ostechnik.de - News
26. Juli 2013

Krankenkassen verdoppeln Festbeträge für Hörhilfen

Der GKV-Spitzenverband hat Anfang Juli 2013 nahezu eine Verdoppelung des Festbetrages für die Versorgung von schwerhörigen Versicherten sowie eine Erhöhung der Leistungsanforderungen an die Hörgeräte beschlossen. Der neue Festbetrag gilt ab dem 1. November 2013.

mehr ...
26. Juli 2013

Bundesweit erster Facharztvertrag für Orthopädie unterzeichnet

Der Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU), der Berufsverband der niedergelassenen Chirurgen (BNC), die AOK Baden-Württemberg, Bosch BKK und MEDI Baden-Württemberg haben den bundesweit ersten orthopädischen Facharztvertrag unterzeichnet. Der Vertrag gilt nicht nur für Orthopäden, sondern auch für Chirurgen, die orthopädische Leistungen erbringen. Ziel ist, die Behandlung von Patienten mit Rückenschmerzen, Osteoporose und anderen Erkrankungen des Bewegungsapparates nachhaltig zu verbessern und Schwächen der Regelversorgung zu vermeiden.

mehr ...
24. Juli 2013

RA Torsten Bornemann zum BGH-Urteil: Ohne Meister läuft nichts

Noch steht die Urteilsbegründung für das BGH-Urteil zur Meisterpräsenz in einem Hörgeräteakustikunternehmen aus. Für die Gesundheitshandwerke wird  sie interessant sein, da in ihr Grundsätze der Präsenzpflicht zusammengefasst werden. Rechtsanwalt Torsten Bornemann, Kanzlei Goßens Rechtsanwälte Berlin, erläutert, wie das Urteil nach bisheriger Informationslage einzuschätzen ist.

mehr ...
23. Juli 2013

Positionspapier der Gesundheitshandwerke Ostwestfalen-Lippe fordert Partnerschaft zwischen Kostenträgern und Leistungserbringern

Mit Sorge blicken die drei Gesundheitshandwerke in Ostwestfalen-Lippe derzeit auf die aktuellen Entwicklungen im Gesundheitswesen. In einem Positionspapier fordern sie eine gleichberechtigte Partnerschaft der Kostenträger mit Ärzten und Heilberufen. Auch allein mit Patienten der GKV müsse kostendeckendes Arbeiten möglich sein - zudem fordern sie, Verträge wieder verstärkt auf Landes- und Bundesebene abschließen zu können.

mehr ...
23. Juli 2013

Viele Gesundheitsberufe, wenig Patientenorientierung? – IAT-Expertise untersucht Gesundheitsberufe

Die Berufelandschaft im Gesundheitssektor sei kaum noch überschaubar. Angesichts einer Vielzahl neuer Bildungsangebote, Spezialqualifikationen und erweiterter Kompetenzprofile drohe die Patientenorientierung auf der Strecke zu bleiben. Diese Schlussfolgerung ziehen Christoph Bräutigam, Michaela Evans und PD Dr. Josef Hilbert in einer aktuellen Studie des Instituts Arbeit und Technik (IAT /Westfälische Hochschule). „Eine strategische Berufsbildungspolitik für die Gesundheitsberufe, systematisch verknüpft mit einer menschengerechten Arbeitsgestaltung, steht seit langem aus!“

mehr ...
31. Juli 2013

vdek: 26 Millionen Versicherte erreicht

Mehr als 26 Millionen Menschen waren im Juni 2013 bundesweit bei den Ersatzkassen versichert, meldet der vedk. Dies sind 37,2 Prozent aller 69,9 Millionen Versicherten in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Mit 34,8 Prozent Marktanteil liegt die AOK damit hinter den Ersatzkassen an zweiter Stelle in der Verteilung nach Kassenarten. Drittstärkste Kassenart sind die BKK mit 11,6 Millionen Versicherten und 16,6 Prozent Marktanteil.

mehr ...
Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X