Anzeige
20. Mai 2014

Forschung am Schuh und zur Bewegungsanalyse in Leipzig ausgezeichnet

Kongresspräsident Prof. Wolfram Mittelmeier und BIV-Vizepräsident Matthias Bauche überreichten im Rahmen des OTWorld 2014 erstmalig die beiden Auszeichnungen Best-paper- und Nachwuchspreis, die durch eine Fachjury ermittelt wurden. In der Kategorie beste Nachwuchsarbeit wurde der Beitrag von Annette Kerkhoff von der University of Applied Science in Münster ausgezeichnet.

mehr ...
20. Mai 2014

Delegierte trafen sich zur IVO-Sitzung

Im Rahmen der OTWorld trafen sich die Delegierten des IVO zur Sitzung in Leipzig. Zu den grundlegenden Entscheidungen gehörte dabei die Frage nach einem Sponsoren-Konzept für den Verband. Dieser will sich durch Partner aus der Industrie finanzielle besser aufstellen. Die Bestrebungen zu internationalen Standards werden weiter forciert und wurden in der Runde thematisiert.

mehr ...
20. Mai 2014

ZVOS-Stand machte mobil

Vom 13. – 16. Mai 2014 hat die Orthopädie und Reha-Technik-Messe OT World in Leipzig stattgefunden, bei der der ZVOS Partner war. Der Messestand des ZVOS war ein reger Treffpunkt für viele Besucher.

mehr ...
20. Mai 2014

„Welten verbinden“ auf der OTWorld

„Welten verbinden“ war das Motto von Klaus-Jürgen Lotz, dem Präsidenten des Bundesinnungsverbandes für Orthopädietechnik (BIV-OT), und er nahm als Moderator der feierlichen Eröffnungsveranstaltung damit vor allem Bezug auf die zahlreichen Disziplinen, die auf der OTWorld vertreten sind. Grußworte gab es von Martin Buhl-Wagner, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Messe GmbH, dem Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, Burkhard Jung, von Werner Dierolf, dem Präsidenten des Zentralverbandes Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) und vom Präsidenten der International Society for Prostethics and Orthetics (ISPO), Bengt Söderberg.

mehr ...
07. Mai 2014

Hilfsmittelverzeichnis: Produktgruppe Einlagen wird modernisiert

Der GKV-Spitzenverband will die Rahmenbedingungen für die Hilfsmittelversorgung weiterentwickeln, berichtete Carla Grienberger, Leiterin des Hilfsmittelreferats beim GKV-Spitzenverband, bei der Tagung Technische Orthopädie am 25. April in Garmisch-Partenkirchen. Unter anderem stehen einige Änderungen im Hilfsmittelverzeichnis auf dem Programm – insbesondere die Produktgruppe 08 Einlagen soll aktualisiert werden.

mehr ...
07. Mai 2014

BVMed-Infokarte zu Verordnung und Erstattung von Hilfsmitteln

Der BVMed informiert mit einer aktualisierten Informationskarte in kompakter Form über Anspruch, Verordnung und Erstattung von Hilfsmitteln. Die BVMed-Hilfsmittelkarte kann unter www.bvmed.de/infokarte-hilfsmittel heruntergeladen oder bestellt werden. Ergänzend hat der BVMed ein Informationsblatt für Patienten mit dem Titel "Informationen zu Hilfsmitteln – Rechte, Pflichten und Informationen für Patienten" veröffentlicht. Download unter www.bvmed.de/infokarten.

mehr ...
07. Mai 2014

PFI: Leitfaden zur Pflegemittelechtheit erschienen

Wenn die neuen Schuhe zum ersten Mal mit Schuhcreme gewienert werden und danach Flecken oder Verfärbungen zeigen, führt das zu Reklamationen. Leider häufen sich in jüngster Zeit solche Fälle, teilt das Prüf- und Forschungsinstitut Pirmasens e.V. (PFI) mit. Deshalb haben das PFI und die Lederpflegemittel-Hersteller im Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e.V. (IKW) eine Empfehlung zur Qualitätsbewertung der Pflegemittelechtheit von Schuhobermaterialien erarbeitet. Damit können Schuhhersteller und andere Lederverarbeiter sowie der Handel prüfen, ob die verwendeten Obermaterialien pflegemittelecht sind oder nicht.

mehr ...
07. Mai 2014

Lederverarbeitung und Schuhtechnik: Fachhochschule und ISC kooperieren

Lederverarbeitung und Schuhtechnik war bislang eine Studienrichtung im Studiengang Produkt- und Prozess-Engineering (PPE) am Studienort Pirmasens der Fachhochschule Kaiserslautern. Zum Wintersemester 2014/15 läuft der Studiengang unter dieser Bezeichnung aus und wird durch die beiden neuen Studiengänge Chemietechnik sowie Kunststoff-, Leder- und Textiltechnik ersetzt. Für die neu aufgesetzten Studiengänge wird die Zusammenarbeit mit dem International Shoe Competence Center Pirmasens (ISC) intensiviert.

mehr ...
07. Mai 2014

Neues Messekonzept der GDS erzielt positiven Anmeldestand

Vom 30. Juli bis 1. August 2014 startet die GDS erstmals als „global destination for shoes & accessories“ mit ihrem neuen Konzept. Die bisherige Resonanz seitens der Aussteller ist vielversprechend, teilen die Veranstalter mit. In allen drei Welten der neuen GDS hätten sich bereits viele spannende Marken für Schuhe und Accessoires angemeldet, darunter auch viele Neuaussteller.

mehr ...
05. Mai 2014

Erste Nationale Stiftungsprofessur 'Paralympischer Sport' eingerichtet

Die Deutsche Sporthochschule Köln hat eine weltweit einzigartige Stiftungsprofessur „Paralympischer Sport“ eingerichtet. Mit Dr. Thomas Abel, einem ausgewiesenen Experten im Behindertensport, wird die Stelle hochkarätig besetzt. Die Stiftungsprofessur entstand in Kooperation mit dem Stifter Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) und dem Initiator Deutscher Behindertensportverband (DBS).

mehr ...
Foto: Messe Berlin
05. Mai 2014

Deutsche Diabetes Gesellschaft mit Diabetes Kongress in Berlin: 50 Jahre DDG

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) feiert dieses Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum. Neben neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Entstehung, Vorbeugung und Therapie des Diabetes mellitus sind auch klinische Errungenschaften des letzten halben Jahrhunderts Thema des Diabetes Kongresses 2014. Er findet vom 28. bis 31. Mai 2014 in der Messe Süd Berlin statt.

mehr ...
Foto: BIV-OT
30. April 2014

Weißbuch Technische Orthopädie vorgestellt

Im Hause der Bundespressekonferenz wurde das „Weißbuch Technische Orthopädie“ von den Herausgebern vorgestellt. Das Werk bietet einen Überblick über den Stand der Branche und ist das Ergebnis interdisziplinärer Zusammenarbeit im Gremium Fachbeirat Technische Orthopädie. Dem Werk sollen konkrete Versorgungskonzepte der Hilfsmittelversorgung folgen.

mehr ...
30. April 2014

Stiftung Patientenschutz klagt auf Mitsprache im G-BA

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz will ihr Recht auf Mitsprache im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) durchsetzen. Das Bundesgesundheitsministerium lehnte einen entsprechenden Antrag ab. Dagegen reichten die Patientenschützer jetzt Klage ein.

mehr ...
Banner KS1 Winter 2021 350x350px

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑