Anzeige
Anzeige

Verena Bentele (Foto: Tom Maelsa)
22. Juni 2016 | News-Gesundheitspolitik | News-Verbände

ZVOS beim Jahresempfang der Behindertenbeauftragten

Mit fast 500 Gästen fand am 11. Mai der Jahresempfang der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen statt. Verena Bentele hatte nach Berlin in die Landesvertretung Nordrhein-Westfalens geladen. Für den Zentralverband Orthopädieschuhtechnik nahm Elisabeth Vogel, Leiterin Verbandskommunikation, teil.

mehr ...
22. Juni 2016 | News-Firmen & Personen

Bundesverdienstkreuz am Bande für Willi Schulte

OSM  Willi  Schulte  hat  am  10. Juni 2016  in  Niestetal  auf  Veranlassung  des Hessischen  Ministeriums  für  Justiz  das  Bundesverdienstkreuz  am  Bande verliehen  bekommen.

mehr ...
22. Juni 2016 | News-Verbände | News-Handwerk

ZVOS: "Hand in Hand" mit IGS- und Förderschülern

„Hand in Hand in die Zukunft III“– so lautet der Titel eines Projekts der einfach genial gGmbH in Langenhagen, mit dem 14 – 16jährige Schüler einer Förderschule sowie einer Integrierten Gesamtschule in Langenhagen bei Hannover gefördert werden. Am 9. Mai 2016 wirkte der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) mit und begeisterte Jugendliche für den Beruf des Orthopädieschuhmachers.

mehr ...
Foto: BIV-OT/Becker
22. Juni 2016 | News-Verbände | News-Firmen & Personen

Michael Möller neuer Vorsitzender der ISPO Deutschland

Bei der Mitgliederversammlung der ISPO-Deutschland, die im Mai während der OT-World in Leipzig stattfand, wurde OSM Michael Möller aus Münster zum neuen Vorsitzenden gewählt. Als zweiter Vorsitzender wurde Prof. Bernhard Greitemann in seinem Amt bestätigt, ebenso wie Schatzmeister Georg Blome. Neuer Schriftführer ist Dr. Stefan Middeldorf. Neu im Vorstand als stellvertretender Schriftführer ist OTM Michael Schäfer.

mehr ...
22. Juni 2016 | News-Verbände

HDS/L wendet sich gegen "pauschalisierende" Kritik an der europäischen Schuhindustrie

Der Hauptgeschäftsführer des HDS/L, Manfred Junkert, hat sich gegen "pauschalisierende Behauptungen" der Clean Clothes Kampagne gewandt, die unter dem Motto "Change your shoes" arbeitet. Im Rahmen einer Studie kritisierte die Initiative die Arbeitsbedingungen in der europäischen Schuhindustrie (s. vorausgehende News). „Wir können die pauschalisierenden Behauptungen der Initiative „Change your shoes“ in keinster Weise nachvollziehen", so Junkert.

mehr ...
22. Juni 2016

Studie kritisiert Arbeitsbedingungen in der europäischen Schuhindustrie

Arbeiter in der Schuhindustrie in Mittel- und Südosteuropa verdienen oft weniger als in China, so das Ergebnis einer Studie der Clean Clothes Kampagne „Labour on a Shoestring“, die in Kooperation mit GLOBAL 2000 im Rahmen der internationalen Initiative „Change your Shoes“ erscheint. Ergänzt wird der Bericht durch eine Bewertung von 29 Schuhunternehmen, darunter sieben österreichische Marken. Europäische Unternehmen würden sich zu wenig darum kümmern, unter welchen Bedingungen ihre Schuhe produziert werden, lautete die Bilanz von Clean Clothes.

mehr ...
22. Juni 2016 | News-Firmen & Personen

IETEC macht Nachwuchskräfte der Orthopädieschuhtechnik fit für den Zukunftsmarkt

Welches spezielle kaufmännische Wissen benötige ich, um einen Orthopädieschuhtechnik-Betrieb erfolgreich führen zu können? Wie baue ich Netzwerke auf? Das waren zwei Schwerpunkte beim 5. Junioren-Forum des IETEC PartnerVerbunds. 15 Nachwuchskräfte aus dem gesamten Bundesgebiet bildeten sich bei dem Austausch am 20. und 21. Mai in Fulda fort – die bis jetzt höchste Teilnehmerzahl.

mehr ...
08. Juni 2016

„Wir können auch Leistungssport!“ - Orthopädieschuhtechnik-Ausgabe zum Sport-Sommer

 „Was die Profis verwenden, das will ich auch haben“. So einfach ist das Prinzip, warum Sportler als Werbepartner so begehrt sind. Dass sie dabei oft auch Produkte bewerben, die nichts mit ihrem Sport zu tun haben, unterstreicht nur, wie gut der Transfer von der Leistung und der Popularität eines Menschen auf ganz andere  Bereiche gelingt. Sportliche Großereignisse wie die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich und die Olympischen Spiele in Rio bieten dazu den passenden Rahmen. Der Imagetransfer vom Profi zum Freizeitsportler funktioniert auch in der Orthopädieschuhtechnik: „Wer den Profis helfen kann, der kann sicher auch mir helfen“. Wer sich im Leistungssport bewährt, hat einen Vertrauensvorschuss bei Amateuren und Freizeitsportlern.

mehr ...
Anzeige
Banner KS1 Winter 2021 350x350px

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑