhe von 15,2 Milliarden Euro. "Eine gute Versorgung der gesetzlich Versicherten mit hochwertigen Gesundheitsleistungen und Arzneimitteln und deren nachhaltige Finanzierbarkeit müssen auch in Zukunft zentrales Anliegen der Krankenkassen sein", betonte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe. Er bezeichnete die Finanzsituation der gesetzlichen Krankenkassen als stabil.

mehr ...
09. September 2015

Defizite in Gesundheitskompetenz erschweren Betroffenen das Schmerzmanagement

Chronische Schmerzpatienten benötigen jede Menge Selbstmanagement-Fähigkeiten, um mit ihrem Leiden umgehen zu können. Die Entwicklung derartiger Fähigkeiten könnte durch mangelnde Gesundheitskompetenz beeinträchtigt werden. Aktuelle Studien aus Irland zeigen, dass viele Schmerzpatienten auf diesem Gebiet Defizite aufweisen. Das könnte ihre Möglichkeiten negativ beeinflussen, verfügbare Unterstützungsangebote in Anspruch zu nehmen, sagte Studienautorin Laura Mackey beim Kongress der Europäischen Schmerzföderation EFIC.

mehr ...
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen