ostechnik.de - News
Anzeige

OSM Micha Oelsner
07. August 2015

Aufträge – aber keine Materialen

Sie steht kurz davor, ihre kleine Werkstatt in Südafrika zu schließen. Und das obwohl die Nachfrage nach qualitativer Orthopädischer Schuh- und Einlagenversorgung in Südafrika enorm ist. Doch Micha Oelsner kann derzeit dennoch kaum liefern. Wer Ideen hat, wie Micha Oelsner unterstützt werden kann und welche Firmen sie in Durban, Südafrika beliefern können, erhalten die Kontaktdaten über die Redaktion der "Orthopädieschuhtechnik".

mehr ...
Foto: HWK
07. August 2015

Meisterkurs in Landshut erfolgreich abgeschlossen

Im Kompetenzzentrum Technische Orthopädie in Landshut beendeten elf Teilnehmer des Meisterkurses Orthopädieschuhmacher erfolgreich ihre praktischen Prüfungen und können fortan mit solidem handwerklichen und gesundheitstechnischen Wissen ihren Kunden im wahrsten Sinne des Wortes auf die Beine helfen. Erfolgreiche Absolventen des Kurses sind Mario Adams, Erding; Julia Backes, Amel (Belgien); Hans Eimansberger, Bad Tölz; Andreas Geisler, Aichach; Ramona Hauber, Altusried; Susanne Hofmann, Deggendorf; Marian Mink, Stuttgart; Ralf Nickl, München; Martin Roth, Oberasbach; David Ruopp, Wain und Tarek Tayeh, Asbach-Bäumenheim.

mehr ...
07. August 2015

Verpflichtende Schulungen zum orthopädischen Sicherheitsschuh nicht vergessen!

Der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) erinnert daran, dass das Baumuster für den Sicherheitsschuh nach BIV-S aufgrund einer Änderung der DIN-Norm alle fünf Jahre erneuert werden muss. Dazu sind bis zum 31.12. 2015 verpflichtend Schulungen über orthopädische Sicherheitsschuhe zu besuchen. Wird der Lehrgang nicht besucht, erlischt für den Betreffenden die Baumusternutzungslizenz zum 1. Januar 2016.

mehr ...
Foto: AOK Mediendienst
07. August 2015

Kliniken entlassen Patienten immer früher in die Reha

Akut-Kliniken verlegen ihre Patienten nach einer Operation aus Kostengründen immer früher in Rehabilitations-Kliniken. Diese versorgen die Neuankömmlinge mit Schmerzmitteln und Antibiotika und übernehmen mit dem Wundmanagement zunehmend Aufgaben analog zum Krankenhaus. In Einzelfällen werden Patienten in Abstimmung zwischen Operateur und Reha-Mediziner auch wieder zurück in die Klinik geschickt, wenn Komplikationen den Reha-Erfolg gefährden. Die Rahmenbedingungen für Reha-Leistungen bedürfen daher dringend einer Neuordnung, fordern Experten im Rahmen des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU), der vom 20. bis 23. Oktober in Berlin stattfindet.

mehr ...
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen