Quelle: Marketmedia24 (Köln), RegioData Research (Wien/München)
05. August 2016 | News-Verbände | News-Firmen & Personen

Deutsche sind Europameister im Schuhkauf

Das Unternehmen Marketmedia24 hat den „Branchen-REPORT SCHUHMODE 2016“ herausgegeben. Hauptergebnis: Die Deutschen erweisen sich im europäischen Vergleich als Spitzenreiter unter den Schuhkäufern.

mehr ...
Anzeige

Foto: Solidus
03. August 2016 | News-Firmen & Personen

Eugen Pfistner in Ruhestand verabschiedet

Im Rahmen der GDS wurde am 27. Juli der langjährige Solidus-Prokurist Eugen Pfistner in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet. Zu der Abschiedsfeier ins Düsseldorfer Brauhaus Uerige waren zahlreiche Freunde, Kollegen und Wegbegleiter des Schuhfachmanns gekommen.

mehr ...
03. August 2016 | News-Firmen & Personen

ANWR und Ricosta starten elektronische Regalverlängerung

Die Verbundgruppe ANWR und der Kinderschuhhersteller Ricosta starten gemeinsam ein Pilotprojekt zur elektronischen Regalverlängerung im Schuhfachhandel. Im ANWR-Portal Schuhe.de ist es angebundenen Fachhändlern zukünftig möglich, im eigenen Bestand nicht oder nicht mehr vorhandene Modelle und Größen direkt beim Hersteller Ricosta nachzubestellen.

mehr ...
Foto: Hochlenert
03. August 2016 | News-Medizin | News-Handwerk | News-Wissenschaft | News-Hilfsmittel

Symposium: Diabetisches Fußsyndrom - Therapie nach dem Entitätenkonzept

Wunden am Diabetischen Fuß gibt es in vielfältigen Formen, und doch sind es immer wieder bestimmte Stellen am Fuß, an denen sie auftreten. „Warum entsteht eine Wunde genau da?“ Das ist die entscheidende Frage, wenn es um ein genaueres Verständnis des Diabetischen Fußsyndroms geht. Sie führt zu den biomechanischen Ursachen, die der Entstehung von Wunden am Fuß zugrunde liegen. Hat man die Pathobiomechanik der verschiedenen Wunden erst einmal verstanden, erschließen sich die geeigneten konservativen und operativen Therapieoptionen leichter.

Auf dem Symposium „Das Diabetische Fußsyndrom - Therapie nach dem Entitätenkonzept“, das die Zeitschrift Orthopädieschuhtechnik/C. Maurer Fachmedien am 5. November 2016 in Köln und am 25. März 2017 in Berlin veranstaltet, werden die 8 häufigsten Wunden und Wundlokalisationen (Entitäten) vorgestellt, mit denen die Orthopädieschuhtechnik zu tun hat. Im Fokus steht dabei die interdisziplinäre Behandlung: Diabetologe, Orthopädieschuhmacher, Podologe, Chirurg – Wer macht was wann?

mehr ...
03. August 2016 | News-Handwerk

Jugendkampagne "Ich hab was Besseres vor" mit Social Media Aktion verlängert

Eine Social-Media-Aktion verlängert derzeit die aktuelle Jugendkampagne „Ich hab was Besseres vor“ und bindet die junge Zielgruppe aktiv mit ein. Jugendliche wurden aufgerufen, ein Bild von sich bei der Arbeit einzusenden. Die eingesandten Bilder werden im Rahmen der Kampagne witzig und pointiert betextet und auf der Facebook-Seite „Das Handwerk“ unter dem Hashtag #wasbesseres veröffentlicht.

mehr ...
03. August 2016 | News-Handwerk

Mitmachen beim Tag des Handwerks

"Die Zukunft ist unsere Baustelle" - das ist das Motto des diesjährigen Tag des Handwerks am 17. September 2016. Die Vorbereitungen dazu sind bundesweit in vollem Gange. Das Handwerk lädt einzelne Betriebe dazu ein, ihre regionalen Termine und Aktionen über ein Online-Formular einzutragen.

mehr ...
03. August 2016 | News-Handwerk

Social Media-Preis für "Das Handwerk"

Die Jugendkampagne von "Das Handwerk" wurde für ihre erfolgreiche Arbeit im Social Media-Bereich mit dem New Media Award und dem Deutschen Preis für Online-Kommunikation ausgezeichnet. Die Orthopädieschuhtechnik und der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) hatten sich engagiert beteiligt: Die "Kampagnengesichter" Lena Frey und Clarissa Lotter waren auf den Social Media-Kanälen der ausgezeichneten Kampagne stark präsent und warben dort zielgruppengerecht für Nachwuchs für die Orthopädieschuhtechnik.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑