Hans Peter Wollseifer (Foto: ZDH/Boris Trenkel)
07. Mai 2020 | News-Handwerk

Wollseifer begrüßt Lockerungen der Corona-Regelungen

Zu den von Bundesregierung und Bundesländern am 6. Mai beschlossenen weiteren Lockerungen der Corona-Regelungen erklärt ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer, dass das Handwerk bereit sei, einen nachvollziehbaren Öffnungskurs zu unterstützen. Eine Phase verantwortbarer Planbarkeit bräuchten die Handwerksbetriebe und die Gesamtwirtschaft, damit das Wiederhochfahren nach dem Shutdown gelingen könne. Wollseifer bedauert jedoch, dass keine einheitlichen Leitlinien mit bundesweiter Transparenz beschlossen wurden.

mehr ...
Anzeige

Foto: Maridav/AdobeStock
07. Mai 2020 | News-Handwerk

Ausbildungsplatz trotz Corona: Digitale Möglichkeiten zur Berufsorientierung nutzen

"Corona hin oder her – ein Ausbildungsplatz muss her!", sagt die HWK Region Stuttgart. Weil durch die Corona-Pandemie Betriebspraktika, Werkstattbesichtigungen, Bewerbungstrainings und Beratungsgespräche vor Ort nur schwer möglich sind, hat die HWK Region Stuttgart die digitalen Informationsmittel für Schüler, Lehrer und Eltern zum Thema Berufswahl ausgebaut. Eine Videoplattform für die Berufe, eine digitale InfoTour durchs Handwerk oder ein Webinar rund um die Ausbildung gehören zum Angebot. Mit der online-Simulation MeisterPower sind Einblicke in die berufliche Selbstständigkeit spielerisch möglich.

mehr ...
06. Mai 2020

Betriebsbefragung des BIV-OT: Drohende Versorgungsengpässe

Auch in der Orthopädietechnik hat die Corona-Krise große Auswirkungen auf die Betriebe. Lieferengpässe für mehrere Produktgruppen, mangelnde persönliche Schutzausrüstung und Kurzarbeit drohen die flächendeckende Hilfsmittelversorgung zu gefährden, wie eine bundesweite Befragung des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie-Technik (BIV-OT) unter Mitgliedsbetrieben zu den „Corona-Auswirkungen 2020“ ergab.

mehr ...
Dr. Roy Kühne (Foto: Deutscher Bundestag/Thomas Trutschel)
06. Mai 2020 | News-Gesundheitspolitik | News-Firmen & Personen

Dr. Roy Kühne: Hilfsmittelpolitische Forderungen aktualisiert

Am 23. April hatte Dr. Roy Kühne seine hilfsmittelpolitischen Forderungen veröffentlicht, die in der Branche auf sehr positive Resonanz gestoßen sind. Inzwischen wurde das Papier mit neueren Zahlen aktualisiert. Im Interview mit der Zeitschrift Orthopädieschuhtechnik bekräftigt Dr. Roy Kühne die Bedeutung der Hilfsmittelversorgung für das Gesundheitswesen.

mehr ...
Foto: Adobe Stock/Wolfilser
06. Mai 2020 | News-Gesundheitspolitik

Schutzschirm für Heilmittelpraxen kommt

Seit dem 5. Mai ist die vom Gesundheitsministerium erlassene Verordnung zum Schutz der Versorgungsstrukturen im Bereich der zahnärztlichen Versorgung, Heilmittelversorgung, Mutter-/Vater-Kind-Leistungen und der Pflegehilfsmittelversorgung vor Gefährdungen infolge wirtschaftlicher Auswirkungen der SARS-CoV-2-Epidemie (SARS-CoV-2-Versorgungsstrukturen-Schutzverordnung) in Kraft. Diese sieht unter anderem vor, dass Leistungserbringer aus dem Heilmittelbereich Zugang zu nichtrückzahlbaren Ausgleichszahlungen bekommen.

mehr ...
Oda Hagemeier (Foto: Eurocom)
05. Mai 2020 | News-Gesundheitspolitik | News-Hilfsmittel

Eurocom veröffentlicht Positionspapier zur drohenden Unterversorgung während der COVID-19-Pandemie

Der Herstellerverband Eurocom mahnt an, eine verantwortungsvolle Balance zwischen der Bewältigung der Covid-19-Pandemie und der Aufrechterhaltung medizinisch notwendiger Versorgungsstrukturen zu finden. In einem Positionspapier formuliert der Verband drei Schritte, mit denen einer Verschlechterung der Hilfsmittelversorgung in Deutschland entgegengewirkt werden müsse.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑