Anzeige
27. August 2014

DDG bringt elektronischen Diabetes-Pass heraus

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) bietet den Diabetes-Pass auch in einer elektronische Version an. Den zusammen mit dem Börm Bruckmeier Verlag entwickelten elektronischen Diabetes-Pass gibt es nun mit zusätzlichen Funktionen als Gratis-App für iOS- und Android-Smartphones oder -Tablets.

mehr ...
Anzeige

27. August 2014

Gezielter Muskelaufbau stabilisiert Prothesen

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland rund 209.000 künstliche Hüftgelenke und 147.000 Knieendoprothesen implantiert, die meisten aufgrund von Arthrose, entzündlich-rheumatischen Erkrankungen oder nach einem Unfall. Nach Einsatz eines künstlichen Gelenks meiden immer noch zu viele Patienten sportliche Aktivitäten, weil sie einen vorzeitigen Verschleiß oder eine Lockerung des Kunstgelenks befürchten. Darauf weisen Experten der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) im Vorfeld des Kongresses im September hin.

mehr ...
21. August 2014

Informationsveranstaltung zur neuen Biozidverordnung

Die „neue“ Biozidverordnung ist bereits seit 1. September 2013 in Kraft. Trotzdem ist das Thema für viele Hersteller und Händler von Schuhen und Lederwaren noch Neuland. Deshalb bietet das ISC Germany eine Informationsveranstaltung an mit dem Ziel, den Teilnehmern Hintergrundinformationen über Sinn und Zweck der Verordnung zu geben und sie mit Tipps zu versorgen, wie man sie effizient und vollständig erfüllt.

mehr ...
20. August 2014

Bewegungsanalyse soll Arthrose sichtbar machen

Bei Arthrose verschleißen Gelenke stärker als altersbedingt üblich. Rund 150.000 Deutsche im Jahr erhalten deswegen ein künstliches Kniegelenk. Dabei ließen sich mit einer frühzeitigen Diagnose und entsprechenden Therapien viele Operationen hinauszögern oder ganz vermeiden. Gelenke nutzen sich allerdings ganz allmählich über mehrere Jahre hinweg ab, bevor sie zu schmerzen beginnen und die Betroffenen einen Arzt aufsuchen. An einem System, das bereits erste Anzeichen für Arthrose am veränderten Bewegungsmuster eines Menschen erkennt, arbeiten derzeit Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) in Kooperation mit dem Sana Gelenk- und Rheumazentrum Bad Wildbad.

mehr ...
20. August 2014

Schuhe.de jetzt als App verfügbar

Die Domain www.schuhe.de, eine Initiative  der  Handelskooperation  ANWR  Group,  ist  mit  ihrem Informationsangebot  über  mehr  als  4.900  eigenständige Schuhfachgeschäfte in Deutschland nun auch als App für Smartphones  verfügbar. Zudem  sind  im  „digitalen  Schaufenster“  die Warenbestände von vielen Fachgeschäften auf schuhe.de und auch via App zu sehen.

mehr ...
Foto: Photographeeu/fotolia
20. August 2014

Lässt sich der Demenz-Verlauf durch Ganganalysen vorhersagen?

Veränderungen im Gangbild können erste Zeichen für eine Demenz sein. Bislang wurden sinkende Fitness, Stürze und andere Motorikprobleme als Zeichen von Gebrechlichkeit gewertet. Doch neue Forschungen zeigen überraschende Zusammenhänge auf. Bei Ganganalysen mithilfe eines Teppichs, der über Sensoren kleinste Abweichungen zwischen den Schritten festhält, stellte sich heraus: Je stärker die Abweichungen, desto höher das Sturzrisiko des Patienten in den kommenden Monaten. Stieg die Gangvariabilität, wenn die Patienten bei der Untersuchung gleichzeitig kognitive Aufgaben lösen mussten, war zusätzlich die Wahrscheinlichkeit, dass die Person an Demenz erkrankte höher.

mehr ...
Kartengrafik: Gematik
19. August 2014

Ab 1. Januar 2015 gilt nur noch die elektronische Gesundheitskarte

Ab dem 1. Januar 2015 gilt ausschließlich die elektronische Gesundheitskarte (eGK) als Berechtigungsnachweis für die Inanspruchnahme von Leistungen. Darauf haben sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und der GKV-Spitzenverband geeinigt.

mehr ...
Foto: Katja Fuhr-Boßdorf/pixelio
19. August 2014

Sport mit Endoprothesen möglich

Nach dem Ersatz von arthrotischen und funktionsuntüchtigen Gelenken durch Endoprothesen darf in der Regel wieder Sport getrieben werden. Darüber informiert die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP). Sportarzt und Patient sollten dabei Kontraindikationen ausschließen und sorgfältig Bewegungsmöglichkeiten abwägen.

mehr ...
13. August 2014

7. Radolfzeller Wundtag thematisiert Problemwunden

„Die besonderen Fälle“ in der Versorgung von Problemwunden stehen beim 7. Radolfzeller Wundtag im Milchwerk am Samstag, 18.Oktober 2014 im Fokus. Veranstalter ist das Deutsche Institut für Wundheilung (DIW). Das Kongressprogramm mit Vorträgen und Fallvorstellungen, bei denen es vor allem um außergewöhnliche oder seltene Wundursachen geht, richtet sich an Pflegekräfte, Podologen, Ärzte, Arzthelferinnen und andere Berufsgruppen , die mit nicht heilenden Wunden konfrontiert sind.

mehr ...
13. August 2014

GMS steigert Umsatz im 2. Quartal um 26 Prozent

Nach vorläufigen Zahlen erhöhte die GMS Verbundgruppe in Köln ihren ZR-Umsatz im ersten Halbjahr 2014 auf 113 Millionen Euro nach 90 Millionen Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Im zehnten Jahr in Folge kann damit die GMS Gruppe auch im Jahr 2014 ein deutlich zweistelliges Wachstum vorweisen. Zum Jahresende rechnet der GMS Verbund mit einem ZR-Volumen von über 230 Millionen Euro.

mehr ...
13. August 2014

OST und OT kooperieren beim Kongress in Garmisch

Vom 27. bis 29. März 2015 veranstalten die Landesinnungen Bayern für Orthopädieschuhtechnik und Orthopädietechnik erstmals gemeinsam den Jahreskongress „Technische Orthopädie“ in Garmisch-Partenkirchen. Die Durchführung eines gemeinsamen bayerischen Kongresses bringe impulsgebende Synergieeffekte für alle Teilnehmer mit sich, sind die Veranstalter überzeugt.

mehr ...
Quelle: Opta data
13. August 2014

GKV-Trendbarometer: 2. Quartal 2014 positiv

Das 2. Quartal 2014 ist für die orthopädieschuhtechnischen Betriebe gut verlaufen, wie die Kennzahlen des GKV-Trendbarometers der Opta data Abrechnungs GmbH, Essen, zeigen. Der Gesamtumsatz in einem durchschnittlichen Betrieb stieg im Vergleich zum 1. Quartal des Jahres um glatte sieben Punkte.

mehr ...
13. August 2014

TV-Spot des Handwerks startet am 23. August

Am Samstag, dem 23. August um 19.25 Uhr feiert der neue Kampagnenspot des Handwerks seine TV-Premiere in der Werbepause der ARD-Sportschau. Hier wird er in einer 40-Sekunden-Version ausgestrahlt. Im TV wird er auf verschiedenen jugendaffinen Kanälen bis zum Tag des Handwerks zu sehen sein. Auf einigen regionalen Kinoleinwänden und auf wird der Spot währenddessen in einer 60-Sekunden-Langfassung präsentiert.

mehr ...
Anzeige
Banner KS1 Winter 2021 350x350px

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑