24. Februar 2020 | News-Gesundheitspolitik

BVMed sieht DiGAV positiv, Wichtiges aber außen vor

Der BVMed begrüßt, dass die Anforderungen an die Sicherheit und Funktionstauglichkeit von digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGAs) nach dem Referentenentwurf der Digitale-Gesundheitsanwendungen-Verordnung (DiGAV) durch die CE-Kennzeichnung abgegolten sind. „Gleichzeitig sehen wir weitere Möglichkeiten für Synergie-Effekte aus den Kriterien der EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) im Rahmen des DiGA-Aufnahmeverfahrens, die sich jedoch in der Rechtsverordnung momentan noch nicht wiederfinden“, so BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll. 

mehr ...
Anzeige

Hans Peter Wollseifer (Foto: Boris Trenkel/ZDH)
24. Februar 2020 | News-Handwerk

ZDH fordert: Für Betriebe muss grundsätzlich die Unschuldsvermutung gelten

Zum Thema Bürokratieabbau hat sich ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer in einem vom ZDH veröffentlichten Interview geäußert. Darin fordert er: "Es kann nicht sein, dass ein Betrieb gegenüber Behörden beweisen muss, dass nichts Unrechtmäßiges vorliegt, und zwar indem er umfangreiche Dokumentationspflichten erfüllen muss. Diese Beweislast muss umgekehrt werden."

mehr ...
Unica Adolphs, Geschäftsführerin der Pead Software GmbH, freut sich über die neuen Kunden.
24. Februar 2020 | News-Firmen & Personen

Opta data Gruppe übernimmt Cosinos-Kunden

Seit Januar 2020 betreut die Opta data Gruppe nun auch die Kunden der ehemaligen Cosinos. Die Pead Software GmbH, die seit 2019 Teil der Opta data Gruppe ist und Marktführer für ERP-Software in der Orthopädieschuhtechnik ist, übernimmt die Kunden der Cosinos.

mehr ...
Foto: G-BA
20. Februar 2020 | News-Recht

G-BA erweitert Verordnungsfähigkeit von medizinischer Fußpflege

Podologische Therapie kann zukünftig auch bei weiteren Erkrankungsbildern zulasten der gesetzlichen Krankenkassen verordnet werden. Künftig sind Maßnahmen der podologischen Therapie auch verordnungsfähig bei Schädigung als Folge einer sensiblen oder sensomotorischen Neuropathie oder eines Querschnittsyndroms. Derzeit besteht eine Verordnungsmöglichkeit ausschließlich bei einem diabetischen Fußsyndrom.

mehr ...
Foto: littlewolf1989/AdobeStock
20. Februar 2020 | News-Wissenschaft

Bestimmt Berufsgruppen für Diabetes Typ 2 besonders gefährdet

Eine aktuelle Studie aus Schweden untersuchte erstmals den unmittelbaren Zusammenhang zwischen Berufsbildern und Diabeteserkrankungen. Dabei fanden sie heraus, dass Männer und Frauen aus den Bereichen Berufskraftfahrt, Fabrikarbeit und Reinigungstätigkeit das höchste Risiko für einen Diabetes mellitus Typ 2 haben. Am wenigsten waren Informatiker betroffen.

mehr ...
Foto: magele-picture/AdobeStock
20. Februar 2020 | News-Handwerk

Bundestag beschließt Anstieg des Aufstiegs-Bafögs

Der Bundestag hat am 14. Februar 2020 die Novelle des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes beschlossen. Darin wird festgelegt, dass das Aufstiegs-Bafög steigt. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung investiert in dieser Wahlperiode zusätzlich 350 Millionen Euro.

mehr ...
Foto: Antonioguillem/AdobeStock
20. Februar 2020 | News-Wissenschaft

„Dr. Google“: Steigerung des Unwohlseins bereits nach fünf Minuten individueller Recherche

Bereits eine kurze Internetsuche nach den empfundenen Symptomen kann die eigene Sorge, ernsthaft erkrankt zu sein, direkt steigern. Den Effekt von „Doktor Google“ weist eine aktuelle Studie aus der Arbeitsgruppe um Professor Dr. Alexander Gerlach vom Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität zu Köln nach.

mehr ...
Nach oben ⇑