tr?id=1887910108106933&ev=PageView&noscript=1 ostechnik.de - News ostechnik.de - News
10. Juli 2009

Immer mehr Arzneimittel sind zuzahlungsbefreit

Immer mehr Arzneimittel sind zuzahlungsbefreit. Für mehr als ein Drittel aller Medikamentenpackungen mit Festbetrag müssen Patienten keine gesetzliche Zuzahlung leisten. Bei knapp zwei Dritteln aller Arzneimittel unter Rabattvertrag gilt ebenfalls eine Befreiung oder Ermäßigung, die allerdings von der jeweiligen Krankenkasse abhängt. Dies berechnete die ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände. Im Juli 2008 lagen die Vergleichswerte deutlich unter den aktuellen Prozentsätzen. Im Kalenderjahr 2008 haben die Apotheken fast 1,7 Mrd. Euro Zuzahlungen für die Kassen eingesammelt.
mehr ...
10. Juli 2009

Bayernweites Diabetesregister für Kinder und Jugendliche gestartet

Welche Diabetesformen bei Kindern und jungen Erwachsenen wie häufig auftreten und wie sich etwa Übergewicht oder sozioökonomische Faktoren auf die Diabetes-Entstehung auswirken, untersucht die gemeinsame Studie „DiMelli“ der Forschergruppe Diabetes der Technischen Universität München (TUM) und der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB). DiMelli ist das erste Diabetesregister Deutschlands, das neben der Registrierung gleichzeitig Blutproben sammelt.
mehr ...
06. Juli 2009

Was ändert sich zum 1. Juli 2009?

Absenkung der Beitragssätze für die gesetzliche Krankenversicherung, Hausarztmodelle, Stärkung der Patientensicherheit durch neue Meldepflicht bei MRSA, Erhöhung der Hilfen nach dem „Anti-D-Hilfegesetz”, Aktualisierungen bei strukturierten Behandlungsprogrammen (DMP) und Bundeskrebsregisterdatengesetz (BKRG): Dies sind die Neuregelungen in der Gesundheitsversorgung ab dem 1. Juli 2009 im Überblick.
mehr ...
03. Juli 2009

Neuer Vorstand im Zentralverband

Nach den im April verschobenen Vorstandswahlen wurde am 1. Juli in Hannover die Führungsspitze des Zentralverbandes neu gewählt. Bayern und Nordrhein-Westfalen haben den Verband vorzeitig verlassen.Präsident und Vizepräsident bleiben im Amt. Der Rest des Vorstandes ist komplett neu besetzt.
mehr ...
03. Juli 2009

Eurocom anhörungsberechtigt

Die Eurocom wird seit 28. Mai 2009 als stellungnahmeberechtigte Organisation für Stellungnahmeverfahren, die vor Änderungen der Hilfsmittel-Richtlinie stattfinden, anerkannt. Dies hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) beschlossen. Der G-BA hatte die Hilfsmittel-Richtlinie zur Sicherung der ausreichenden, zweckmäßigen und wirtschaftlichen Versorgung mit Hilfsmitteln beschlossen. Vor Entscheidungen des G-BA über diese Richtlinie muss den betroffenen Leistungserbringern und Hilfsmittelherstellern auf Bundesebene Gelegenheit zur Abgabe einer Stellungnahme eingeräumt werden. Da in der Eurocom nahezu alle deutschen und europäischen Hersteller für Kompressionstherapie und orthopädische Hilfsmittel zusammengeschlossen sind, wurde sie von der G-BA als eine stellungnahmebereichtigte Spitzenorganisation anerkannt.
mehr ...
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen