Anzeige
Walter Reich/pixelio
24. Februar 2017 | News-Medizin

Versorgungsatlas: In Deutschland wächst die Zahl der Diabetes-Patienten

In Deutschland steigt die Zahl der Menschen, die an Diabetes leiden. Waren 2009 noch 8,9 Prozent der gesetzlich Versicherten betroffen, hat sich dieser Anteil bis zum Jahr 2015 auf 9,8 Prozent erhöht. Eine halbe Million Menschen erhalten pro Jahr zum ersten Mal die Diagnose Diabetes mellitus. Dies belegt erstmals eine neue Studie der Wissenschaftler vom Versorgungsatlas auf der Basis ambulanter Versorgungsdaten.

mehr ...
Anzeige

Foto: DDG
22. Februar 2017 | News-Verbände

Dietrich Garlichs übergibt Geschäftsführung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) an Barbara Bitzer

Ende Juni 2017 übergibt der langjährige Geschäftsführer der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG), Dr. Dietrich Garlichs (69), die Geschäftsführung einer der größten medizinisch-wissenschaftlichen Fachgesellschaften in Deutschland an seine Nachfolgerin Barbara Bitzer (46). Die Pharmazeutin ist bereits seit 2014 als Referentin für Gesundheitspolitik in der DDG tätig.

mehr ...
22. Februar 2017

Gesundheitsausgaben im Jahr 2015 um 4,5 % gestiegen

Die Gesundheitsausgaben in Deutschland beliefen sich im Jahr 2015 auf 344,2 Milliarden Euro oder 4 213 Euro je Einwohner. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, entspricht dies einem Anteil von 11,3 % des Bruttoinlandproduktes. Mehr als jeder neunte Euro wurde somit für Gesundheit ausgegeben.

mehr ...
Oliver Dieckmann (Foto: ZVOS/Bildschön)
20. Februar 2017 | News-Gesundheitspolitik | News-Verbände

ZVOS: Festbeträge für Einlagen nicht akzeptabel

Der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) kritisiert, dass die bei der Fortschreibung der Produktgruppe 08 (Einlagen) vorgesehenen Festbeträge unzureichend kalkuliert wurden. Die langsohlige Fertigung von Einlagen und der Formabdruck seien nicht korrekt einkalkuliert worden; der Stundenverrechungssatz sei inakzeptabel. „Die Festbeträge stellen gegenüber 2014 einen realen und absoluten Rückgang dar“, so ZVOS-Hauptgeschäftsführer Oliver Dieckmann. „Das akzeptieren wir nicht.“

mehr ...
20. Februar 2017 | News-Handwerk

Freisprechung der Gesellen/-innen in Norddeutschland

Traditionell fand im Januar die Gesellenprüfung im Orthopädieschuhmacherhandwerk an der Landesberufsschule Lübeck-Travemünde statt. Geprüft wurden Auszubildende aus den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Berlin und teilweise aus Niedersachsen. Auch in diesem Jahr folgte am Sonnabend danach, dem 21. Januar, die Freisprechung der Gesellen/-innen in den Räumlichkeiten der Landesberufsschule.

mehr ...
Foto: Axel Hartmann
16. Februar 2017 | News-Gesundheitspolitik | News-Hilfsmittel

HHVG verabschiedet: Ausschreibung individuell gefertigter, dienstleistungsintensiver Hilfsmittel ist nicht zweckmäßig

Mit den Stimmen von Union und SPD und bei Enthaltung der Linken und Bündnis 90/Die Grünen hat der Bundestag am 16. Februar 2017 in zweiter und dritter Lesung das Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG) beschlossen. Nach mehrfachen Änderungen des Gesetzentwurfs im Vorfeld wurde festgehalten, dass die Ausschreibung individuell gefertigter Hilfsmittel mit hohem Dienstleistungsanteil nicht zweckmäßig ist. Zudem wurde klargestellt, dass Krankenkassen keine externen Hilfsmittelberater beauftragen dürfen.

mehr ...
Carl Otto Maurer senior
16. Februar 2017

Carl Otto Maurer senior gestorben

Der langjährige Verleger und Geschäftsführer von C. Maurer Druck und Verlag, in dem unter anderem die Zeitschrift "Orthopädieschuhtechnik" verlegt wird, ist tot. Carl Otto Maurer senior ist am 31. Januar 2017 im Alter von 91 Jahren gestorben.

mehr ...
16. Februar 2017

Rundfunkbeitrag: Neue Option für Meldung der Mitarbeiterzahl

Die Zahl der Beschäftigten eines Unternehmens kann jetzt in veränderter Form an den Rundfunkbeitragsservice (ehemals GEZ) gemeldet werden. Die Beschäftigtenzahl muss nun nicht mehr pro Kopf gemeldet werden, sondern Teilzeitkräfte können in Vollzeit-Äquivalente umgerechnet werden. Die neu errechnete Gesamtzahl der Mitarbeiter kann nur einmal jährlich bis zum 31. März beim Beitragsservice gemeldet werden.

mehr ...
MK-Photo/fotolia
15. Februar 2017 | News-Recht

Unternehmen müssen über Verbraucherschlichtung informieren

Seit dem 1. Februar 2017 verpflichtet das Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) Unternehmen, Verbraucherinnen und Verbraucher leicht zugänglich, klar und erständlich darauf hinzuweisen, inwieweit sie bereit oder verpflichtet sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

mehr ...
15. Februar 2017 | News-Handwerk | News-Wissenschaft

Referieren auf der 4. ORTHOPÄDIE SCHUH TECHNIK: Jetzt noch freie Vorträge einreichen

C. Maurer Fachmedien und der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik laden alle Orthopädieschuhmacher, Ärzte und Wissenschaftler ein, ihre Erfahrungen und Erkenntnisse zum Thema Fuß und Hilfsmittelversorgung auf der 4. ORTHOPÄDIE SCHUH TECHNIK zu präsentieren. Erfahrungsberichte aus der Praxis der Hilfsmittelversorgung sind ebenso willkommen wie neue Erkenntnisse aus der Medizin und Wissenschaft oder Berichte über neue Therapieansätze.

mehr ...
drubig-photo/fotolia
15. Februar 2017 | News-Handwerk

Berufsabitur: Abitur und Gesellenbrief bald gemeinsam erwerben?

Wie kann es gelingen, das Handwerk für motivierte qualifizierte junge Menschen attraktiver zu machen? Ein neuer, doppelqualifizierender Abschluss "BerufsAbitur" soll durch die Verknüpfung von Gesellenabschluss und allgemeiner Hochschulberechtigung leistungsstarke Jugendliche bereits in der Schulzeit auf die Perspektiven im Handwerk aufmerksam machen.

mehr ...
Foto: Rexor
15. Februar 2017 | News-Verbände

Umsatzplus für Rexor

Die Rexor-Partner können sich über sehr gute Zahlen ihrer Verbundgruppe freuen: Das Zentralregulierungsvolumen stieg um fast 6 Prozent auf 198,2 Mio. Euro und verpasst nur knapp die 200-Mio. Euro-Grenze. Der Jahresüberschuss beschert den Partnern eine außergewöhnlich hohe Dividende.

mehr ...

Banner KS1 Winter 2021 350x350px

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑