tr?id=1887910108106933&ev=PageView&noscript=1 ostechnik.de - News ostechnik.de - News
30. Mai 2011

DAK erzielt Überschuss

Die finanzielle Situation der DAK entwickelt sich nach eigenen Angaben positiv. Die Kasse erzielte im ersten Quartal 2011 einen Überschuss von rund 188 Millionen Euro. Bereits 2010 hatte die DAK einen operativen Überschuss von rund 60 Millionen Euro erwirtschaftet.
mehr ...
30. Mai 2011

TK verzichtet auf Zertifzierung

Die Techniker Krankenkasse (TK) verzichtet zukünftig auf die bisherigen Regelungen zur Zertifizierung in den Verträgen zur Produktgruppe 31 und zur Orthopädietechnik 1. Das geht aus einem aktuellen Schreiben an den Zentralverband Orthopädieschuh­technik und an die anderen Vertragspartner der TK hervor. Nach Informationen des Branchendienstes MTD-Instant erstreckt sich dieser Verzicht auf die gesamte Hilfsmittel­versorgung.
mehr ...
26. Mai 2011

Lotz neuer BIV-Präsident

Bei der Delegiertenversammlung am 5. Mai ist Klaus-Jürgen Lotz zum neuen Präsidenten des Bundesinnungsverbandes für Orthopädietechnik gewählt worden. Lotz hatte den BIV seit 2008 als Vizepräsident vertreten. Die Schwerpunktsetzung seiner künftigen Arbeit hat er bereits angekündigt.
mehr ...
12. Mai 2011

Daniel Bahr wird Bundesgesundheitsminister


Sample ImageDaniel Bahr (FDP) soll der neue Bundesgesundheitsminister und Nachfolger von Dr. Philipp Rösler (FDP) werden. Rösler übernimmt künftig das Wirtschaftsministerium. Bahr hatte zuvor das Amt des Parlamentarischen Staatssekretär inne. Seine Nachfolgerin soll Ulrike Flach, die gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, werden.

mehr ...
05. Mai 2011

Innung Nord: Erfolg gegen die City-BKK

Nachdem die City-BKK zum 1. Juli abgewickelt werden soll, wird es wohl nicht mehr zu einer Entscheidung in der Auseinandersetzung zwischen der Innung Nord und der City-BKK bezüglich der Vertragspflichten und neuer Vertragsverhandlungen kommen. Dennoch hat eine einstweilige Anordnung des Landessozialgerichtes Schleswig-Holstein gegen die City-BKK große Bedeutung für die Hilfsmittelbranche. Sie zeigt, dass Krankenkassen die Leistungserbringer nach einer Vertragskündigung nicht ohne weiteres in neue, ungünstigere Verträge zwingen können und ihnen als Druckmittel dazu die Lieferberechtigung entziehen dürfen.
mehr ...
05. Mai 2011

City BKK muss schließen

Die City BKK muss schließen – die gesetzlich vorgeschriebene Abwicklung erfolgt bis zum 1. Juli 2011. Es handelt sich um die erste Schließung einer Gesetzlichen Krankenversicherung seit Einführung des Gesundheitsfonds im Jahre 2009. Das Bundesversicherungsamt (BVA) begründete seinen Schließungsbescheid damit, dass die Sanierungsbemühungen nicht ausgereicht hätten, um das Strukturproblem zu beheben und die dauerhafte eigenständige wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der City BKK zu sichern.
mehr ...
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen