Anzeige

  • Foto: GIS/AdobeStockFoto: GIS/AdobeStock

    Mein Betrieb – meine Zukunft

    Digitalisierung, Veränderungen bei den Rahmenbedingungen der Hilfsmittelversorgung, neue Marktteilnehmer – der Veränderungsdruck innerhalb der Branche ist groß. Mit ihm wächst aber auch die Chance, die Zukunft der Orthopädieschuhtechnik mitzugestalten. Erfahren Sie in unserem Special über erfolgreiche Gründer aus der Orthopädieschuhtechnik und über Orthopädieschuhtechniker, die innovative Konzepte und Ideen umsetzen.

    Mehr erfahren...
    slide mobil test
  • Foto: Worawut/ AdobeStockFoto: Worawut/AdobeStock

    Special: Trends & Innovationen

    In unserem Special „Trends & Innovationen“, das parallel auch als Print-Sonderheft der „Orthopädieschuhtechnik“ erscheint, zeichnen wir aktuelle Entwicklungen in verschiedenen Bereichen nach und befragen Experten, welche Entwicklungen sie für die Zukunft erwarten. Ergänzt werden unsere Berichte durch Informationen der Zulieferer und Dienstleister der Branche, die ihre Innovationen in Advertorials vorstellen. Wir wünschen eine anregende Lektüre!

    Mehr erfahren...
    Slider_trends_innovationen
05. Mai 2011

City BKK muss schließen

Die City BKK muss schließen – die gesetzlich vorgeschriebene Abwicklung erfolgt bis zum 1. Juli 2011. Es handelt sich um die erste Schließung einer Gesetzlichen Krankenversicherung seit Einführung des Gesundheitsfonds im Jahre 2009. Das Bundesversicherungsamt (BVA) begründete seinen Schließungsbescheid damit, dass die Sanierungsbemühungen nicht ausgereicht hätten, um das Strukturproblem zu beheben und die dauerhafte eigenständige wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der City BKK zu sichern.
mehr ...
04. Mai 2011

Neue Verträge nur auf BVA-Grundlage

Die Expolife-Messe in Kassel nutzte der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik am 30 . März zu einer Sitzung seines Hauptausschusses. Einmal mehr standen die aktuellen Vertragsverhandlungen mit den Krankenkassen im Mittelpunkt der Berichte und Diskussionen.
mehr ...
02. Mai 2011

Barmer GEK verzichtet auf Versorgungsanzeige bei Verbandschuhen

Der mit der Barmer geschlossene Vertrag für orthopädische Schuhe (PG 31) sieht im Anhang 7 zur Anlage 1 „Vergütungsliste für konfektionierte Therapieschuhe“ vor, dass im Vorfeld der Lieferung von Verbandschuhen, Pos.-Nr. 31.03.03.3 (Kurzzeit) und 31.03.03.4 (Langzeit) eine Versorgungsanzeige zur Genehmigung einzureichen ist. Die Barmer GEK teilt mit, dass dies auch für die Pos.-Nr. 31.03.03.5 gilt. Die Barmer GEK verzichtet für Verordnungen ab dem 01.05.2011 bis auf Widerruf auf die Einreichung einer Versorgungsanzeige. Verbandschuhe können somit direkt mit dem Dienstleister DDG abgerechnet werden.
mehr ...
29. April 2011

Wettbewerb: Deutscher Bürgerpreis 2011

Bis 30. Juni 2011 können sich ehrenamtlich engagierte Unternehmer, Initiativen und Organisationen um den Deutschen Bürgerpreis 2011 bewerben. Unter dem Motto "Bildung! Gleiche Chancen für alle" werden Personen und Projekte gesucht, die mithelfen, Menschen aller Gesellschaftsschichten und ethnischen Gruppen einen gerechten Zugang zu Bildung zu ermöglichen und so die gesellschaftliche Integration vorantreiben.
mehr ...
29. April 2011

Besucherrekord und positive Resonanz

Als die diesjährige Expolife International am Samstag, 2. April, in Kassel zu Ende ging, konnten Veranstalter, Besucher und Aussteller auf ein erfolgreiches Messewochenende zurückblicken. Drei Tage lang präsentierten sich über 220 am Markt führende Unternehmen auf dem Gelände der Messehallen Kassel dem Gesundheitsfachhandel. Mit insgesamt rund 7.400 Besuchern wurden die Erwartungen der Veranstalter sogar übertroffen.
mehr ...
29. April 2011

Jetzt anmelden: Gehen verstehen mit Kirsten Götz-Neumann

 Wie man den menschlichen Gang erfasst und beurteilt kann kaum jemand besser vermitteln als Kirsten Götz-Neumann, Präsidentin der Observational Gait Instructor Group, Los Angeles. In einem zweitägigen Seminar im Anschluss an die Messe Orthopädie Schuh Technik lehrt sie am 11. und 12. September in Wiesbaden eine systematische Methode der Ganganalyse, die es den Teilnehmern ermöglicht, Gangstörungen zu erkennen und Therapieentscheidungen zu treffen. Die Voranmeldung hat jetzt begonnen.
mehr ...
29. April 2011

Orthopädie Schuh Technik lockt mit vielfältigen Seminaren

Wenn die erste „Orthopädie Schuh Technik – Fachmesse und Kongress” am 9. und 10. September in den Rhein-Main-Hallen Wiesbaden ihre Pforten öffnet, wird es nicht nur eine große Fachausstellung auf mindestens 2000  m2 Fläche geben. Neben einem zweitägigen Kongress mit Fachvorträgen gibt es eine Vielfalt an Seminaren für diejeinigen, die sich in kleinem Kreise praktisch weiterbilden und Fortbildungspunkte sammeln möchten. Die Themen stehen jetzt fest.
mehr ...
29. April 2011

GKV-Trendbarometer: Mäßiger Jahresbeginn

Wie in den vergangenen Jahren auch liegt der Umsatz der orthopädieschuhtechnischen Betriebe mit der GKV im 1. Quartal des Jahres unterhalb der Index-Linie von 100 (= durchschnittliches Quartal 2006). Mit 94 Punkten sinkt der Wert zwar um satte 14,7 Punkte gegenüber dem 4. Quartal 2010 – doch ist er nur um 0,8 Punkte niedriger als im 1. Quartal 2010. Dies zeigt das GKV-Trendbarometer der opta data Abrechungs GmbH, Essen.
mehr ...
29. April 2011

GKV-Trendbarometer: Mäßiger Jahresbeginn

Wie in den vergangenen Jahren auch liegt der Umsatz der orthopädieschuhtechnischen Betriebe mit der GKV im 1. Quartal des Jahres unterhalb der Index-Linie von 100 (= durchschnittliches Quartal 2006). Mit 94 Punkten sinkt der Wert zwar um satte 14,7 Punkte gegenüber dem 4. Quartal 2010 – doch ist er nur um 0,8 Punkte niedriger als im 1. Quartal 2010. Dies zeigt das GKV-Trendbarometer der opta data Abrechungs GmbH, Essen.
mehr ...
27. April 2011

AZH: Auszeichnung als kundenorientierter Dienstleister

Der Abrechnungs- und IT-Anbieter Azh hat beim Wettbewerb „Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister 2011“ eine Auszeichnung erhalten. Bereits zum sechsten Mal hat die Universität St. Gallen zusammen mit der Ratingagentur Servicerating und dem Handelsblatt die kundenorientiertesten Dienstleister Deutschlands ermittelt.
mehr ...
27. April 2011

HMM Deutschland: Kundenstamm wächst

Mit der BKK Achenbach-Buschhütten verzeichnet die HMM Deutschland GmbH einen weiteren Kostenträger auf Ihrer Zentralen Healthcare-Plattform „ZHP-Online“. Seit April 2011 setzt die Kasse ZHP-Online als Abwicklungsinstrument für Ihre Hilfsmittelversorgungen ein. Über 28000 weitere Versicherte werden damit auf der Online-Plattform zusätzlich verwaltet.
mehr ...
27. April 2011

Spendenaufruf: Handwerk hilft Japan

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) ruft gemeinsam mit den Handwerksorganisationen zur Hilfe für Japan auf. Das deutsche Bündnis von Hilfsorganisationen „Aktion Deutschland hilft“ sammelt Spenden, die für die akute Nothilfe – Trinkwasserversorgung, Versorgung mit Hygieneartikeln und medizinischer Betreuung – sowie langfristig und nachhaltig für Wiederaufbau und Rehabilitierung verwendet werden. Unter dem Stichwort „ Erdbeben/Tsunami Japan“ steht das Spendenkonto mit der Nummer 102030 bei der Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 37020500 für Hilfe bereit.
mehr ...
06. April 2011

Start der Kompakt-Weiterbildung „Hilfsmittelcoach“

Nach dem Start der dreistufigen Weiterbildung zum Hilfsmittelexperten / Casemanager wird nun das Angebot der Universität Witten/Herdecke um die Weiterbildung zum Hilfsmittelcoach ergänzt. Diese richtet sich speziell an Mitarbeiter aus Homecare-Unternehmen, Sanitätsfachhandel und Apotheken, die bereits über eine lange berufliche Praxis im Bereich der Hilfsmittelversorgung verfügen.
mehr ...
06. April 2011

Einheitliche Hygienestandards beschlossen

Angesichts Tausender tödlicher Infektionen im Krankenhaus will die Bundesregierung Ärzte und Pfleger zu mehr Reinlichkeit verpflichten. Das Bundeskabinett beschloss am 17. März einen entsprechenden Gesetzentwurf.

mehr ...

Banner KS Fruehjahr Sommer 2023

Special: Trends und Innovationen

Special: Mein Betrieb meine Zukunft

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Weiterbildungsführer PDF

Nach oben ⇑