Anzeige
25. Mai 2016 | News-Gesundheitspolitik | News-Verbände | News-Hilfsmittel

ZVOS kritisiert: AOK Sachsen-Anhalt schreibt Einlagenversorgung aus

Die AOK Sachsen-Anhalt hat angekündigt, die Versorgung ihrer Versicherten mit Einlagen (PG 08) ab dem 1. Oktober 2016 auszuschreiben. Damit wird erstmals ein handwerklich individuell gefertigtes Hilfsmittel durch eine gesetzliche Krankenversicherung ausgeschrieben. Der Zentralverband für Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) und der BIV-OT beziehen dagegen vehement Stellung.

mehr ...
Anzeige

Foto: ZDH/Agentur Bildschön
25. Mai 2016 | News-Gesundheitspolitik | News-Verbände

Die Gesundheitshandwerke im Dialog mit dem Patientenbeauftragten

Ende April 2016 fand in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin der Parlamentarische Abend der Gesundheitshandwerke statt. Der diesjährige Ehrengast war der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie der Bevollmächtigte für Pflege, Staatssekretär Karl-Josef Laumann (Bundesministerium für Gesundheit). Diskutiert wurde über die Themen Prävention, E-Health und Hilfsmittelreform.

mehr ...
25. Mai 2016 | News-Verbände | News-Firmen & Personen

Jahreskongress Bayern: Ehrungen für herausragende Leistung

Auch dieses Jahr wurde wieder anlässlich des Jahreskongresses in Garmisch der Förderpreis der Landesinnung für die beste praktische Meisterprüfungsarbeit im Jahre 2015, der Förderpreis für die die beste Arbeit in der Gesellenprüfung 2015 sowie der Ehrenpreis für den besten Ausbilder 2015 verliehen. Zusätzlich wurden die Sieger im „Wettbewerb Bodenbau 2016“ ausgezeichnet.

mehr ...
25. Mai 2016 | News-Medizin

Zurück zu konservativen Therapien

Minimalinvasive Operationstechniken, Gelenkaustausch per Computernavigation: Neue Operationstechniken haben auch die Orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie in weiten Bereichen revolutioniert. Das Ergebnis: 280.000 Wirbelsäulenoperationen und 400.000 Operationen zum Einsatz von künstlichen Knie- und Hüftgelenken im vergangenen Jahr in Deutschland. Das ist Weltrekord im internationalen Vergleich. Orthopäden und Unfallchirurgen plädieren jetzt für ein Umdenken und eine Rückbesinnung auf bewährte konservative Behandlungsmethoden zur Vermeidung von chirurgischen Eingriffen.

mehr ...
25. Mai 2016 | News-Medizin | News-Wissenschaft

Gesundheits-Apps - Plattform stellt Patientendaten für die medizinische Forschung bereit

„Integrated Mobile Health Research Platform“ nennt sich das Forschungsprojekt des Geschäftsbereichs Informationstechnologie (IT) am Universitätsklinikum Tübingen, das vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg in den nächsten zwei Jahren mit 472.000 Euro gefördert wird. Ziel ist es, eine digitale Forschungsplattform zu schaffen, auf der patientenbezogene Daten, die über mobile Endgeräte erhoben werden, für Wissenschaftler bereitgestellt und abgefragt werden können.

mehr ...
Foto: PFH Göttingen
25. Mai 2016 | News-Handwerk | News-Wissenschaft

Internationale Zertifizierung und Meisterbrief für Orthobioniker

Das Studienfach Orthobionik der PFH Private Hochschule Göttingen hat zwei wichtige Anerkennungen erreicht. Zum einen erlaubt die Category I-Zertifizierung durch die ISPO - International Society for Prosthetics and Orthotics den Absolventen künftig, weltweit eigenständig Patienten mit orthopädietechnischen Hilfsmitteln zu versorgen. Zum anderen können die Orthobioniker mit nur einer weiteren Prüfung bei der Handwerkskammer Hannover den Meisterbrief für Orthopädiemechaniker- und Bandagistenmeister erwerben.

mehr ...
Foto: Bundesrat
20. Mai 2016 | News-Recht | Gesundheitspolitik

Bundesrat stimmt Antikorruptionsgesetz zu

Der Bundesrat hat am 13. Mai 2016 grünes Licht für die Einführung des Anti-Korruptionsgesetzes gegeben, das der Bundestag am 14. April  2016 beschlossen hatte. In einer begleitenden Entschließung wies der Bundesrat jedoch darauf hin, dass bereits jetzt Strafbarkeitslücken im Gesetz absehbar seien.

mehr ...
Nach oben ⇑