ostechnik.de - News
Anzeige

07. Dezember 2009

Kosten-Nutzen-Bewertung für Heil- und Hilfsmittel?

Für Behandlungen wie Sprachtherapien oder den Einsatz von Sauerstoffgeräten geben die Krankenkassen rund neun Milliarden Euro pro Jahr aus. Einer neuen Studie zufolge ist der Heil- und Hilfsmittelmarkt aber viel zu undurchsichtig. Es fehle eine Kosten-Nutzen-Analyse und ein offener Wettbewerb, bemängelte der Bremer Gesundheitsökonom Gerd Glaeske. Das gehe aus dem „GEK Heil- und Hilfsmittel-Report 2009“ hervor, den Glaeske mit Kollegen für die Gmünder Ersatzkasse (GEK) geschrieben hat.
mehr ...
03. Dezember 2009

HDS enttäuscht über Strafzoll-Entscheidung

Am 2. Dezember hat die EU-Kommission in Brüssel die Fortsetzung der Strafzölle auf Schuhe mit Lederobermaterial aus China und Vietnam um weitere 15 Monate beschlossen. Das Urteil wurde durch eine Mehrheitsentscheidung unter den EU-Staaten herbeigeführt. Zehn Länder stimmten für, zwölf Länder gegen eine Verlängerung der Anti-Dumping- Maßnahmen. Fünf Länder, darunter Deutschland und Österreich, enthielten sich der Stimme.
mehr ...
01. Dezember 2009

ZVOS erreicht Aussetzen der Zertifzierungspflicht

Die Barmer Ersatzkasse und die Techniker-Krankenkasse haben angekündigt, die Frist, zu der sie eine Zertifizierung von ihren Vertragspartnern aus der Orthopädieschuhtechnik fordern, bis zum 31. März 2010 auszusetzen. Die Zeit bis dahin soll genutzt werden, um insbesondere für Kleinbetriebe die Anforderungen neu zu regeln. Im Gespräch ist ein Wegfall der Zertifizierungspflicht für diese Betriebe.
mehr ...
01. Dezember 2009

EU-Kommission will Strafzölle auf Schuhimporte verlängern

Die EU-Kommission hat dem Europäischen Rat vorgeschlagen, die Strafzölle für Schuhimporte aus China und Vietnam um 15 Monate zu verlängern. Damit setzt sie sich über über eine Mehrheit der Mitgliedstaaten hinweg, die sich am 19. November explizit gegen eine solche Verlängerung ausgesprochen hatte. Der Bundesverband der Schuhindustrie (HDS) kritisiert dieses Vorgehen, das den Willen der Mitgliedstaaten missachte und dem Interesse der europäischen und insbesondere der deutschen Verbraucher entgegenstehe.
mehr ...
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen