tr?id=1887910108106933&ev=PageView&noscript=1 ostechnik.de - News ostechnik.de - News
14. Januar 2010

TK wünscht Zweitmeinung vor Rücken-OP

230 000 Patienten legen sich in Deutschland jährlich wegen Rückenbeschwerden unters Messer, doch bei vielen bleibt der erhoffte Erfolg nach der Operation aus. Daher hat die Techniker Krankenkasse zusammen mit der Managementgesellschaft Integrative Managed Care GmbH (IMC) und der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie (DGS) ein neues Angebot entwickelt: Wer unsicher ist, ob eine geplante Rückenoperation im persönlichen Fall sinnvoll ist, kann sich bei einem Experten-Team in einem von der TK vermittelten Schmerzzentrum eine zweite Meinung einholen.
mehr ...
11. Januar 2010

WMS Seminare starten im März

WMS/DSI: Im März 2010 starten die neue WMS Diplom-Seminare des Schuhinstituts Pirmasens. Sie vermitteln fundiertes Wissen über Kinderfüße und Kinderschuhe, über Details zum Thema WMS und über den Umgang mit den neuen WMS-Messgeräten. Unter der Leitung von WMS-Expertin Annette von Czarnowski erhalten die Teilnehmer der Diplom-Seminare darüber hinaus zahlreiche praktische Tipps für den Verkauf von Kinderschuhen.
mehr ...
22. Dezember 2009

Sioux-Management: Rettung des Unternehmens greifbar

Die Verhandlungen des traditionellen deutschen Schuhherstellers Sioux GmbH mit dem Pensions-Sicherungs-Verein (PSV) über die Rettung des Unternehmens und die Vermeidung einer Insolvenz nähern sich möglicherweise einem positiven Abschluss. In einem Schreiben stellte der PSV dem Unternehmen in Aussicht, unter bestimmten Auflagen, die in den letzten Monaten analysiert und besprochen wurden, einem Vergleich zuzustimmen.
mehr ...
22. Dezember 2009

Doku-Serie über „Knochen-Docs”

„Die Knochen-Docs – Geschichten aus der Heidelberger Orthopädie” heißt eine neue achtteilige SWR-Doku-Serie, die ab 7. Januar 2010 donnerstags um 22.30 Uhr im SWR Fernsehen zu sehen ist. Aus Sicht von Patienten, Angehörigen und Ärzten zeigen die acht halbstündigen Filme, wie nah Hoffnungen, Ängste, Glück und Leid beieinander liegen: Die Dokumentation begleitet die Chi­rurgen bei ihrer oft riskanten Arbeit, zeigt große medizinische Erfolge, aber auch die Grenzen des Machbaren.
mehr ...
22. Dezember 2009

Patientenvertreter warnen: Freie Wahl gefährdet

Die jüngste gerichtliche Entscheidung zur Hilfsmittelversorgung stößt bei Patientenvertretern auf Unverständnis. Dies teilte das Aktionsbündnis „meine Wahl!“ mit, in dem sich seit Juni 2008 bundesweit Menschen mit Behinderungen, Selbsthilfevereinigungen, Hilfsmittelhersteller sowie Versorgungs­partner wie Sanitätshäuser und Homecare-Unternehmen zusammen­geschlos­sen haben.
mehr ...
22. Dezember 2009

Integrierte Versorgung: Leis­tungs­erbringer besser aufklären

Die Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung (DGIV) ist der Auffassung, dass sich integrierte Versorgungsmodelle inzwischen so gut auf dem Markt behaupten, dass sie keine Anschubfinanzierung mehr benö­­tigen. Es gebe inzwischen zahlreiche Versorgungsverträge, die sich wirtschaftlich selbst tragen, erklärte Carsten Sterly, Vorsitzender der DGIV in Berlin. Dass integrierte Versorgungsverträge dennoch nicht umfangreicher umgesetzt wer­den, liege daran, dass vie­le Leistungserbringer nicht ausreichend über die gesetzlichen Möglichkeiten der Versorgungsverträge informiert seien.
mehr ...
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen