ostechnik.de - News
29. November 2012

ZVOS: Die Branche diskutiert Zukunftsthemen

Auf sehr positive Resonanz stießen die ersten Zukunftstage des Zentralverbandes Orthopädieschuhtechnik am 21. und 22. November in Berlin. Jeweils 120 Teilnehmer diskutierten an beiden Tagen die künftigen Entwicklungen im Gesundheitsmarkt und wie sich die Orthopädieschuhtechniker darauf einstellen können.

mehr ...
Im Rahmen der ZVOS-Zukunftstage verlieh ZDH-Generalsekretär Hoger Schwannecke (l.) dem ZVOS-Präsidenten Werner Dierolf das Handwerkszeichen in Gold.
29. November 2012

ZVOS-Präsident Werner Dierolf erhält Handwerkszeichen in Gold

Am 21. und 22.11.2012 haben die ZVOS Zukunftstage im Hause des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) in Berlin stattgefunden. Der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) unter Präsident Werner Dierolf widmete sich vor ausverkauften Reihen der Zukunft und Zukunftsfähigkeit der Orthopädieschuhtechnik. Präsident Dierolf wurde bei diesem Anlass vom ZDH für sein besonderes Engagement vom ZDH mit dem Handwerkszeichen in Gold ausgezeichnet - der höchsten Auszeichnung, die der ZDH zu vergeben hat.

mehr ...
29. November 2012

GBE-Heft „Rückenschmerzen“ erschienen

Das neue Heft der Gesundheitsberichterstattung (GBE) des Bundes befasst sich mit dem Thema Rückenschmerzen. Schwerpunkt des GBE-Themenhefts sind die (nicht-spezifischen) tiefsitzenden Rückenschmerzen, die auch als Kreuzschmerzen bezeichnet werden. Das 53. GBE-Themenheft gibt auf 29 Seiten einen Überblick zu Krankheitsbildern, Diagnostik, Risikofaktoren, Verlauf, Verbreitung, Folgen, Therapie, Versorgungssituation und Prävention.

mehr ...
21. November 2012

Kentzler: „Tausende Betriebe werden einen Nachfolger suchen“

"Das Handwerk braucht gut ausgebildete Fachkräfte. Im Gegensatz zu Akademikern können diese nicht in Drittstaaten angeworben werden, sondern müssen selbst ausgebildet werden“, betonte ZDH-Präsident Otto Kentzler. Zum Problem der Fachkräftesicherung äußerte er sich in einem Interview einer Beilage des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales in der Novemberausgabe der Fachzeitschrift „journalist“.

mehr ...
21. November 2012

Deutscher Gesundheitsbericht Diabetes 2013 erschienen

Aktuell sind etwa sechs Millionen Menschen in Deutschland an Diabetes mellitus erkrankt. 90 Prozent leiden an Diabetes Typ 2, 300.000 an Diabetes Typ 1, davon 25.000 Kinder und Jugendliche. Deutsche Gesundheitsbericht Diabetes 2013, herausgegeben von diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe, hat in seiner Bestandsaufnahme zum Weltdiabetestag am 14. November 2012 Fakten hierzu vorgelegt.

mehr ...
21. November 2012

DASA Arbeitswelt-Ausstellung: Back to Balance

"Rücken haben“ ist mittlerweile zum geflügelten Wort geworden. Die Wirbelsäule wird zunehmend als medizinischer Problemfall wahrgenommen: als Albtraum jeder Krankenkasse, als Jobkiller und als Quelle einer persönlichen Schmerzgrenzerfahrung. Dabei ist Gesundheit möglich. Daher widmet die DASA Arbeitswelt-Ausstellung in Dortmund dem Rücken nun ihre neue Sonderausstellung „Back to Balance“.

mehr ...
21. November 2012

Jahrestagung D.A.F.: Pro und Contra in der Fußchirurgie

Unter dem Titel: „Pro und Contra in der Fußchirurgie“ lädt die Deutsche Assoziation für Fuß und Sprunggelenk e.V. (D.A.F.) vom 8. bis 9. März 2013 zu ihrer 19. Jahrestagung ins Haus der Wirtschaft, Stuttgart, ein. Erstmals wird dabei mit der Ärztekammer Nordwürttemberg und der Innung für Orthopädie-Schuhtechnik Baden-Württemberg zusammengearbeitet. Unter Leitung von Dr. Michael Gabel, Stuttgart, und Dr. Manfred Thomas, Augsburg, soll der interdisziplinäre Dialog zwischen Ärzten verschiedener Fachrichtungen, Orthopädieschuhtechnikern, Orthopädietechnikern, Physiotherapeuten und Podologen gefördert werden. Zu Themen wie Kinderfuß, Rheumatischer Fuß, Bildgebung, Ganganalyse und Pedobarographie, Triggerpunkttherapie, Taping oder Spiraldynamik gibt es zahlreiche spannende Instruktionskurse.

mehr ...

Aktuelle Ausgaben

Newsletteranmeldung

Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X