Anzeige
(Foto: ZDH)
23. Juli 2020 | News-Verbände

ZDH: Magazin hilft bei der Fachkräftegewinnung

Der ZDH-Beirat „Unternehmensführung im Handwerk“ hat ein E-Magazin und einen Online-Werkzeugkasten erstellt. Damit sollen die Betriebe bei der Nachwuchsgewinnung und Fachkräftesicherung unterstützt werden.

mehr ...
Anzeige

(Foto:DDG)
23. Juli 2020 | News-Verbände

Neuer „Fuß-Pass“ der DDG soll Informationslücken in der Versorgung schließen

Das diabetische Fußsyndrom (DFS) verursacht jährlich rund 40.000 Amputationen in Deutschland. Rund die Hälfte könnte durch vorherige Präventionsmaßnahmen begrenzt oder gar verhindert werden. Mit dem neuen „Fuß-Pass“ möchte die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) Patientinnen und Patienten aufklären und sicherstellen, dass diese sich bestmöglich beraten und therapieren lassen. Die Prävention soll gestärkt werden.

mehr ...
lassedesignen/Adobestock
22. Juli 2020 | News-Handwerk

Zukunftsperspektiven für kleinere und mittlere OST-Betriebe

Unter dem Titel „Mein Betrieb – meine Zukunft“ bietet die Zeitschrift Orthopädieschuhtechnik am 7. Oktober 2020 in Köln ein Impulsseminar, das Ideen und Konzepte liefert, mit denen sich vor allem kleinere und mittlere Orthopädieschuhtechnik-Betriebe auf die Herausforderungen der Zukunft einstellen können.

mehr ...
22. Juli 2020 | News-Verbände

BIV-OT und seine Mitglieder sind Helden in der Krise

Mit der Aktion „Helden der Krise“ ehren das F.A.Z.-Institut und das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) ehrenamtliches Engagement und den medizinischen Einsatz während der Corona-Pandemie. Stellvertretend für die bundesweit aktiven Leistungserbringer ist der Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV) als „Held in der Krise“ ausgezeichnet worden.

mehr ...
Foto: Rainer Sturm/pixelio.de
22. Juli 2020

Weniger Bürokratie

Der Bürokratiekostenindex ist im Jahr 2019 auf einen Tiefstwert gefallen. Die Entlastungen durch das Dritten Bürokratieentlastungsgesetzes (BEG III) hätten den Index um einen weiteren Prozentpunkt auf 98,63 Prozent gedrückt, heißt es in dem als Unterrichtung (19/20975) vorgelegten "Bericht der Bundesregierung zum Stand des Bürokratieabbaus und zur Fortentwicklung auf dem Gebiet der besseren Rechtsetzung für das Jahr 2019".

mehr ...
Abb. eurocom
22. Juli 2020 | Ratgeber

Guter Rat im Doppelpack

eurocom bringt die beiden Ratgeber „Beinamputation – wie geht es weiter?“ und „Recht und Anspruch bei der Prothesenversorgung“ vollständig aktualisiert neu heraus.

mehr ...
22. Juli 2020 | Umfrage

Befragung zur Bewältigung der Corona-Krise

Die COVID-19-Pandemie war und ist eine außergewöhnliche Herausforderung für unsere Gesellschaft. Die Bedeutung der Pandemie und ihr Ausmaß sind noch nicht in vollem Umfang ersichtlich – sowohl für einzelne Menschen als auch für die Bevölkerung insgesamt. Um zu einem besseren Verständnis der Auswirkungen der Krise zu kommen und wissenschaftlich fundierte Vorschläge für die Politik und Möglichkeiten individueller Hilfe zu erarbeiten, haben Leibniz Universität Hannover (LUH) und Universität Luxemburg eine Studie aufgelegt. Sie wird von der Stadt Hannover unterstützt, die die Befragung ebenfalls über ihre Kanäle publik macht.

mehr ...
Foto: Alexander Raths/AdobeStock
17. Juli 2020

Arbeitsunfähigkeits-​Richtlinie: Krankschreibung künftig per Videosprechstunde möglich

Vertragsärztinnen und -​ärzte können zukünftig die Arbeitsunfähigkeit von Versicherten unter bestimmten Voraussetzungen auch per Videosprechstunde feststellen. Eine entsprechende Anpassung seiner Arbeitsunfähigkeits-​Richtlinie, die nicht im Zusammenhang mit der Coronavirus-​Pandemie steht, beschloss der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) am 16. Juli in Berlin.

mehr ...
Foto: Das Handwerk
16. Juli 2020 | News-Handwerk

Imagekampagne: Aufruf zu Videoprojekt für den digitalen Tag des Handwerks

"Wir lassen uns von Corona nicht ins Handwerk pfuschen." Das soll auch für den 10. Tag des Handwerks am 19. September 2020 gelten. Dieser gibt erstmals digital einen Einblick, wie vielfältig und aktiv das Handwerk ist. Dazu ruft die Imagekampagne Handwerker und Handwerkerinnen dazu auf, sich an einem 24-Video-Projekt zu beteiligen. Mit einem kurzen selbst gedrehten Handyvideo können sie an der großen Gemeinschaftsaktion teilnehmen. 

mehr ...
Foto: BfO
16. Juli 2020 | News-Handwerk

BfO: Meisterprüfung konnte nun absolviert werden

Nachdem die Meisterprüfung Mitte März aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochen wurde, konnte die Prüfung an der Bundesfachschule für Orthopädieschuhtechnik (BfO) Hannover am 1. Juli wieder aufgenommen werden. Am 14. Juli wurde die Prüfung beendet und 13 der 16 Prüflinge erhielten von der Prüfungskommission die Bestätigung über den erfolgreichen Abschluss.

mehr ...
Foto: bluedesign/fotolia
15. Juli 2020

HDE-Szenario für 2020: Nicht-Lebensmittelhandel verliert 40 Milliarden Euro Umsatz

Große Teile des Einzelhandels sind von der Coronakrise hart getroffen. Das machen aktuelle Daten des Handelsverbands Deutschland (HDE) deutlich. Der Verband rechnet für dieses Jahr mit einem Umsatzminus von 40 Milliarden Euro im Nicht-Lebensmittelhandel, vorausgesetzt es kommt keine zweite Pandemiewelle. Insgesamt würde der Einzelhandel in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr damit vier Prozent Umsatzminus verzeichnen.

mehr ...
Holger Schwannecke (Foto: Stegner/ZDH)
14. Juli 2020 | News-Verbände | News-Handwerk

TSE-Kassenaufrüstung: Sieben Bundesländer wollen Betriebe entlasten

Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein wollen Betriebe angesichts der Corona-Krise bei der Aufrüstung von Kassen entlasten, teilt der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) mit. So reagieren diese Bundesländer laut ZDH auf die Corona-Krise mit einer stillschweigenden Verlängerung der Frist für die Kassenaufrüstung bis zum 31. März 2021 – das ist sechs Monate später, als es das Bundesfinanzministerium vorsieht.

mehr ...
Foto: cirquedesprit/AdobeStock
14. Juli 2020 | News-Gesundheitspolitik | News-Hilfsmittel

Offener Brief an die Politik: BIV-OT kritisiert mangelnde Unterstützung für die Hilfsmittelbranche

Sanitätshäuser und orthopädietechnische Betriebe werden mit den während der Corona-Pandemie immens gestiegenen Kosten, unter anderem für persönliche Schutzausrüstung (PSA), allein gelassen, erklärt der BIV-OT. In einem offenen Brief an das Bundesministerium für Gesundheit fordert der Verband in dieser Hinsicht die Gleichbehandlung mit anderen Gesundheitsberufen, wie Ärzten oder Physiotherapeuten, und die Anerkennung der Systemrelevanz.

mehr ...
Oda Hagemeier (Foto: Eurocom)
13. Juli 2020 | News-Gesundheitspolitik | News-Hilfsmittel

Eurocom zum 2. Mehrkostenbericht: Patientenzufriedenheit ist entscheidend für den Therapieerfolg

Dass laut dem 2. Mehrkostenbericht des GKV-Spitzenverbands 80 Prozent der GKV-Versicherten eine mehrkostenfreie Hilfsmittelversorgung erhalten, bewertet der Herstellerverband Eurocom e. V. als ein positives Signal. „Ein Großteil der Patienten ist offensichtlich mit der Hilfsmittelversorgung nach dem Sachleistungsprinzip der gesetzlichen Krankenversicherung, die sich an den im Hilfsmittelverzeichnis formulierten qualitativen Mindestanforderungen orientiert, zufrieden“, erklärt Eurocom-Geschäftsführerin Oda Hagemeier.

mehr ...

Banner KS1 Winter 2021 350x350px

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑