ostechnik.de - News
27. März 2012

Branchenverbände fordern bessere Überwachung von Medizinprodukten

Angesichts des Brustimplantate-Skandals haben die Branchenverbände der Medizinprodukteindustrie eine gemeinsame Presseerklärung zur Verbesserung der Sicherheit von Medizinprodukten veröffentlicht. Darin sprachen sie sich gegen ein verschärftes, staatliches Zulassungssystem für Medizinprodukte aus, forderten jedoch eine Verbesserung der Marktüberwachung.
mehr ...
27. März 2012

GKV Spitzenverband lehnt Kartellrecht für Krankenkassen ab

Der Verwaltungsrat des GKV-Spitzenverbandes hat sich gegen die Ausdehnung der Anwendbarkeit des Kartellrechts auf die gesetzlichen Krankenkassen ausgesprochen. Diese Ausdehnung soll, so die aktuelle politische Diskussion, im Rahmen der Novellierung des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen erfolgen.
mehr ...
27. März 2012

Aussteller weitgehend zufrieden mit der PoS

Knapp 350 registrierte Besucher am ersten und 110 am zweiten Tag verzeichnete die Fachmesse Point of Shoes, die am 21. Und 22. März in Pirmasens stattfand. Die Aussteller sahen ihre Erwartungen in großer Mehrheit als zufriedenstellend bis vollstens erfüllt, so der Veranstalter, das ISC Pirmasens. „Wir hatten bis 13 Uhr mehr Kundenkontakte als während der gesamten Messe im Herbst in Bologna“, so Willibald Kiefer vom Maschinenhersteller Ring/Leibrock.
mehr ...
13. März 2012

Innovationskonferenz: Nutzenbewertung für Medizinprodukte wird wichtiger

Die Unternehmen der Medizintechnologie müssen sich bei neuen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden stärker dem Thema „Nutzenbewertung“ stellen. Das war das Fazit der MedInform-Konferenz „Innovationszugang für Medizintechnologien in der GKV“ in Köln. Die Industrie sollte dabei frühzeitig eine Reimbursement-Strategie für Innovationen entwickeln und strategisch angehen. Das Thema Nutzenbewertung werde dabei zunächst auf die Medizinprodukte mit höherem Risiko der Klassen IIb und III beschränkt sein.
mehr ...
12. März 2012

IfMDA-Studie: GKV-System durch demografische Entwicklung gefährdet

Eine Studie des Instituts für Mikrodaten-Analyse (IfMDA) kommt zu der Schlussfolgerung, dass das System der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) aufgrund der demografischen Entwicklung in etwa zwanzig Jahren in seiner heutigen Struktur nicht mehr fortführbar ist. Institutsleiter Dr. Drabinski hält daher eine grundlegende Reform der GKV-Finanzierungsstruktur bis zum Jahr 2015 für unabdingbar.
mehr ...
12. März 2012

Neuauflage der Medizinprodukte-Broschüre

Aufgrund der großen Nachfrage hat das saarländische Ministerium für Gesundheit und Verbraucherschutz die Broschüre „Medizinprodukte: Was Betreiber und Anwender wissen müssen“ zum sicheren Umgang mit Medizinprodukten neu aufgelegt.
mehr ...
Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X