11. März 2013

Respekt und Dank für ein beispielhaftes Lebenswerk

Am 27. Februar 2013 ist der Ehrenpräsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), der Handwerkskammer Münster und Ehrenvorsitzende des Westdeutschen Handwerkskammertages (WHKT-Vorsitzender 1969-1992), Paul Schnitker, im Alter von 86 Jahren verstorben.

mehr ...
Anzeige

11. März 2013

HKK startet mit MIP

Die HKK startet zum 1. Mai 2013 mit dem Einsatz von MIP-Hilfsmittel-Management zur zentralen Steuerung und Verwaltung der Hilfsmittelversorgungen. Die Ersatzkasse mit Sitz in Bremen wird dann sämtliche Prozesse der Versorgungen über die Internetplattform vollständig elektronisch, online und in Echtzeit, bearbeiten.

mehr ...
07. März 2013

Berkemann und Solidus übernehmen MBT-Vertrieb in Deutschland und Österreich

Die Berkemann GmbH übernimmt ab März 2013 den Vertrieb von MBT in Deutschland und Österreich. „Im Markt ist eine Lücke entstanden, die nur durch das Original des physiologischen Schuhs – das ist nun mal der MBT- wieder zu füllen ist“, so Thomas Bauerfeind, Geschäftsführer der Berkemann-Gruppe, zu den Beweggründen für die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen.

mehr ...
28. März 2013

ZVOS informiert über Verträge

In seinem Newsletter vom 5. März 2013 informiert der Zentralverband für Orthopädieschuhtechnik über die Verträge mit BKK Mobil Oil, Barmer GEK, DGUV und Techniker Krankenkasse (OT 2-Vertrag).

mehr ...
06. März 2013

Internisten fordern verstärkte Erforschung der Arthrose

Im Jahr 2011 war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) eine Arthrose an Hüfte oder Knie in Deutschland die häufigste Diagnose, die zu einem vollstationären Aufenthalt in einer Vorsorge- oder Rehabilitationsklinik führte. Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) nimmt dies zum Anlass, auf die derzeit unbefriedigende Situation der Patienten hinzuweisen und Forschung zu fordern:  Noch immer fehle es an wirksamen Therapien gegen Arthrose.

mehr ...
05. März 2013

Chirurgen kritisieren: Noch mehr Bürokratie durch das neue Patientenrechtegesetz

Das neue Patientenrechtegesetz, das Ende Februar in Kraft getreten ist, werde das Verhältnis von Ärzten zu ihren Patienten deutlich verkomplizieren - diese Befürchtung äußerten niedergelassene Chirurgen und Operateure beim Bundeskongress Chirurgie, der vom 1. bis 3. März 2013 in Nürnberg stattgefunden hat. Denn künftig ist der Arzt per Gesetz unter anderem dazu verpflichtet, dem Patienten vor sämtlichen Eingriffen unaufgefordert Kopien aller Aufklärungsbögen auszuhändigen und sich den Empfang mit Unterschrift quittieren zu lassen.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑