Anzeige
pojoslaw/fotolia.com
04. Juni 2013

Hamburger Senat will Straftatbestand gegen Bestechung im Gesundheitswesen schaffen

Der Hamburger Senat hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, mit dem Korruption im Gesundheitswesen besser bekämpft werden soll. Ihmzufolge sollen in Zukunft Bestechungen und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen mit einem eigenen Straftatbestand im Strafgesetzbuch geahndet werden (§ 299a StGB-E). Der Gesetzentwurf soll in der kommenden Sitzung des Bundesrates am 7. Juni eingebracht werden.

mehr ...
Anzeige

03. Juni 2013

Integrationsgipfel: Handwerk fordert Vorrang für betriebliche Ausbildung

Das Übergangssystem zwischen Schule und Ausbildung muss praxisnäher werden. Das fordert ZDH-Präsident Otto Kentzler gegenüber der Neuen Osnabrücker Zeitung (28. Mai 2013). Dabei weist er auf die betriebliche Einstiegsqualifizierung als geeignetes Instrument gerade für schwache Schulabgänger hin. Um Nachwuchs mit Migrationshintergrund für das Handwerk zu gewinnen, erfolge die Beratung schon in jeder zweiten Handwerkskammer durch Mitarbeiter mit Migrationshintergrund.

mehr ...
03. Juni 2013

Furcht vor Leistungseinschränkungen der GKV wächst bei den Bundesbürgern

TNS Infratest Finanzforschung: 57 Prozent der Bundesbürger sprechen sich dafür aus, das zweigeteilte deutsche Krankenversicherungssystem durch ein einheitliches zu ersetzen. 39 Prozent plädieren für die Beibehaltung von privater und gesetzlicher Krankenversicherung. Vier Prozent machen keine Angabe oder haben sich keine eindeutige Meinung zu dieser Frage gebildet. Dies zeigen die Ergebnisse einer Studie der TNS Infratest Finanzforschung vom 21.02. bis 18.03.2013 mit 1.959 persönlich-mündlich Befragten ab 18 Jahren.

mehr ...
03. Juni 2013

Sabu diskutiert mit über 150 Händlern

In der Zeit vom 15. bis 30. April 2013 lud die SABU Schuh & Marketing GmbH an  10 Orten in der ganzen Bundesrepublik zum neu gegründeten SABU Business-Club ein. Dabei standen keine langen Vorträge, sondern Gespräche und Diskussionen im Vordergrund.

mehr ...
29. Mai 2013

Checklisten für Schülerbetriebspraktika

Schülerbetriebspraktika sind ein wichtiges Instrument der Berufsorientierung. Betrieben geben sie die Möglichkeit, erste Kontakte zum potenziellen Nachwuchs zu knüpfen. Damit diese Praktika für die beteiligten Akteure ihren größtmöglichen Nutzen entfalten können, haben Praktiker aus der Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Checklisten und eine Leitfaden für die Umsetzung entwickelt.

mehr ...
29. Mai 2013

Eurocom veröffentlicht Informationshandbuch zu Orthesen

Um die breite Auswahl von Orthesen darzustellen und über die unterschiedlichen Versorgungsmöglichkeiten zu informieren, hat der Industrieverband Eurocom ein Informationshandbuch herausgegeben. Es richtet sich in erster Linie an Verordner und die Mitarbeiter in den Hilfsmittelteams der Krankenkassen.

mehr ...
29. Mai 2013

"Kick-back-Zahlungen": Staatsanwaltschaft Ulm stellt restliche Ermittlungsverfahren gegen Ratiopharm ein

Das Ermittlungsverfahren gegen die Hauptverantwortlichen des Ulmer Arzneimittelherstellers Ratiopharm wegen der Gewährung von sogenannten „Umsatzbeteiligungen“ (Kick-back-Zahlungen) an niedergelassene Ärzte ist Ende April von der Staatsanwaltschaft Ulm mangels strafrechtlich verfolgbaren Verhaltens eingestellt worden. Der Verfahrenskomplex gegen die damaligen Firmenmitarbeiter und beteiligten Ärzte sei damit vollständig erledigt, teilt die Staatsanwaltschaft Ulm mit.

mehr ...
Wissmann Design/fotolia.de
28. Mai 2013

Selbsttest zur Sturzgefahr im Alter veröffentlicht

Auf einen neu entwickelten Selbsttest zur Sturzgefahr im Alter weist das Kuratorium Knochengesundheit e.V. hin. Der Test, der im Zentrum für Geriatrie und Gerontologie im Albertinen-Haus Hamburg entwickelt und wissenschaftlich überprüft wurde (www.geriatrie-forschung.de), soll Patienten und Behandler unterstützen, ein erhöhtes Sturzrisiko zu erkennen.

mehr ...
28. Mai 2013

Bewerbungsphase für Ausbilder-Preis 2013 gestartet

Unter dem Motto "Innovative Konzepte zur Qualifizierung des Berufsbildungspersonals" zeichnet der diesjährige Hermann-Schmidt-Preis beispielhafte Modelle zur Weiterqualifizierung des Berufsbildungspersonals in Betrieben, beruflichen Schulen, überbetrieblichen Berufsbildungsstätten und anderen Berufsbildungseinrichtungen aus. Bewerbungsfrist ist der 4. Juli 2013.

mehr ...
27. Mai 2013

Grünes Licht für die ambulante Hyberbare Sauerstoff-Therapie bei Diabetischem Fußsyndrom?

Mit seinem Urteil vom 7. Mai 2013 hat das Bundessozialgericht (BSG) den Anspruch von gesetzlich versicherten Diabetes-Kranken auf ambulante hyperbare Sauerstofftherapie gegenüber ihrer Krankenkasse gestärkt, wenn ihnen bei Diabetischem Fußsyndrom (DFS) im Stadium Wagner III eine Amputation droht. Der Verband Deutscher Druckkammerzentren e.V. (VDD) weist aus diesem Anlass darauf hin, dass betroffene Patienten nach wie vor selbst einen Kostenübernahmeantrag vorlegen bzw. einfordern müssen, damit ihnen die Behandlungskosten erstattet werden und sie nicht in finanzielle Vorleistung gehen müssen.

mehr ...
©BMAS
24. Mai 2013

Gestaltung einer sich verändernden Arbeitswelt

Den Dialog von Arbeitsschutzexperten und Praktikern aus Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Politik suchten das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) am 13. Mai in Dortmund (DASA). 300 Fachleute kamen zur Veranstaltung „Arbeitsstätten – Gestaltung einer sich verändernden Arbeitswelt“, um über die sachgerechte Gestaltung von Arbeitsstätten zu diskutieren. Auf der Fachveranstaltung referierten Fachleute des Ausschusses für Arbeitsstätten (ASTA) und Vertreter des BMAS.

mehr ...
Anzeige
Banner KS1 Winter 2021 350x350px

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑